In 500 Kilometern höhe wird die Sonde "Pegasus" die Erde in einer polaren Umlaufbahn umrundet. - © APAweb / dpa, Frank Rumpenhorst

Raumfahrt

Forscher haben Kontakt zu "Pegasus"2

  • Erste Signale des österreichische Kleinsatelliten trafen drei Stunden nach dem Start in Niederösterreich ein.

Wiener Neustadt/Neu-Delhi. Der österreichische Kleinsatellit "Pegasus" ist Freitagfrüh erfolgreich mit einer indischen Trägerrakete vom Weltraumbahnhof Satish Dhawan im Süden Indiens abgehoben. Mittlerweile hat das Projektteam von der Fachhochschule (FH) Wiener Neustadt auch Kontakt zu der zehn mal zehn mal 20 Zentimeter kleinen und zwei Kilo... weiter




Um nach Exoplaneten zu suchen, messen Teleskope winzige Helligkeitsschwankungen von Sternen. - © DLR

Astronomie

Geheimnisse von Leben und Schwerkraft3

  • Europäische Raumfahrtagentur startet Suche nach Erd-Zwillingen und gibt grünes Licht zur Gravitationswellen-Messung.

Wien. Gibt es tatsächlich Leben auf anderen Planeten? Und wie funktioniert die Schwerkraft? Auf der Suche nach Antworten auf die größten Rätsel des Universums setzt die Europäische Raumfahrtagentur ESA nun zwei vielversprechende wissenschaftliche Projekte um. Das wissenschaftliche Komitee der ESA hat am Dienstagnachmittag die Satelliten-Mission... weiter




Kein Kind, sondern ein Roboter zum Plaudern: Ausstellung "Hello, Robot" im Wiener MAK. - © Sander Burger/Alice Cares/KeyDocs

Vienna Biennale 2017

Zwischen Rettung und Untergang3

  • Die zweite Vienna Biennale im MAK beleuchtet die Risiken und Chancen der Beziehungen von Mensch und Roboter.

Kip kann eigentlich nichts. Außer zu zittern, wenn man die Stimme hebt. Dann senkt er das Haupt und bibbert am ganzen Gestell. Das erzeugt Mitleid. Freundlicher angesprochen, streckt er plötzlich den Hals aus Metall empor und hebt zutraulich wie ein Küken den papierenen Kopf. Das baut Beziehung auf. Die unterwürfige Geste ruft Empathie... weiter




Biotreibstoff wird derzeit noch dazugemischt. - © Fotolia/nexusseven

Mobilität

Doppelter Katalysator4

  • Aus Pflanzenöl stellt ein neues Verfahren Biodiesel für herkömmliche Motoren her.

Aus Pflanzenöl stellt ein neues Verfahren Biodiesel für herkömmliche Motoren her. weiter




Es war der erste Neustart einer bereits benutzten "Dragon"-Kapsel. Sie bringt der derzeit dreiköpfigen Besatzung der ISS rund 2.700 Kilogramm Nachschub und Ausrüstung. - © APAweb/AFP/NASA TV

Cygnus

SpaceX schickte ersten benutzten "Dragon" zur ISS1

  • Dem Unternehmen gelang es auch abermals, die erste Stufe der Falcon-Rakete nach dem Abheben sicher auf die Erde zurückzubringen.

Cape Canaveral/Washington. Nach dem erstmaligen Start einer bereits benutzten Raumkapsel vom Typ "Dragon" ins All hat an der ISS ein "Cygnus"-Raumfrachter den Platz zum Andocken frei gemacht. Der unbemannte US-Transporter "Cygnus" (Schwan) dockte am 4. Juni planmäßig vom Außenposten der Menschheit rund 400 Kilometer über der Erde ab... weiter




Der Riesenvogel braucht auch einen gigantischen Hangar. - © APA, afp, Stratolaunch Systems Corp, April Keller

Stratolaunch

Größtes Flugzeug der Welt rollt aus Hangar12

  • Das Ungetüm mit dem Namen "Stratolaunch" soll künftig Satelliten ins All befördern.

San Francisco. Ein Flugzeug gigantischen Ausmaßes zum Transport satellitentragender Raketen ins All ist erstmals in der Mojave-Wüste aus seinem Hangar gerollt. Das Flugzeug mit Namen "Stratolaunch" sei beispiellos, sagte der Chef der Stratolaunch Systems Corporation, Jean Floyd, am Mittwoch (Ortszeit)... weiter




zurück zu Wissen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Mit dem Mop ins Rampenlicht
  2. Der letzte Markt Transdanubiens
  3. Viel Körpereinsatz und eine Portion Mut
  4. Ein neuer Burgherr für Greifenstein
  5. Reger Ansturm auf das große Freiluft-Spektakel
Meistkommentiert
  1. Grüne Genossen
  2. Ringumrundung auf dem Einhorn
  3. Öffi-Paket geht in die Verlängerung
  4. Die nächsten 300
  5. In der Hitze des Gefechts

Werbung