Testlabor

2013 wurden mit rund 24 Millionen Stück bereits die Hälfte aller gelösten Parkscheine per Mobiltelefon ausgefüllt. - © Screenshot: A1

Parkschein

Handy-Parken in Wien: Neue App macht SMS überflüssig14

  • Anteil der elektronischen Parkscheine bereits bei 50 Prozent

Wien. Ein Update gibt es für Nutzer des so genannten "Handy-Parken" in Wien: Smartphone-Besitzer ersparen sich beim Lösen eines elektronischen Parkscheins künftig das Verschicken einer SMS. Denn der Ticketkauf ist nun auch mittels neuer App möglich, sagte Finanzstadträtin Renate Brauner am Montag in einer Pressekonferenz... weiter




Boxy Tunes holt Musik aufs iPhone.

Dropbox

BoxyTunes1

  • Streamen eigener Musik einfach gemacht.

Rund um den Clouddienst Dropbox haben sich zahlreiche praktische Zusatzprogramme entwickelt. Ein Muss für Musikliebhaber ist BoxyTunes , ein einfaches aber effektives Streaming-Programm. Die 64 GB, die ein iPhone maximal zur Verfügung stellt, reicht für umfangreiche und qualitativ hochstehende Musiksammlungen nicht aus... weiter




 Vor dem Schlafengehen wird eine Weckzeit eingestellt - anschließend erhält das Smartphone bzw. Tablet ein Datenpaket, das es berechnet. - © APAweb/REUTERS, Andrew Kelly

Smartphone

Im Schlaf forschen4

  • Power Sleep: App soll schlafende Smartphones für Forschung aktivieren.

Wien/Seoul. Wer am Abend ins Bett geht, legt im Regelfall auch sein Smartphone oder Tablet schlafen. Mit einer neuen App kann die Prozessorleistung dieser Geräte in dieser Zeit nun der Forschung zur Verfügung gestellt werden: "Power Sleep" ähnelt einem Wecker, in der "Schlafzeit" wird die Rechenleistung für die Erstellung einer von Forschern der... weiter




Busuu bietet Sprachausgabe und eine Chatfunktion.

Online

Busuu bietet Sprachkurse für Flexible4

In einer vernetzten Welt bietet sich das Internet natürlich zum Lernen von Sprachen an. Da die etablierten Anbieter die Entwicklung verschlafen haben (und jetzt mit unterschiedlichen Strategien Boden gutmachen wollen), wird der Bereich von jüngeren Unternehmen dominiert. Zu den bekanntensten gehören Italki (gegründet 2006), Livemocha (2007)... weiter




Vocab Pro: Hübsch aber unpraktisch.

Apps

Vocab Pro1

ProVoc ist ein erfolgreiches und flexibles Programm für Lernkarten, das seit einiger Zeit als freier Quellcode verbreitet wird. So etwas ist natürlich eine Fundgrube für App-Entwickler, die solcherart eine hochwertige Lösung für mobile Geräte mit Verbindung zum Desktop-Mac anbieten können. Vocab Pro hat dabei auch ein paar Ideen zur Ästhetik zu... weiter




- - © Ivonne Wierink - Fotolia

Wiener Journal

Es ist so schön lustig, ein Bauer zu sein1

Das bäuerliche Leben ist wundervoll. Nach dem Aufstehen gegen 8 Uhr eine Runde zu den Tieren, Felder abernten, danach seine Nachbarn besuchen und Gastgeschenke verteilen und einsammeln. Natürlich entsprechend gekleidet, als Wikinger, Elfe oder Astronaut. Danach fährt man in die Arbeit, um dann in der Mittagspause wieder Geschenke einzufordern... weiter




zurück zu Themen Channel


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Wir haben längst ein "Second Life"!
  2. Wie mit nachgebauten Apps Geld verdient wird
  3. Facebook weiß immer wo wir sind
  4. Gefährlicher Trend in Deutschland : Selfie im Gleisbett
  5. Yahoo will Google als Apples Suchmaschine verdrängen
Meistkommentiert
  1. Blogger Pallenberg gab Einblick in "mafiöses Werbenetzwerk" Adblock
  2. Wir haben längst ein "Second Life"!
  3. EuGH kippt Vorratsdatenspeicherung
  4. Indien und Türkei sperren Facebook-Inhalte am häufigsten
  5. NSA soll Sicherheitslücke ausgenutzt haben

Werbung




Auf den Philippinen zeigen die Ultragläubigen, was wirkliches Leid bedeutet. Einige religiöse Fanatiker lassen sich mit diesen zentimeterlangen Nägeln kreuzigen.

Abstimmungsverhalten 14.-17.4.2014 18.04.2014: Der Iran zelebriert heute den Nationalen Tag des Militärs. Bei einer Parade präsentieren Soldaten das neueste Camouflage-Outfit.

Eine Fähre mit 459 Menschen an Bord ist vor der Küste Südkoreas gesunken. Der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine spitzt sich erneut zu. Hier eine Barrikade der pro-russische Seperatisten vor dem Parlament in Slovyansk.

Werbung