• vom 28.02.2017, 11:57 Uhr

Digital-News

Update: 28.02.2017, 13:37 Uhr

Mobile World Congress

Die Zukunft der Smartphones


Die Welt steht Kopf. Zumindest beim Mobile World COngress in Barcelona. Neue Handys, neue Zukunftsperspektiven und Technologie-Innovationen - wie hier die "Samsung VR virtual reality experience". - © APAweb/AP, Emilio Morenatti  Der chinesische Hersteller Huawei setzt einmal mehr auf eine sehr gute Kamera und hohe Verarbeitung, um so in der Gunst der Kunden zuzulegen. - © APAweb/AP, Emilio Morenatti  Huawei ist rasant zum weltweit drittgrößten Smartphone-Anbieter hinter Apple und Samsung aufgestiegen. Im vergangenen Jahr vertrieb jedoch der neue chinesische Anbieter Oppo Huawei von seinem Spitzenplatz in China. - © APAweb/REUTERS, Eric Gaillard  Die Online-Videothek Netflix umwirbt auf der Suche nach neuen Abonnenten für Serien wie "House of Cards" oder "The Crown" die Mobilfunkanbieter. Das US-Unternehmen habe seine Filme und Serien technologisch so optimiert, dass sie nur einen Bruchteil der Netzkapazitäten der Betreiber in Beschlag nehmen, sagte Netflix-Chef Reed Hastings. - © APAweb/AFP, Lluis Gene  Das legendäre Einfach-Handy Nokia 3310 kommt zurück - mit ähnlichem Design und neben dem Spiel "Snake" auch den typischen Klingeltönen. Vor allem die Batterie-Lautzeit ist man von Smartphones nicht mehr gewohnt: Das neue 3310 22 Stunden Telefonate aushalten - und einen Monat im Standby. Der Verkaufspreis soll weltweit im Schnitt bei 49 Dollar liegen. - © APAweb/REUTERS, Paul Hanna  Ebenfalls neu - das Nokia 5. - © APAweb/REUTERS, Paul Hanna  Mit dem "Nokia 6" soll auch das höhere Preissegment adressiert werden.  - © APAweb/REUTERS, Paul Hanna  LG will mit seinem neuen Flaggschiff "G6" Samsung und Apple Konkurrenz bereiten. - © APAweb/AFP, Josep Lago  Hier das "LG G6" aus der Nähe. - © APAweb/REUTERS, Eric Gaillard  Der "Pibo"-Roboter, der das Familienleben besser machen soll, indem er die Familienmitglieder vernetzt und mehr Austausch ermöglicht. - © APAweb/AP, Emilio Morenatti  Samsung präsentierte noch keine neuen Smartphones, das Galaxy S8 soll Ende März vorgestellt werden, dafür gab es das "Tab S3" zu sehen. - © APAweb/REUTERS, Eric Gaillard  Ein Besucher testet die virtuelle "AR Experience" am Tablet aus. - © APAweb/AFP, Lluis Gene  Viele neue Modelle hat Hersteller ZTE nach Barcelona gebracht. Hier das "ZTE Blade v8". - © APAweb/AFP, Lluis Gene  Der japanische Hersteller Sony will die Lücke bis zur Veröffentlichung der neuen Samsung- und Apple-Handys mit einem High-End-Premium-Modell schließen. Das Sony Xperia XZ bietet ein 5,5 Zoll großen Display Bilder in Ultra-HD-Auflösung (4K) und der Bildoptimierungstechnik HDR.  Die 19-Megapixel-Kamera ermöglicht dank einer neuen Speicher-Technologie Zeitlupenaufnahmen mit bis zu 960 Bildern. - © APAweb/REUTERS, Eric Gaillard  Noch eine Rückkehr gab es in Barcelona zu vermelden: BlackBerry feiert mit dem "KEYone" das Revival der Tastatur am Smartphone. - © APAweb/AP, Manu Fernandez 



  • Sehenswert (0)




Von WZ Online, grex

  • Wohin ghet die Reise am Mobilfunksektor? - Impressionen aus Barcelona

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona dreht sich heuer wie immer alles um brandneue Smartphone-Modelle und modernste Technologie rund um die mobile Nutzung des Internets. Alle großen Hersteller haben ihre aktuellen Flaggschiffe mit im Gepäck.

Werbung




Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-02-28 11:58:11
Letzte Änderung am 2017-02-28 13:37:54


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. WhatsApp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen
  2. Airbnb fasst in Afrika zunehmend Fuß
  3. Erhöhte Gefahr von Cyberattacken zum Weltklimagipfel
  4. Twitter will stärker gegen sexuelle Belästigung vorgehen
  5. Vier von zehn Internetnutzern telefonieren online
Meistkommentiert
  1. Nicht abgeschickte SMS gilt als Testament

Werbung




Werbung


Werbung