Vermessungen

RSS abonnieren
Wissenschaft mit Megaphon: Pierre Bourdieu (rechts). - © Yann Latronche/ Gramma-Rapho via Getty Images

Soziologie

Der kämpferische Intellektuelle5

  • Vor fünfzehn Jahren starb der französische Soziologe und Philosoph Pierre Bourdieu, dessen Denkansätze in der Gesellschaftswissenschaft Maßstäbe setzten.

Mit dem Megaphon vor dem Gesicht steht der Soziologe inmitten von streikenden Bahnangestellten auf dem Pariser Gare de Lyon.Dieses Bild von Pierre Bourdieu, 1995 entstanden, ist geradezu ikonisch geworden. Es zeigt den engagierten Intellektuellen par excellence . Dabei hatte sich Bourdieu lange Zeit gegen die allzu direkte Beteiligung von... weiter




Wilfried Daim (21. Juli 1923 - 30. Dezember 2016). - © Diem

Nachruf

Psychoanalyse und Religion5

  • Der katholische Psychologe Wilfried Daim hat sich ein Leben lang auf eigenständige Weise mit unterschiedlichsten Fragestellungen beschäftigt. Nun ist er im Alter von 93 Jahren gestorben.

Anfang 1963, zwischen der ersten und der zweiten Sitzungspe- riode des Zweiten Vatikanischen Konzils, erschien in Österreich ein Buch mit dem damals sehr provokant wirkenden Titel "Kirche und Zukunft". Verfasser waren drei prominente "Linkskatholiken": Friedrich Heer nannte seinen Beitrag "Atheisten und Christen in einer Welt"; August Maria Knoll... weiter




- © Getty Images/ Colin Anderson

Zeitpolitik

Gefangen in der Zeitfalle5

  • Die Beschleunigung des Lebens überfordert den Menschen seit Beginn der Industriellen Revolution. Eine moderne Zeitpolitik soll nun gegensteuern.

  Zeit ist Geld. Dieser Satz gilt als Mantra des Kapitalismus. Gemeint ist damit vor allem, dass die Geschwindigkeit in allen Lebenslagen so hoch wie möglich sein soll. Die Devise lautet: Je schneller, umso besser, und wer dies verinnerlicht hat, für den ist der Zweite bereits der erste Verlierer. In den letzten Jahren hat diese Maxime aber noch... weiter




Dieser Rehschädel zeigt die typischen Verkrümmungen eines gefangenen Tiers. - © Erich Pucher (NHM)

Geschichte der Tierhaltung

Der älteste Tierpark Europas4

  • In Stillfried an der March wurden Schädel und Skelettteile gefunden, die eindeutig belegen, dass hier schon in der Bronzezeit Tiere wie in einem Zoo gehalten wurden.

Der älteste noch bestehende Tierpark Europas und der Welt ist der Wiener Tiergarten Schönbrunn. Der wirklich älteste Tierpark Europas jedoch, heute nicht mehr existent, befand sich in Stillfried an der March. Vom 9. bis 8. Jahrhundert v. Chr. (Bronzezeit) wurden in dem heute kleinen Dorf, ganz im Osten Österreichs, Wildtiere gehalten und gezüchtet... weiter




"Viertausend Inseln" nennt sich die Region mit den verzweigten Flussarmen und den ungezählten kleineren und größeren Eilanden, in der ein Staudamm entsteht. - © Stumberger

Ökologie

Delfine oder Wasserkraft2

  • Der Staat Laos baut mehrere große Staudämme im Mekong. Die Nachbarstaaten sowie engagierte Umweltschützer sind dagegen.

Sam, der 35-jährige Touristenführer, weiß Bescheid: "Hier wird der Staudamm entstehen". Und nein, er findet das nicht gut. Der Damm, sagt er, wird den Fluss verändern. Wir stehen am Ufer des Mekong auf laotischer Seite, drüben, am anderen Flussufer ist Kambodscha. Dazwischen liegt ein tiefes Flussbecken und hier leben noch sechs der vom Aussterben... weiter




Jeder Vogel hat ein persönliches Schicksal - so auch dieses Starenmännchen. - © Christoph Roland

Vogelkunde

Gefiederte Einzelwesen3

  • In der Ornithologie gibt es einen Trend zur individualisierten Vogelkunde, bei der nicht mehr "arttypisches Verhalten" im Vordergrund steht, sondern die repräsentative Persönlichkeit.

Zu den Vergnügungen der Antike gehörte es, Singvögeln dabei zuzusehen, ob und wie sie von ihrem Sitzplatz aus an einem Faden herunterhängende Futterstücke zu sich befördern. Seit je beschäftigen Vögel die Phantasie und Sinne des Menschen. Kultur- und kontinentübergreifend rankten sich um sie mannigfache Mythen und Geschichten... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Ich halte Eitelkeit für eine Tugend"
  2. Psychoanalyse und Religion
  3. Gefangen in der Zeitfalle
  4. Der kämpferische Intellektuelle
  5. Tierische Staatsfeinde
Meistkommentiert
  1. "Ich halte Eitelkeit für eine Tugend"
  2. Psychoanalyse und Religion
  3. Delfine oder Wasserkraft

Werbung