Digital-News

RSS abonnieren
"Wir werden die Netzneutralität in Europa weiter schützen", teilte der für den Digitalmarkt zuständige Vizepräsident der Brüsseler Behörde, Andrus Ansip, am Freitag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. - © APAweb/AFP, Emmanuel Dunand

Internetzugang

EU-Digitalkommissar will an Netzneutralität festhalten2

  • "Das Recht, einen offenen Zugang zum Internet ohne Diskriminierung oder Beeinträchtigung (wie Blockade oder Verlangsamung) zu erhalten, ist im EU-Recht verankert".

Brüssel. Ungeachtet einer entgegengesetzten Entscheidung der US-Behörden will die EU-Kommission am Prinzip der Netzneutralität im Internet festhalten. "Wir werden die Netzneutralität in Europa weiter schützen", teilte der für den Digitalmarkt zuständige Vizepräsident der Brüsseler Behörde, Andrus Ansip... weiter




Der Grundsatz der Netzneutralität besagt, dass alle Daten gleich behandelt werden müssen. - © APAwe/AP, Carolyn Kaster

Rückschritt

Rückschlag für ein freies Internet1

  • Die US-Aufsichtsbehörde FCC kippt die Netzneutralität, Rechtsstreits sind vorprogrammiert.

Washington. Die US-Aufsichtsbehörde FCC hat am Donnerstag die Regeln zur sogenannten Netzneutralität aufgehoben. Die Entscheidung ist ein Triumph für Telekomkonzerne wie AT&T, Comcast und Verizon. Die Anbieter von Inhalten wie die Filmindustrie in Hollywood, Facebook und Google hatten sich dagegen für einen Erhalt der 2015 unter der Regierung von... weiter




Wenn Gebäude und Elektroautos gleichzeitig Strom verbrauchen und auch einspeisen, hat das massiven Einfluss auf das Netz. Eine neu entwickelteSoftware nutzt Big Data und erkennt, welche Wege der Strom im Niederspannungsnetz nimmt. - © APAweb, dpa

Letzte Meile

Neue Software erkennt, welche Wege der Strom nimmt2

  • Weltweit hält Siemens rund 63.000 erteilte Patente.

Wien. Auf das städtische Niederspannungsnetz, also die "letzte Meile", ehe der Strom zum Energiekunden gelangt, kommen künftig große Herausforderungen zu. Wenn Gebäude und Elektroautos gleichzeitig Strom verbrauchen und auch einspeisen, hat das massiven Einfluss auf das Netz. Eine neu entwickelte Software nutzt Big Data und erkennt... weiter




Die Wissenschafter unterscheiden dabei zwei Arten von voneinander abhängigen Netzwerken: Jene mit im Vergleich zur Größe des Systems relativ kurzen Verbindungen ("space embedded networks"), etwa das Stromnetz oder das Transportsystem, und solche mit sehr langen Links ("non-embedded networks") wie das Internet oder soziale Netzwerke. - © APA

Forscher

Fake News lassen sich allein an Netzwerkstruktur erkennen11

  • Die Wissenschafter unterscheiden dabei zwei Arten von voneinander abhängigen Netzwerken.

Wien. Fake News lassen sich allein an der Struktur der User-Interaktionen erkennen. Wie der israelische Physiker und Netzwerkforscher Shlomo Havlin sagte, könne "ohne Kenntnis des Textes nur durch Analyse der Netzwerkstruktur mit hoher Genauigkeit zwischen Fake und Real News unterschieden werden". Havlin, einer der meistzitierten Forscher Israels... weiter




NiceHash

Hacker erbeuten fast 70 Millionen Dollar in Bitcoins

  • Slowenischer Handelsplattform wurden rund 4.700 Bitcoins gestohlen.

Frankfurt. Der Bitcoin-Hype zieht offenbar immer mehr Kriminelle an: Jüngstes Hacker-Opfer ist die Online-Börse NiceHash. Der slowenischen Handelsplattform für Cyber-Währungen wurden nach eigenen Angaben etwa 4.700 Bitcoins gestohlen. Zum aktuellen Kurs beläuft sich der Wert der Beute auf 68 Millionen Dollar (57,5 Millionen Euro)... weiter




IoT

Microsoft will Einstieg ins Internet der Dinge erleichtern

  • Vernetzung von Maschinen soll ohne Expertenwissen möglich werden.

München/Redmond. Microsoft will Unternehmen künftig mit einem neuen Service den Einstieg in das "Internet der Dinge" erleichtern. Mit dem Dienst "Microsoft IoT Central" sollen Kunden auch ohne umfangreiches Expertenwissen in die Lage versetzt werden, vernetzte Produkte, Systeme und Maschinen effizient zu entwickeln... weiter




Die Automatisierung habe für Deutschland besonders große Folgen, weil das höhere Lohnniveau besondere Anreize biete, Arbeitskräfte durch Maschinen zu ersetzen. - © APAweb/REUTERS, Kim Kyung-Hoon

Studie

Roboter könnten 2030 ein Viertel der Arbeit erledigen

  • Zwischen drei und zwölf Millionen Beschäftigte müssten sich dann einen neuen Job suchen.

Berlin. In Deutschland könnte einem Medienbericht zufolge bis 2030 fast ein Viertel der Arbeit durch Roboter erledigt werden. Die Automatisierung habe für Deutschland besonders große Folgen, weil das höhere Lohnniveau besondere Anreize biete, Arbeitskräfte durch Maschinen zu ersetzen, berichtete der "Spiegel" unter Berufung auf eine Studie der... weiter




2013, bei der Vergabe der Frequenzen für LTE (4G), hatten die Mobilfunker zwei Milliarden Euro gezahlt und nachher geklagt, das würde sie inden Ruin treiben. - © APAweb/AFP, Josep Lago

Netzausbau

5G-Frequenzen werden im Herbst 2018 versteigert2

  • Erlöse werden nicht mit LTE-Versteigerung vergleichbar sein.

Wien. Der nächste Standard für Mobilfunk, 5G, ist schon in aller Munde, dabei gibt es noch nicht einmal eine international gültige technische Norm dafür. Österreich will aber bei der Einführung zu den Vorreitern gehören und bereitet schon die Versteigerung der dafür nötigen Frequenzen vor. Im Herbst 2018 soll die Auktion über die Bühne gehen... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Rückschlag für ein freies Internet
  2. Neue Software erkennt, welche Wege der Strom nimmt
  3. Selbstversuch im Bitcoin-Fieber
  4. EU-Digitalkommissar will an Netzneutralität festhalten
  5. Stabiles Börsen-Debüt von Bitcoin
Meistkommentiert
  1. Roboter könnten 2030 ein Viertel der Arbeit erledigen
  2. Smartphone-Sucht führt zu Veränderungen im Gehirn
  3. Selbstversuch im Bitcoin-Fieber
  4. Stabiles Börsen-Debüt von Bitcoin

Werbung




Werbung