Nachgelesen

RSS abonnieren
Auf dem Streitwagen präsentiert sich links oben Ramses II. (Bild aus 19. Jh.). Daneben altägyptische Gemälde: Ein früherer Pharao (Amenophis I., ganz r.) und Gattin. Wandbilder unten: Fischer im Pharaonenreich (l.), Migranten suchen um Aufnahme im Land an. - © W. Christian, Allg. Weltgeschichte, Fürth 1898/K. Faulmann, Ill. Cultur-Geschichte, Wien etc. 1881

Das Land der Pyramiden

Der alte Löwe und die Beute am Nil

  • 125 Jahre zurückgeblättert, Jahrtausende zurückgeschaut.
  • Ägyptens Weg in und nach den Ären Ramses’ II. und III.

Sagt Ihnen der Wüstenprinz bzw. "Der Wüstenprinz" etwas? Sie tippen auf Karl May, wenn Sie den unten faksimilierten Buchtitel mustern? Fehlanzeige: Den adligen Sohn der Wüste bzw. einschlägigen Romanhelden schuf ein weniger bekannter deutscher Autor. Sein der Jugend gewidmetes Werk (Erstdruck 1891) spielt vor Jahrtausenden am Nil... weiter




Faksimile: Moritz Ziegler

Fundstück

Asbest auf Schritt und Tritt

Dieser Stoff galt lange als Wundermaterial: Er kühlt bei Hitze, wärmt bei Kälte, schützt vor Nässe, ist leicht und unbrennbar. Schon in der Antike verarbeitete man ihn zu feuerfesten Textilien. Im 19. Jh. kam er wieder in Mode, für Isolierungen, Theaterkulissen oder, wie diese Anzeige vom August 1899 in der "WZ" zeigt, als Schuhsohle... weiter




Mariahilfer Straße einst; Hafen von Manhattan nach 1880. Bilder: Archiv.

Gerichtssaalreport 1889

Mariahilf-Manhattan und retour1

  • Zwei Liebende, die alles bezwangen: Entführung 1883, Strafprozess 1889.

Welches Bild bot das Wiener Paar, das einst durch dick und dünn, ja bis nach Amerika ging? Wie sahen die Eltern aus, die ihrer Tochter die Heirat strikt verboten? Und wie blickte der gestrenge k.k. Richter, der die Strafsache verhandelte? Dank eines Gerichtssaalberichts vor 125 Jahren in der Abendausgabe der "Wiener Zeitung" wissen wir über die in... weiter




Fundstück

Interessante Tiere gesucht

Die stolzen Besitzer "interessanter Raçen von Hausthieren" waren am 8. Juli 1842 per Annonce in der "Wiener Zeitung" aufgefordert, sich im k.k. Hof-Naturalien-Cabinet(t) am Wiener Josephsplatz beim Portier zu melden. Doch wer fürchtete, seinem Liebling drohe dort die Ausstopfung, irrte. Nicht der Präparator... weiter




Wohin geht die Reise? Bis zum Semmering oder weiter? Abfahrt eines Zuges aus der Halle des Wiener Südbahnhofs im späten 19. Jh.; die Winkenden gehören durchwegs besseren Kreisen an. - © Bild: Archiv (Gemälde eines lokalen Künstlers). Repro: M. Hackenberg

Verkehrschaos 1889

In vollen Zügen den Lenz genießen!

  • Erste Anfänge der Freizeitgesellschaft zu Pfingsten 1889.

Der ruppige Friedrich Uhl - der legendäre "Wiener Zeitung"-Chef hätte gegen das Attribut sicher nicht protestiert - gab Mitarbeitern mit seinen Eigenheiten manches auf. Sperrungen zum Beispiel ließ er vor allem jüngeren Journalisten in Manuskripten nicht durchgehen. Kleinere Sprachspielereien duldete er hingegen zuweilen, vorausgesetzt... weiter




 - © Faks.: S. Koch

Fundstück

Badefreuden in Heiligenstadt1

Sommer in der Donaumetropole. Wer kann, flieht Hitze und Staub und nimmt den Stellwagen hinaus ins Grüne, nach Heiligenstadt bzw. zur Hohen Warte. Von dort führt ein kurzer Fußweg zu einer seit 1781 bekannten Heilquelle (heute Grinzinger Str. 84-86). Anfang des 19. Jahrhunderts en vogue geworden, machte sie das Weinhauerdorf zum beliebten... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Die Hunde von Alt-Wien
  2. Zeitreisen-Nuss Nro. 338
  3. Der wilde Tanz vor dem Stubentor
  4. Alpenkönig und Menschenfreund
  5. "Es ist ein Schnitter, heißt der Tod"
Meistkommentiert
  1. Ein Albtraum im Vorstadtgasthof
  2. Eine Hagia Sophia am Wienfluss
  3. Die Monarchen und ihr Pascha

Werbung





22. 8. 2014: Die Brasilianerin Fernanda Rodrigues schaut dem Volleyball hinterher, den sie zum Service gegen Belgien warf.

Die Linzer Hauptbahnhof wurde heuer von den VCÖ-Bahntester zum schönsten Österreichs gekürt. Köln steht ganz im Zeichen der Computerspiele. Noch bis 17. August läuft die Gamescom 2014. Hier testet ein Besucher Sonys "Project Morpheus"-Headset für Virtuelle Realität.

Am 9. August wurde der unbewaffnete 18-jährige Michael Brown in Ferguson von einem Polizisten erschossen. Lila Nebel wabbert, Marilyn Manson singt-

Werbung