WZ-Digital

Yahoo

Marissa Mayer ist gut abgesichert.1

Wenn ein Käufer des Internet-Konzerns Yahoo ohne die heutige Firmenchefin Marissa Mayer weitermachen will, wird das teuer. Der 40-Jährigen steht im Fall der Kündigung nach einer Übernahme eine Vergütung von rund 54,9 Mio. Dollar (48,15 Mio. Euro Euro) zu... weiter




Hintergrund ist der Vorwurf, dass die Alphabet-Tochter ihre Vormachtstellung bei Suchmaschinen missbraucht, um ihre eigenen Angebotezu bevorzugen. - © APAweb/AFP, Emmanuel Dunand

Monopolstellung

Google vor Strafe in Streit mit EU-Wettbewerbshütern

  • Insider vermelden eine entsprechende Entscheidung noch in diesem Jahr.

Mountain View /Brüssel.  Im Streit mit den EU-Wettbewerbsbehörden steuert Google nach Angaben von mit der Sache vertrauten Personen noch in diesem Jahr auf eine erste Strafe zu. Nach drei gescheiterten Versuchen zur Verständigung seit 2010 habe der US-Konzern nicht vor... weiter




Amazon macht satte Gewinne. - © APAweb / Reuters, Mike Segar

Internet-Unternehmen

Amazon startet durch

  • Kräftiges Wachstum im Kerngeschäft und im Cloud Computing.

San Francisco. Amazons kostspieliger Expansionskurs zahlt sich immer stärker aus. Der weltgrößte Online-Händler verdiente im ersten Quartal mit 513 Millionen Dollar fast doppelt so viel wie von Experten erwartet. Im Jahr zuvor stand noch ein Verlust von 57 Millionen Dollar in den Büchern... weiter




Orang-Utans als neue Zielgruppe für Tabets? - © APAweb/AFP/dpa,CAROLINE SEIDEL

Konjunktur

Im Tablet-Markt wachsen nur Notebook-Alternativen

  • Laut Marktforscher schrumpfte der Tablet-Markt im Jahresvergleich um 15 Prozent auf 39,6 Millionen Geräte.

Framingham. Das Tablet-Geschäft bleibt laut Marktforschern insgesamt schwach - aber das Wachstum bei Modellen, die ein Notebook ersetzen sollen, könnte für die PC-Industrie gefährlich werden. Der Absatz solcher Geräte verdreifachte sich im vergangenen Quartal auf 4,9 Millionen... weiter




Nationalrat

Strengeres Handyverbot am Steuer beschlossen

  • 50 Euro Strafe fürs SMS-Schreiben oder Lesen von Mails

Wien. Der Nationalrat hat am Mittwoch mit großer Mehrheit ein strengeres Handyverbot am Steuer beschlossen. Das Schreiben und Lesen von SMS und Mails sowie das Surfen im Internet ist laut der Novelle des Kraftfahrgesetzes (KFG) künftig verboten, es drohen 50 Euro Strafe... weiter




Das Cookie-Monster an einem besonders langweiligen Bürotag: eins der beliebtesten Kürzest-Video-Motive auf der Gif-Suchmaschine Giphy. - © www.giphy.com

GIF

Ein Alphabet der Bilder1

  • Animierte Gifs erleben ein Revival. Die Bildfolgen in komprimierter Form sind vor allem für Konzerne als Werbeform attraktiv.

Im Jahr 1987 erfand Steve Wilhite, der damals bei der Firma CompuServe, dem ersten Online-Dienst der USA, arbeitete, das Dateiformat Graphics Interchange Format, kurz Gif. Es zeigte ein grobkörniges Flugzeug. Mithilfe eines animierten Gif ist es möglich... weiter




iPhone 6: Die Produkte werden differenzierter, die Verkäufe gehen zurück. - © Apple

Börse

Apple-Aktie verliert6

  • Das iPhone zieht nicht mehr wie früher.

Apple hat erstmals seit der Markteinführung 2007 weniger iPhones verkauft. Im zweiten Geschäftsquartal seien 51,2 Millionen Geräte an die Kunden gebracht worden, teilte der Konzern am Dienstagabend nach US-Börsenschluss mit. Das sind zehn Millionen weniger als im Vorjahreszeitraum... weiter




Was aussieht wie ein Popkonzert, ist in Wahrheit das erste Treffen zwischen Youtubern und deren Fans, das am Samstag in der Marx-Halle in Wien stattfand. - © Matthias Buchwald

YouTube

Zuschauen statt selbst spielen9

  • 4000 Teenies stürmten zum ersten Treffen ihrer Youtube-Stars in Wien.

Wien. Es sind Szenen, wie man sie von Popkonzerten kennt. Kreischende 13-Jährige, die ihre Arme in Richtung Bühne strecken. Schluchzende Freundinnen, die einander umklammern. Und drängelnde Buben, die sich durch die Menge boxen, um ein Autogramm zu bekommen: nicht von bekannten Musikern oder... weiter




Umsetzung

"Ratchet & Clank": Vom Computerspiel auf die Kinoleinwand4

  • 3D-Lombax und sein Robotergefährte müssen die Galaxie vor der Zerstörung retten.

Wien/Hollywood. Ein Lombax und ein kleiner Roboter retten die Galaxie und fordern einen scheinbar übermächtigen Bösewicht zum Kampf heraus. Was als Computerspiel seit mehr als einer Dekade funktioniert, soll nun auch als 3D-Film im Kino zur Erfolgsgeschichte werden... weiter




Microsoft verzichtet auf juristische Angriffe auf Google, die beiden IT-Riesen wollen nicht mehr gegeneinander vorgehen. - © APAweb / Reuters, Mike Segar

IT-Unternehmen

Nichtangriffspakt der IT-Riesen

  • Google und Microsoft gehen nicht mehr gegeneinander vor.

Redmond/Mountain View. Die Erzrivalen Google und Microsoft wollen einander nicht mehr bei Regulierungsbehörden angreifen. Microsoft habe beschlossen, die Beschwerden gegen Google zurückzuziehen, sagte ein Sprecher dem Technologieblog "Recode": "Wir werden uns weiterhin darauf konzentrieren... weiter




zurück zu Themen Channel


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Marissa Mayer ist gut abgesichert.
  2. Amazon startet durch
  3. Google vor Strafe in Streit mit EU-Wettbewerbshütern
  4. Im Tablet-Markt wachsen nur Notebook-Alternativen
  5. Gar nicht nett im Internet
Meistkommentiert
  1. Milliardenschub für den digitalen Binnenmarkt
  2. Gar nicht nett im Internet
  3. Prozess gegen Pegida-Gründer Bachmann hat begonnen
  4. EU geht nun auch wegen Android gegen Google vor

Werbung