- © Nasa

Forum Alpbach: Exoplaneten

Planeten, die unser Weltbild ändern4

  • Es gibt Milliarden von Planeten allein in unserer Galaxie. Doch unter welchen Bedingungen ist Leben im All möglich?

Wien. Mehr als 3500 Exoplaneten wurden bisher entdeckt, eine zweite Erde unter ihnen aber noch nicht gefunden. Derzeit gilt der 4,2 Lichtjahre entfernte Planet Proxima-b als aussichtsreichster Kandidat, es besteht jedoch der Verdacht, dass er keine Atmosphäre halten kann. Ab morgen, Donnerstag, gibt die Exoplaneten-Forscherin Lisa Kaltenegger ein... weiter




Zu einem menschenähnlichen Wesen gehört mehr als ein Gesicht: "Human Version 2.07 Nexi" von Yves Gellie ist in der Ausstellung "Hello, Robot" bei der Viennabiennale bis 1. November im Wiener MAK zu sehen. - © Galerie du jour agnès b/Galerie Baudoin LebonInterview

Künstliche Intelligenz

"Lernen, wie der Mensch zu denken"12

  • Künstliche Intelligenz gilt als Schlüsseltechnologie. Doch sie entwickelt sich langsamer als gedacht.

Sie spielen meisterhaft Poker, arbeiten rund um die Uhr, ohne zu ermüden, und recherchieren blitzartig im Internet: Künstliche Intelligenz (KI) gilt als Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts und als treibende Kraft der Digitalisierung. Doch wie realistisch ist es, dass Roboter tatsächlich so gut werden wie Menschen... weiter




Linzer Materialforscher entwickeln Leuchtdioden nach Maß

  • Produkte können mittels spezieller Kristalle Farbe des Lichts gezielt einstellen.

Linz. Anders als Glühbirnen strahlen Leuchtdioden in der Regel nur Licht einer bestimmten Farbe ab. Wie sie im Fachjournal "Science Advances" berichteten, haben Forscher der Universität Linz nun einen industrietauglichen Weg gefunden, die Farben, in denen bestimmte Grundmaterialien leuchten, einzustellen - eine Entwicklung... weiter




Gen Technik 6 - © Gernot Krautberger - stock.adobe.com

Gentechnik

Reparatur in der Keimbahn9

  • Erstmals wurde bei Embryonen mittels Genschere defektes Erbgut erfolgreich eliminiert.

Erstmals wurde bei Embryonen mittels Genschere defektes Erbgut erfolgreich eliminiert. weiter




Aller Anfang ist schwer: Ab Februar 2018 sollen unter anderem österreichische Analog-Astronauten in Omans Wüste für künftige Mars-Missionen üben - 2013 taten sie dies wie im Bild in der Nord-Sahara. - © ÖWF/Katja Zanella-Kux

Weltraum

Linienflüge nach Alpha Centauri4

  • Auf dem Mond gibt es mehr Wasser als gedacht. Das könnte den Bau einer Mondbasis und die Besiedelung des Weltraums erleichtern.

In kosmischen Maßstäben sind wir ein Staubkorn. Wir leben auf unserem kleinen, blauen Planeten in einem Sonnensystem am äußeren Rande unserer Galaxie, die Millionen von anderen Sternensystemen beherbergt. Von der Ferne betrachtet, gleicht die Milchstraße einer Scheibe. Allein im sichtbaren Universum gibt es unzählige galaktische Scheiben mit... weiter




Umwelt

So viel Plastik wie 822.000 Eiffeltürme13

  • In einer Bestandsaufnahme aller Plastik-Erzeugnisse liefern Forscher erschütternde Zahlen.

Bis zu 30 Millionen Tonnen Plastikmüll landen jedes Jahr in den Weltmeeren. Schon allein deswegen schien es dringlich, "Plastikfasten" einmal zu versuchen. Doch dem Aufruf des Deutschen Bundes für Umwelt und Naturschutz zu einer modernen Form der Enthaltsamkeit konnte nur bis zum ersten Mittagsbrot gefolgt werden... weiter




zurück zu Wissen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Wien ist Teil des dynamischsten Dutzends
  2. Smart Meter für Wien kommen aus Slowenien
  3. Wien ist Teil des dynamischsten Dutzends
  4. Ein Bilderbuchgarten am Wiener Donaugestade
  5. 3,5 Milliarden Euro für Infrastruktur
Meistkommentiert
  1. Festgefahren
  2. "Es gibt keinen Gesetzesentwurf"
  3. Mit Funkgerät und Pfefferspray
  4. 3,5 Milliarden Euro für Infrastruktur
  5. MA11 prüft Schritte gegen Aslan

Werbung