Astronomie

Schwarze Löcher vor die Kamera20

  • Wissenschafter wollen die materiefressenden Monster im Weltall mit Teleskopen fotografieren.

Cambridge. Schwarze Löcher sind Orte der Extreme. Die Materie ist in ihnen so stark zusammengepresst, dass nichts ihrer enormen Anziehungskraft entkommen kann. Die Fluchtgeschwindigkeit liegt im Inneren eines Schwarzen Lochs über der Lichtgeschwindigkeit, daher dringt nicht einmal das Licht selbst nach außen... weiter




Genetik

3D-Landkarte der Stammzellen2

  • Eine neue Methode soll klären, wie sich Körperzellen für ihre speziellen Aufgaben entscheiden.

Eine neue Methode soll klären, wie sich Körperzellen für ihre speziellen Aufgaben entscheiden. weiter




Artificial Intelligence

Pizza backende Roboter

  • Ein Professor gibt Maschinen Kochkurse: "Den Menschen ist nicht bewusst, wie komplex das Ganze ist".

Bremen. Es riecht nach frischer Ofenpizza im Institut für künstliche Intelligenz (IAI) in Bremen. Institutsleiter Michael Beetz bringt nämlich Robotern das Backen bei. Das ist nur eine der Fähigkeiten, die "Boxy", "Pepper" und "PR2" lernen. Den Tisch decken oder Popcorn zubereiten - es sind Alltagshürden, die es zu bewältigen gilt... weiter




Patente in Europa

Die digitalen Daniel Düsentriebs4

  • In Europa wurden im Vorjahr 160.000 Erfindungen zum Patent angemeldet - Österreich liegt bei Zahl der Anmeldungen auf Platz 9.

München/Wien. Beim Europäischen Patentamt (EPA) wurden 2016 insgesamt 159.353 Patentanmeldungen eingereicht. "Damit erreichte die Zahl der Anmeldungen nahezu das Niveau des Rekordjahres 2015", betont das EPA in seinem Jahresbericht 2016, der am Dienstag in München präsentiert wurde: "Dies bestätigt den positiven Trend der vergangenen fünf Jahre"... weiter




Zur Eröffnung trennte Emmanuelle Charpentier eine Doppelhelix mit der "Genschere". - © Moritz Ziegler

Vienna Biocenter

Neue Stätte für Spitzenforschung5

  • Das Institut für Molekulare Pathologie wurde feierlich eröffnet - der Alltag ist schon längst eingekehrt.

Wien. Seine ungeheure Fähigkeit zur Regeneration macht den Axolotl zu einem Unikum unter den Wirbeltieren. Der im Wasser lebende mexikanische Molch kann verletzte oder verlorene Gliedmaßen wieder wachsen lassen. Auch Organe oder sogar Teile des Gehirns oder des Herzens kann das etwa 25 Zentimeter große Tier wiederherstellen... weiter




NASA

Bürgerin des Universums1

  • Als Astronautin verbrachte Sandra Magnus Monate auf der Internationalen Raumstation. Bei einem Besuch in Wien sprach sie über das Leben im All, neue Berufsbilder im Weltraum und den Mond als Startrampe ins Universum.

Dass Frauen in der Weltraumforschung Karriere machen, war lange nicht selbstverständlich. "Hidden Figures", ein derzeit laufender Hollywood-Film über drei schwarze Mathematikerinnen, deren Arbeit in den 1960er Jahren entscheidend war für Weltraumerfolge der USA, führt diese gläserne Decke vor Augen. Heute zählt die Nasa immerhin 13 Astronautinnen... weiter




zurück zu Wissen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Autos brauchen zu viel Platz"
  2. Um Ruhe bemüht
  3. Ein Traum war der Lauf seines Lebens
  4. "Will mit der Bildung aufräumen"
  5. Eine Frage des Zugangs
Meistkommentiert
  1. Wie es uns gefällt
  2. Heilige oder Hure
  3. "Autos brauchen zu viel Platz"
  4. Häupl bleibt noch
  5. Vielleicht bleiben wir ewig Nummer eins

Werbung