Auch Hillary Clintons Wahlkampfteam war das Ziel eines Hackerangriffs. - © APAweb / Reuters, Aaron P. Bernstein

Cyber-Crime

Hacker spionierten Wählerdaten der US-Demokraten aus

  • Auch Clintons Wahlkampfteam war Ziel von Angriff.

Washington. Die Hacker-Attacken gegen die US-Demokraten sind anscheinend noch umfassender als bisher gedacht. Nach Informationen des Senders CNN untersucht das Bundeskriminalamt FBI jetzt auch einen illegalen Zugriff auf Wählerdaten, die im System des Parteivorstandes gespeichert waren. Diese Informationen dienen zur Analyse von Wählerstrukturen... weiter




Flüchtlinge

Rotes Kreuz befürchtet Million Binnenflüchtlinge im Irak

Angesichts heftiger Gefechte im Irak befürchtet das Internationale Komitee vom Roten Kreuz, dass in den kommenden Wochen bis zu eine Million Menschen vor Gewalt fliehen müssen. "Die Situation ist unvorhersehbar, und wir müssen uns für das Schlimmste wappnen", erklärte Regionaldirektor Robert Mardini... weiter




Träumen in Blau - der Parteifarbe der Demokraten: Obama mit Clinton.

Philadelphia

Erzählungen von Krieg und Liebe3

  • Nach der republikanischen ist jetzt auch die Convention der Demokraten Geschichte. Ihre Geschichten leben indes weiter - und die Öffentlichkeit war sich zumindest darin einig, dass die Demokraten die besseren erzählt haben.

Philadelphia. Beides probiert, kein Vergleich. Am Donnerstagabend Ortszeit ging in Philadelphia, Pennsylvania, die Democratic National Convention 2016 zu Ende, genau eine Woche, nachdem die Republikaner ihre in Cleveland, Ohio, abgehalten hatten. Nachdem Parteitage, im Rahmen derer die jeweiligen Präsidentschaftskandidaten gekürt werden... weiter




Trump "will, dass wir uns vor der Zukunft und voreinander fürchten (…) Er lässt sich schon von der kleinsten Provokation aus der Ruhe bringen", sagt Clinton anlässlich ihrer Nominierung. - © APAweb / AP, Paul SancyaVideo

US-Wahlen 2016

Unternehmen Volkspartei5

  • Hillary Clinton akzeptiert ihre Nominierung - und buhlt um Stimmen der Sanders-Fans und Moderaten.

Washington D.C./Philadelphia. Das letzte Wort ist gesprochen, die letzten Argumente präsentiert. Jetzt ist die Jury am Wort. Tagen wird sie rund vier Monate lang, bis 8. November, dann wird das Urteil verlautbart. Hillary Rodham Clinton hat in der Nacht zum Freitag die Nominierung zur Präsidentschaftskandidatin der Demokratischen Partei Amerikas... weiter




Terrorismus

Israel meldet Fortschritte beim Aufspüren "einsamer Wölfe"4

Die Erfolgsmeldung der israelischen Sicherheitsbehörden lässt auch in Europa aufhorchen: Es gebe Fortschritte bei der Verhinderung von Einzeltäter-Attentaten. Seit zehn Monaten mit einer Welle von Anschlägen sogenannter "einsamer Wölfe" konfrontiert, sei es gelungen, die Täterprofile einzugrenzen, erläutert ein Geheimdienstmitarbeiter... weiter




Staatsoberhaupt

Clinton ist Präsidentschaftskandidatin der Demokraten

Mit scharfen Angriffen auf ihren Rivalen Donald Trump hat die frühere US-Außenministerin Hillary Clinton bei der Demokratischen Partei für Unterstützung bei der Präsidentenwahl in gut drei Monaten geworben. Clinton nahm wie erwartet die Nominierung als Präsidentschaftskandidatin der Demokraten an und tritt damit am 8... weiter




Die seit April laufenden Friedensgespräche in Kuwait kommen schon seit Wochen nicht mehr voran.  - © APAweb/REUTERS, Anees Mahyoub

Stillstand

Jemens Regierung verkündet Abbruch von Friedensgesprächen

  • Rebellen hatten zuvor Rat zur Leitung des Landes gegründet.

Aden. Die jemenitische Regierung hat den Abbruch der Friedensgespräche mit den Houthi-Rebellen verkündet, nachdem diese die Bildung einer Parallelregierung bekannt gegeben hatten. "Die Verhandlungen sind komplett beendet", erklärte der stellvertretende Direktor des Präsidentenbüros, Abdullah al-Olaimi, am Donnerstag... weiter




Im Rahmen der wahrscheinlich letzten großen Rede Obamas vor seiner Partei bekam das Publikum noch einmal ein Gefühl dafür, wie und warum der schwarze Sohn einer alleinerziehenden weißen Mutter in seinem Leben derart weit kommen konnte. - © APAweb/AP, Sean Simmers/PennLive.com

US-Wahl

Der große Mut zum kleinen Servus2

  • Bei der Convention der Demokratischen Partei in Philadelphia hielt Barack Obama ein Loblied auf seine Nachfolgerin in spe – und sowas wie ein kleines Abschiedskonzert.

Washington D.C./Philadelphia – Wer wirklich Angst, dass es am Ende doch Donald Trump wird, sollte auf David Plouffe hören, beziehungsweise seinen Twitter-Feed abonnieren. Der 49-Jährige arbeitet als Chefstratege der Car-Sharing-Firma Uber, eine von denen, deren Geschäftsmodell als zukunftsweisend für das 21. Jahrhundert gilt... weiter




zurück zu Welt



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Rotes Kreuz befürchtet Million Binnenflüchtlinge im Irak
  2. Hacker spionierten Wählerdaten der US-Demokraten aus
  3. Erzählungen von Krieg und Liebe
  4. Die Antwort lautet: Überwachung
  5. Israel meldet Fortschritte beim Aufspüren "einsamer Wölfe"
  6. Unternehmen Volkspartei
  7. Versorgungsengpass in Aleppo erwartet