• vom 12.09.2016, 14:20 Uhr

Testlabor

Update: 12.09.2016, 15:26 Uhr

Sachbuch

Tipps und Tricks für Windows und Office




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von maz

  • Ratgeber für "Dummies", von denen auch noch Profis etwas lernen können.



Alle Jahre wieder "erfreut" Microsoft seine User nicht nur mit neuen Betriebssystemen, sondern im Zuge dessen auch mit neuen Office-Paketen. Und die Änderungen lösen mitunter genauso viel Verwirrung oder Ärger aus. Word, Excel, Powerpoint, Outlook, One Note – was man darüber wissen muss, hat der Experte Wallace Wang in "Office 2016 für Dummies" mundgerecht zusammengetragen.

Der Titel täuscht aber. Denn nicht nur Neueinsteiger, sondern auch erfahrene Profis können da noch etwas dazulernen, von den verschiedenen Tastatur-Shortcuts bis zu versteckten Befehlen, die man ansonsten nicht einmal nach mühevoller Suche selber gefunden hätte.

Information

Wallace Wang: Office 2016 für Dummies
Wiley-VCH Verlag; 372 Seiten; 20,60 Euro

Andy Rathbone: Windows 10 kompakt für Dummies
Wiley-VCH Verlag; 230 Seiten; 10,30 Euro

Gleiches gilt übrigens auch für "Windows 10 kompakt für Dummies" von Andy Rathbone, einem der Urväter der Dummies-Reihe.

Nur eine Vorwarnung: Weil man das Buch ja vielleicht auch unterwegs braucht, hat es ein handliches Format zum Einstecken – was allerdings bedingt, dass die Schriftgröße entsprechend angepasst werden musste. Und so kommt wohl in vielen Fällen zwar nicht die Bildschirmlupe, sondern die Lesebrille bei der Lektüre der Tipps und Tricks zum Einsatz.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2016-09-12 14:21:37
Letzte nderung am 2016-09-12 15:26:28



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Selbstversuch im Bitcoin-Fieber
  2. Stabiles Börsen-Debüt von Bitcoin
  3. Menschenhandel mit Facebook-Hilfe
  4. Fake News lassen sich allein an Netzwerkstruktur erkennen
  5. Smartphone-Sucht führt zu Veränderungen im Gehirn
Meistkommentiert
  1. Roboter könnten 2030 ein Viertel der Arbeit erledigen
  2. Es wird enger für Amazon und Ebay
  3. Smartphone-Sucht führt zu Veränderungen im Gehirn
  4. Selbstversuch im Bitcoin-Fieber
  5. Stabiles Börsen-Debüt von Bitcoin

Werbung




Werbung


Werbung