Blitzschnell entscheidet das Programm, wie der Roboter den Golfball spielen soll. - © Robotics Erlangen e. V.

Robotik

Sechs Freunde sollt ihr sein1

  • Beim RoboCup in China geht es um mehr als um Roboter-Fußball.

Berlin. Gegen einen strammen Schuss halbhoch neben den Pfosten hätte der Torwart keine Chance. Die Regeln verbieten dies mit gutem Grund. Schließlich hat der Torwart keine Arme und Hände zum Wegfausten. Überdies gehört er auch nicht zu den langen Kerlen, die heute im Profi-Fußball zwischen den Pfosten stehen... weiter




Seismische Überwachungsstation der CTBTO auf der britischen Südatlantik-Insel Ascension.

CTBTO

Was das globale Ohr alles hört1

  • Nächste Woche tagt in Wien die CTBTO, die Nukleartests und Erdbeben am schnellsten registriert.

Wien. Das Kürzel CTBTO bedeutet "Comprehensive Nuclear-Test-Ban Treaty Organization". Dieser Organisation geht es um die Einhaltung des Vertrags über das umfassende Verbot von Atomversuchen, sobald dieser in Kraft tritt. Das kann aber erst geschehen, wenn die Atomstaaten Indien, Pakistan und Nordkorea ihn unterschrieben haben... weiter




Modell der Landeposition von "Philae". - © apa/epa/Arne Dedert

Rosetta

Kometen-Lander "Philae" ist erwacht5

  • "Rosetta"-Mission geht nach monatelanger Funkstille weiter.

Köln/Darmstadt. Nach mehreren Monaten Funkstille hat sich der Landeroboter "Philae" auf dem Kometen "Tschuri" (67P/Tschurjumow-Gerassimenko) zurückgemeldet. Am Sonntag teilte das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln mit, der Landeroboter habe sich am Samstag um 22.28 Uhr für 85 Sekunden gemeldet und die ersten 300 von über 8000... weiter




Glas wurde auf der Mars-Oberfläche entdeckt. - © APAweb/EPA, NASA/JPL-Caltech/JHUAPL/Univ. of Arizona  / HO

Raumfahrt

Mars-Sonde fand Glas auf dem Mars

  • Hoffnung auf Einschlüsse.

Washington. Auf der Marsoberfläche sind Glasablagerungen entdeckt worden. Das Glas in mehreren Kratern seien durch Hitze beim Aufprall beispielsweise von Meteoriten auf den Mars entstanden, teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA mit. Aufgespürt wurden die Ablagerungen demnach mit dem "Mars Reconnaissance Orbiter" (MRO)... weiter




Der Mond löst Gezeiten aus und bremst damit die Erdrotation. Ohne regelmäßig eingelegte "Schaltsekunden" würden die Navigationsgeräte nicht mehr korrekt funktionieren. - © dpa/Patrick Pleul

Technik

Der Mond bremst die Erde aus16

  • Verlangsamung der Erdrotation macht eine "Schaltsekunde" nötig.

Wien. Kaum jemand wird wegen der Schaltsekunde am 30. Juni seine Uhr zurückstellen, dabei hat diese Kleinigkeit große Bedeutung für unser Leben: Etwa für die Betreiber und damit auch Nutzer von Navigationssystemen. Auch Astronomen, die mit hochpräziser Himmelsbeobachtung zu tun haben, sind auf die Schaltsekunde angewiesen. Schalttag ist der 30... weiter




Sollen Roboter Menschen ohne Wenn und Aber ersetzen können? - © Corbis/Blutgruppe

Künstliche Intelligenz

Roboter - gut für den Menschen?5

  • Wissenschaft und Technik ermöglichen immer intelligentere Maschinen - da haben ethische Fragen wenig Platz.

Wien. Ein selbstfahrendes Auto fährt auf einen einspurigen Tunnel zu. Da läuft ein Kind auf die Straße. Das Auto hat zwei Möglichkeiten: Es überfährt das Kind und schützt die Insassen des Autos. Oder es schützt das Kind - und fährt gegen die Wand. Als Menschen haben wir keine Kriterien, über dieses ethische Dilemma zu entscheiden... weiter




zurück zu Wissen