Wetter in Tirol



Am Samstag ziehen besonders in der Früh und am Vormittag hohe und mittelhohe Wolkenfelder einer schwachen Front durch, diese können Richtung Kaiserwinkl sogar ein paar Regentropfen bringen. Nach Abzug der Wolken ostwärts, überwiegt aber noch einmal im ganzen Land der Sonnenschein. Der Wind ist kein Thema und weht nur schwach, dazu wird es noch einmal warm für die Jahreszeit mit Nachmittagswerten zwischen 16 und 20 Grad.





Gelenkschmerzen
keine
Bluthochdruck
wenig
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
wenig
Atemnot
hoch
Infarktrisiko
wenig
Migräne
keine





Die Pollensaison ist zu Ende, es sind keine Belastungen zu erwarten.

Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine




Am Sonntag überwiegen von Beginn an die Wolken, in Nordtirol regnet es von der Früh weg. Auch in Osttirol setzt noch am frühen Vormittag Regen ein, trüb und nass geht es dann im gesamten Land auch durch den Nachmittag. Besonders am und südlich des Hauptkamms fällt der Regen zeitweise intensiv aus. Die Schneefallgrenze sinkt von anfangs 2000 m am Abend auf rund 1200 m. Maximal werden 7 bis 11 Grad erreicht mit den höchsten Werten im Lienzer Becken.





Gelenkschmerzen
hoch
Bluthochdruck
hoch
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
hoch
Atemnot
wenig
Infarktrisiko
wenig
Migräne
keine





Die Pollensaison ist zu Ende, es sind keine Belastungen zu erwarten.

Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine


Der Montag steht im Zeichen einer kühlen und feuchten Nordwestströmung, der Himmel zeigt sich in Nordtirol von früh bis spät grau in grau. Dazu fällt verbreitet Regen, in den Staulagen vom Außerfern bis zum Kaisergebirge in der Früh auch etwas kräftiger. In den Morgenstunden schneit es bis 1000 m hinab, untertags steigt die Schneefallgrenze dann auf 1300 bis 1400 m an. In Osttirol zeigt sich dagegen bei lebhaftem Nordföhn die Sonne. Die Temperaturen nicht über 6 bis 12 Grad hinaus, in Lienz werden 15 Grad erreicht.





Gelenkschmerzen
sehr hoch
Bluthochdruck
hoch
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
wenig
Atemnot
wenig
Infarktrisiko
wenig
Migräne
keine





Die Pollensaison ist zu Ende, es sind keine Belastungen zu erwarten.

Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine


Der Dienstag startet mit vielen Wolken und besonders entlang der Nordtiroler Kalkalpen und im Unterland regnet es anfangs noch verbreitet, wobei die Schneefallgrenze von zunächst 1400 m von Westen her auf 1700 m ansteigt. Tagsüber nehmen die trockenen Abschnitte allmählich zu und im Oberland kommt zeitweise die Sonne zum Vorschein. Überwiegend sonnig wird es bei teils lebhaftem Nordföhn in Osttirol. Die Höchstwerte liegen von Nord nach Süd zwischen 9 und 16 Grad.





Gelenkschmerzen
hoch
Bluthochdruck
keine
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
wenig
Atemnot
keine
Infarktrisiko
keine
Migräne
wenig





Die Pollensaison ist zu Ende, es sind keine Belastungen zu erwarten.

Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine






Ihr persönliches Wetter

PLZ / Ort GO



Werbung



Wetterradar



Wetterwarnungen





Werbung