• vom 15.11.2017, 12:24 Uhr

Testlabor

Update: 15.11.2017, 15:21 Uhr

Innovationen

Fernsehen mit Zusatznutzen




  • Artikel
  • Lesenswert (2)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Gregor Kucera

  • Dive bringt Zusatzinformationen zu Serien und Filmen - das Konzept, die Anwender mit Werbung, die nicht stört, versorgen und dabei Nutzen stiften.

Informationen zu Schauspielern, Schauplätzen und direkte Vernetzung von Unternehmen und Kunden in spe, das bietet Dive. - © Screenshot: dive.tv

Informationen zu Schauspielern, Schauplätzen und direkte Vernetzung von Unternehmen und Kunden in spe, das bietet Dive. © Screenshot: dive.tv

Lissabon. Jeder kennt das Problem: Man sieht eine Serie - Game of Thrones oder Sex and the City, nur mal als Beispiel - und denkt sich, "Wo haben sie denn da gedreht?" oder "Welche Schuhe trägt Mr. Big denn da?".

Bislang musste man dafür sein Smartphone, Tablet oder den PC nutzen, um über die diversen Suchmaschinen hoffentlich ein brauchbares Ergebnis zu finden. Ein spanisches Start-Up hat diesem Thema nun eine Plattform beziehungsweise eine App gewidmet und will damit nicht nur Fernsehen mit Zusatznutzen schaffen, sondern auch gleich die Werbelandschaft umkrempeln.

Eintauchen in die Serienwelt

Das spanische Unternehmen Tagsonomy bietet "Dive" sowohl als App, wie auch als Tool bei Smartphones an. Im Hintergrund läuft eine riesige Datenbank, die stets weiter wachsen soll und den verfügbaren Inhalt von Serien und FIlmen auswertbar macht. Die so genannte "Context Discovery Platform" gibt auf Knopfdruck Zusatzinahlte preis und bietet in weiterer Folge etwa die Möglichkeit an, Produkt zu kaufen.

Wer sich also einen James Bond-Film ansieht, könnte etwa beim Anblick des neuen Autos, gleich eine Probefahrt beim Autohändler seines Vertrauens buchen.  Die Frage nach dem Geschäftsmodell ist wiederum einfach zu beantworten: Das Publikum sucht nach Content und Werbetreibende können sich zur richtigen Zeit direkt an ihre Kunden in spe wenden.

Ist es Werbung?

 Auf dem Web Summit in Lissabon meinte Sharique Husain von Dive.tv: "Ist es wirklich Werbung, die wir anbieten? Wir verbinden die Frage des Kunden mit Zusatznutzen und daraus resultierend, die Möglichkeit Werbung genau zur richtigen Zeit, am richtigen Ort platzieren zu können." Auch für Streamingdiesnte,wie Amazon Prime oder Netflix wäre dies eine Möglichkeit, um in Zukunft Werbung zu schalten, ohne das Programm dafür zu unterbrechen.

Dive.tv wurde vom Enteprise Europe Network gefördert und soll Europa als Start-Up-Kontinent weltweit nach vorne bringen.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-11-15 12:26:44
Letzte ─nderung am 2017-11-15 15:21:16



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Stabiles Börsen-Debüt von Bitcoin
  2. Selbstversuch im Bitcoin-Fieber
  3. Fake News lassen sich allein an Netzwerkstruktur erkennen
  4. Menschenhandel mit Facebook-Hilfe
  5. Netzagentur stoppt Betrügerei mit teuren Handy-Rückrufen
Meistkommentiert
  1. Roboter könnten 2030 ein Viertel der Arbeit erledigen
  2. Stabiles Börsen-Debüt von Bitcoin
  3. Sie sehen alles, was wir tippen
  4. Soziale Medien sind nichts für Kinder
  5. Es wird enger für Amazon und Ebay

Werbung




Werbung


Werbung