• vom 07.02.2013, 20:00 Uhr

Natur


Erdgeschichte

Der Säugetier-Urahn




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Höhere Säugetiere stammen vermutlich von einem kleinen Insektenfresser ab.

Kaum größer als eine Maus war der Ur-Säuger.

Kaum größer als eine Maus war der Ur-Säuger.© dapd Kaum größer als eine Maus war der Ur-Säuger.© dapd

Washington. Die Höheren Säugetiere (Plazentatiere) tauchten erst nach dem Verschwinden der Dinosaurier auf der Erde auf. Ihr gemeinsamer Vorfahre war vermutlich ein kleiner Vierbeiner, der Insekten fraß, berichten Forscher im US-Fachblatt "Science". Er dürfte sich einige hunderttausend Jahre nach dem großen Massensterben vor rund 66 Millionen Jahren entwickelt haben. In den folgenden Jahrmillionen entstanden dann rasch die vielen Ordnungen und Arten der Höheren Säugetiere, die heute von den Nagetieren über die Wale bis zum Menschen reichen.


Seit langem beschäftigt die Frage nach ihrem Ursprung die Wissenschaft. Laut molekulargenetischen Untersuchungen lebten die ältesten Säugetiere schon vor 100 Millionen Jahren, also vor dem Massensterben. Fossilienfunde stützen diese Theorie aber nicht. Die meisten Funde mit großer Artenvielfalt sind erst etwa 55 Millionen Jahre alt.

"Bei der Säugetierforschung gab es eine große Kluft zwischen DNA-Forschern und Morphologen. Sie haben bisher einfach nie zusammengearbeitet", erläutert John Wible vom Carnegie Museum of National History. Er gehört zu dem US-Forscherteam, das nun versucht, beide Ansätze miteinander zu versöhnen.




Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2013-02-07 16:32:04



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Von Bastia ins Nirgendwo
  2. Alzheimer rückgängig gemacht
  3. Rausch auf Rezept
  4. Roboter wie halbwüchsige Kinder
  5. Defekte Diamanten perfekt für Quanteninformationen
Meistkommentiert
  1. Meeresspiegel steigt rasant an
  2. Eizellen aus der Petrischale
  3. Defekte Diamanten perfekt für Quanteninformationen
  4. "Es ist wie Lego für Große"
  5. Josef Penninger geht zurück nach Kanada

Werbung





Werbung


Werbung