• vom 23.06.2016, 18:00 Uhr

Natur


Verhaltensforschung

Auch Affen werden im Alter wunderlich




  • Artikel
  • Lesenswert (4)
  • Drucken
  • Leserbrief






    Göttingen/Zürich. Mit zunehmendem Alter konzentrieren sich Berberaffen - ähnlich wie Menschen - auf eine kleinere Gruppe von Sozialpartnern. Das berichten Wissenschafter des Deutschen Primatenzentrums in Göttingen und der Universität Zürich in der Fachzeitschrift "Current Biology".

    Dieses Verhalten, das beim Menschen schon länger bekannt ist, sei offenbar tiefer in der Evolution verankert als bisher angenommen, erläutert die Affenforscherin Julia Fischer. Das soziale Netzwerk von Menschen im Alter werde kleiner, so Verhaltensbiologin Laura Almeling. "Sie pflegen dann vor allem Beziehungen zu jenen, die ihnen wirklich wichtig sind." Es wird darüber diskutiert, ob das nicht nur mit der abnehmenden Vitalität, sondern auch mit dem Bewusstsein der eigenen Endlichkeit zu tun habe könnte. Bei Affen könne dies aber nicht der Fall sein, so Almeling: "Denn Affen sind sich nicht bewusst, dass ihre Lebenszeit begrenzt ist." Man müsse daher davon ausgehen, dass auch das veränderte Verhalten von Menschen im Alter in der Evolution verankert ist.


    Wählerisch und desinteressiert
    Die Forscher hatten 118 Tiere im Alter von vier bis 29 Jahren in einem französischen Affenpark beobachtet. Das Resultat: Auch die Affen werden mit zunehmendem Alter wählerischer. Bereits im jungen Erwachsenenalter haben sie ein deutlich gesunkenes Interesse an neuen Gegenständen und weniger gut bekannten Artgenossen. Dies zeige sich besonders bei der gegenseitigen Fellpflege, sagte Almeling. Während die jungen Tiere noch sehr häufig ihre Pflegepartner wechseln, beschränken sich betagtere Affen auf einen kleiner werdenden Kreis befreundeter Tiere. "Die Affen werden mit zunehmendem Alter auch vorsichtiger im Umgang mit Neuem und weniger risikofreudig", hat Almeling herausgefunden. Auch darin seien sie älteren Menschen ähnlich.




    Schlagwörter

    Verhaltensforschung, Affen, Alter

    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
    Dokument erstellt am 2016-06-23 16:53:03



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Wiener Forscher stellen Immunserum gegen HIV her
    2. Auf den Jagdhund gekommen
    3. Gen-Schere direkt im Körper
    4. Orchester des Immunsystems
    5. Das Janusgesicht der Melancholie
    Meistkommentiert
    1. Alles Bio
    2. Wiener Forscher stellen Immunserum gegen HIV her
    3. Auskunftshotline Zelle
    4. Ein "Held der Freiheit"
    5. CO2-Ausstoß steigt erstmals wieder an

    Werbung





    Werbung


    Werbung