Nachgelesen

RSS abonnieren
Kindesraub wie auf der großen Illustration (r.) war fränkischen Kriegern nicht fremd. - Bildleiste l.: Oben Chlothar I. (l.), neben ihm die jung geraubte Radegunde; in der Mitte die Schlacht bei Poitiers; unten Karl d. Gr. (mit Bart), daneben Konrad I. - © Alle Bilder dieses Artikels: W. Christian, Allg. Weltgeschichte, Fürth 1898/Bilder dt. Gesch., Hamburg-Bahrenfeld 1936/Dt. Mädchenbuch, Stuttgart (1907?)/Spamers Ill. Weltgesch., 3. Bd., 3. Aufl., Leipzig 1896/Archiv

Ein mächtiger Mythos

Der allererste Franke hieß Priamos

  • Karls des Großen Mannen sahen Troja als ihre Urheimat.
  • 130 Jahre zurückgeblättert, viele Jahrhunderte zurückgeblickt.

Es klingt verwirrend, was moderne Forscher sagen: U.a. die Salfranken (Salier), Chamaver, Brukterer, Chattuarier, Usipeter sowie andere Gruppen der Rhein-Weser-Germanen (Istväo-nen) und Ampsivarier bildeten im Altertum den Bund der Franken. Wann genau, ist unklar. Aus dem Nebel der Geschichte tauchte der neue Stamm erst in den 250er-Jahren auf... weiter




- © WZ-Faksimile: Iris Friedenberger

Fundstück

Fernsehen anno 18801

Er passte in jede Tasche und konnte überallhin mitgenommen werden: Der Fern-Seher von anno 1880. Die am 11. Juli dieses Jahres in der "Wiener Zeitung" geschaltete Werbung zeigt freilich sofort, dass es sich dabei nicht um jenen flimmernden Apparat handelte, der Jahrzehnte später ganze Familien auf Stunden andächtig zu versammeln vermochte... weiter




Kein Schiff mit Rauchfang ziert die Szene (l.) vom Rhein bei Köln um 1820. Dass der Dampf auch dort reüssierte, ist u.a. Fulton, Ressel und Papin (Porträts von ob.) zu verdanken. - Rechts: Früheste Liniendampfer "Clermont" (ob.) und "Comet" (unt.). - © Alle Bilder dieses Artikels: M. Geitel (Hrsg.), ... Siegeslauf d. Technik, Stuttgart etc. (3 Bde., ca. 1920)/H. Kraemer (Hrsg.), Weltall u. Menschheit, Berlin etc. (5 Bde., ca. 1900)/Ill. Konv.-Lexikon, Lpz. etc. (8 Bde., 1870ff)

Schifffahrt

Defekte Dampfer und ein Dementi

  • Maschinenkraft auf dem Wasser und ihre Tücken 1816.
  • Nicht nur 200 Jahre zurückgeblättert.

So ein Redakteur hatte es einst wahrlich schwer. Denn als Joseph Carl Bernard anno 1816 die "Wiener Zeitung" redigierte, blieb ihm keine Mühsal erspart.Der Journalist, der im Jahr zuvor den Posten seines von Metternich mit Berufsverbot belegten Kollegen Conrad Dominik Bartsch übernommen hatte, wusste um die scharfen Zähne der k.k. Zensur... weiter




- © WZ-Faksimile: Iris Friedenberger

Fundstück

Praxis Dr. Steinschneider

Mit der Sommersaison 1878 sperrte in Ober-Weidlingau eine neue Wasserheilanstalt auf. Das hier abgebildete Inserat erschien am 2. Juni dieses Jahres in der "Wiener Zeitung" und warb für den Besuch des Bades. Dieses lag - seit Eröffnung der Westbahn (s. auch Seite II dieser Ausgabe) - nur 20 Bahnminuten von der Donaumetropole entfernt (heute gehört... weiter




Der Kurpark der Badestadt im 19. Jahrhundert. - © Alle Bilder dieses Artikels: Illustr. Konvers.-Lexikon, Leipzig/Berlin 1870-1880; alte Stiche

Wiesbaden

Roulettenburg? Castrum Wisibada!

  • Wiesbaden, heute Hessens Hauptstadt,
  • wurde in Roms Ära Kurort. 1867 gab es Weltliteratur-Ehren.
  • Nicht nur 200 Jahre zurückgeblättert.

Ehe wir uns Roulettenburg - so nannte ein großer russischer Autor das Wiesbaden des 19. Jahrhunderts - zuwenden, wollen wir ein paar Streiflichter aufs erste Jahrtausend der Siedlung zwischen Taunus-Bergen und Rhein werfen.Als Einhard, Geheim-Sekretär Karls des Großen, anno 828 und 829 im Ort Rast machte, nannte er ihn "castrum... weiter




- © WZ-Faksimile: I. Friedenberger

Fundstück

Radioaktiver Jungbrunnen1

Vor Hiroshima , Tschernobyl und anderen nuklearen Katastrophen versetzte der Begriff "Radioaktivität" die Menschen noch nicht in Angst und Schrecken. Im Gegenteil. So pries man einst einen Stoff, dem man sich heute unter Einhaltung strenger Sicherheitsbestimmungen nähert, als wahres Wundermittel: Das Radium... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Der Tod des letzten Babenbergers
  2. Fernsehen anno 1880
  3. Kleine Nuss Nro. 361
  4. Der allererste Franke hieß Priamos
  5. Zeitreisen-Nuss Numero 360
Meistkommentiert
  1. Wir trauern um DI Dr. Erich Schlöss
  2. "Diarium": Fundgrube für Forscher

Werbung