Nachgelesen

RSS abonnieren
Kein Schiff mit Rauchfang ziert die Szene (l.) vom Rhein bei Köln um 1820. Dass der Dampf auch dort reüssierte, ist u.a. Fulton, Ressel und Papin (Porträts von ob.) zu verdanken. - Rechts: Früheste Liniendampfer "Clermont" (ob.) und "Comet" (unt.). - © Alle Bilder dieses Artikels: M. Geitel (Hrsg.), ... Siegeslauf d. Technik, Stuttgart etc. (3 Bde., ca. 1920)/H. Kraemer (Hrsg.), Weltall u. Menschheit, Berlin etc. (5 Bde., ca. 1900)/Ill. Konv.-Lexikon, Lpz. etc. (8 Bde., 1870ff)

Schifffahrt

Defekte Dampfer und ein Dementi

  • Maschinenkraft auf dem Wasser und ihre Tücken 1816.
  • Nicht nur 200 Jahre zurückgeblättert.

So ein Redakteur hatte es einst wahrlich schwer. Denn als Joseph Carl Bernard anno 1816 die "Wiener Zeitung" redigierte, blieb ihm keine Mühsal erspart.Der Journalist, der im Jahr zuvor den Posten seines von Metternich mit Berufsverbot belegten Kollegen Conrad Dominik Bartsch übernommen hatte, wusste um die scharfen Zähne der k.k. Zensur... weiter




- © WZ-Faksimile: Iris Friedenberger

Fundstück

Praxis Dr. Steinschneider

Mit der Sommersaison 1878 sperrte in Ober-Weidlingau eine neue Wasserheilanstalt auf. Das hier abgebildete Inserat erschien am 2. Juni dieses Jahres in der "Wiener Zeitung" und warb für den Besuch des Bades. Dieses lag - seit Eröffnung der Westbahn (s. auch Seite II dieser Ausgabe) - nur 20 Bahnminuten von der Donaumetropole entfernt (heute gehört... weiter




Der Kurpark der Badestadt im 19. Jahrhundert. - © Alle Bilder dieses Artikels: Illustr. Konvers.-Lexikon, Leipzig/Berlin 1870-1880; alte Stiche

Wiesbaden

Roulettenburg? Castrum Wisibada!

  • Wiesbaden, heute Hessens Hauptstadt,
  • wurde in Roms Ära Kurort. 1867 gab es Weltliteratur-Ehren.
  • Nicht nur 200 Jahre zurückgeblättert.

Ehe wir uns Roulettenburg - so nannte ein großer russischer Autor das Wiesbaden des 19. Jahrhunderts - zuwenden, wollen wir ein paar Streiflichter aufs erste Jahrtausend der Siedlung zwischen Taunus-Bergen und Rhein werfen.Als Einhard, Geheim-Sekretär Karls des Großen, anno 828 und 829 im Ort Rast machte, nannte er ihn "castrum... weiter




- © WZ-Faksimile: I. Friedenberger

Fundstück

Radioaktiver Jungbrunnen1

Vor Hiroshima , Tschernobyl und anderen nuklearen Katastrophen versetzte der Begriff "Radioaktivität" die Menschen noch nicht in Angst und Schrecken. Im Gegenteil. So pries man einst einen Stoff, dem man sich heute unter Einhaltung strenger Sicherheitsbestimmungen nähert, als wahres Wundermittel: Das Radium... weiter




Vorbild Schweiz: Auf den Pilatus! - © Bild: Max Möller (Hrsg.), Der Eisenbahner, Wien (1901). Repro: M. Ziegler

Eisenbahngeschichte

Einsteigen, Zug fährt Mont Blanc!1

  • Europas höchsten Berg werde bald die Bahn erklimmen, nahm man 1901 an.
  • Nicht nur 115 Jahre zurückgeblättert.

April, April! Ein Geschichtsfeuilleton am Tag 1 des Monats 4 ist eine Rarität. Das Zeitreisenbüro offeriert der Gemeine daher eine Sondertour in eine Ära, in der ein bahnbrechendes Projekt aufkam. Bitte an alle Fahrtteilnehmer: Notbremse nicht ziehen! Wer schwindlig wird, darf aber frei nach Merz/Qualtinger seufzen: "Wann mi des Zeitreisenbüro net... weiter




- © WZ-Faksimile: I. Friedenberger

Fundstück

Nur für heitere Stunden

Etwas Extravagantes für den Garten gefällig? Dann ist dieses geschmackvolle Stück vielleicht das Richtige! Die am 13. April 1833 in der "WZ" beworbene Sonnenuhr mit einer Höhe von gut 1 m zog die Blicke durch den delphinförmigen Sockel auf sich. Diesem Rumpf aus Gusseisen war waagrecht die Scheibe der Sonnenuhr aufgesetzt (daher "Horizontale... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Ein Dampfross keucht im Kanal
  2. Wir trauern um DI Dr. Erich Schlöss
  3. Per Dampfross in den Wienerwald
  4. Ein Stück "WZ"-Historie ausgelobt!
  5. Gipfeltreffen ohne Wasserschaden
Meistkommentiert
  1. Ein Dampfross keucht im Kanal
  2. Wir trauern um DI Dr. Erich Schlöss

Werbung





Werbung