• 23. Mai 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:   |  Als Startseite in Ihrem Browser einrichten








Gastkommentar

Gastkommentar

Wir brauchen eine andere Landwirtschafts-Politik

von Gerhard Kohlmaier


Sedlaczek am Mittwoch

Bratpfannen und Klettverschlüsse

von Robert Sedlaczek


Kommentar

Kommentar

Wenn es am "schönsten" ist

von Christina Böck


Royals

Ein Royal für jeden Markt

von WZ-Korrespondent Peter Nonnenmacher


weitere Meinung

Blogs

Jüdisch leben

Schlussstrichdenken

von Alexia Weiss


Blogs

Jüdisch leben

Abbas zündelt

von Alexia Weiss


weitere Blogs



Durch den Tunnelbau droht eine Absenkung, stellenweise ein Anstau des Grundwassers. "Das Auen-Ökosystem lebt davon, dass seine Gewässer mit dem Grundwasser kommunizieren", sagt Rehm. - © APAweb, Robert JaegerInterview

Lobautunnel

"Das Gericht hat resigniert"13


  • Umweltschützer und Beschwerdeführer Wolfgang Rehm kritisiert das Lobautunnel-Verfahren des Bundesverwaltungsgerichts als unausgewogen.

Die Richter haben entschieden: Der umstrittene Lobautunnel darf gebaut werden. Das Bundesverwaltungsgericht hat am Mittwoch die Genehmigung erteilt... weiter





Buwog

Meischbergers "Fetzen der Erinnerung"1

Waren sie - Motorboote ausgenommen - ein Herz und eine Seele? Walter Meischberger (heute Wiener Straflandesgericht) und Ernst Karl Plech (im Februar 2018). - © APA - Hochmuth (2)

  • Der Zweitangeklagte sprach im Grasser-Prozess über großes Vertrauen und Gedächtnislücken.

Im Korruptionsprozess gegen den ehemaligen Finanzminister Karl-Heinz Grasser (erst FPÖ, dann ÖVP) und andere stand heute wieder einmal der... weiter

  • Update vor 12 Min.

Italien

Conte wartet auf den Regierungsauftrag2

Packt Conte noch heute seine Koffer für den Umzug in den Palazzo Chigi? Links dahinter befindet sich das Parlament in Rom. - © Geobia - CC 3.0

  • Der 53-jährige Rechtsprofessor führt am frühen Abend ein Gespräch mit Präsident Mattarella.

Der italienische Präsident Sergio Mattarella hat den Juristen Giuseppe Conte für 17.30 Uhr zu einem Gespräch eingeladen... weiter





Philip Roth

Vergnügen des Zusammenbrauens1

Von nicht wenigen Stimmen wurde Roth bereits zu Lebzeiten als "größter Schriftsteller unserer Zeit" gefeiert. - © APAweb, Reuters, Eric Thayer

  • Er war ein Chronist der jüdischen USA und des sexuellen Berserkertums: Schriftsteller Philip Roth ist gestorben.

"Der Kampf mit dem Schreiben ist vorbei." Das hatte sich Philip Roth schon vor sechs Jahren auf ein Post-it geschrieben und auf seinen Computer... weiter


BVT

Gridling kehrt "mit gemischten Gefühlen" zurück7

Peter Gridling, Chef des Bundesamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT), ist wieder in Amt und Würden. - © APAweb/Hans Punz

  • Peter Gridling ist wieder Chef des BVT. Strache stellt sich hinter Innenminister Kickl.

Wien. Peter Gridling hat heute seinen Dienst als Chef des Bundesamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung angetreten und wird... weiter





Wien

Kunsthalle-Chef tritt ab

Abgang: Nicolaus Schafhausen nimmt den Hut. - © Kunsthalle Wien

  • Nicolaus Schafhausen nennt als Grund rechte Politik.

Wien. Nicolaus Schafhausen kehrt der Kunsthalle Wien vorzeitig den Rücken. An sich bis ins Jahr 2022 verpflichtet... weiter


Telefonbetrug

OLG Wien warnt vor betrügerischen Anrufen7

Es ist den Betrügernauch gelungen, die Anrufe so zu organisieren, dass als anrufende Telefonnummerjene eines Gerichts aufscheint. - © APAweb / dpa, Friso Gentsch

  • Die Trickbetrüger behaupten Mitarbeiter eines Gerichts zu sein und fragen Kontodaten ab.

Wien. Das Oberlandesgericht Wienwarnt die Bevölkerung vor Trickbetrügern. Die unverfrorenen Telefon-Betrüger sind leider immer wieder mit neuen Ideen... weiter















Meistgelesen
  1. Ludwigs To-do-Liste
  2. Jäger spannt Draht gegen Radfahrer über Waldweg
  3. "Das Gericht hat resigniert"
  4. Rechtsaußen-Stelldichein in Ungarn
Meistkommentiert
  1. Gridlings Suspendierung gerichtlich aufgehoben
  2. Jäger spannt Draht gegen Radfahrer über Waldweg
  3. Misstrauen bestätigt
  4. "Wir wollen ein Teil von euch sein"

Neues Gesetz geplant:


Neues Gesetz geplant: Anpassungen an Terrorismus Unter anderem soll die Behinderung von...




HELP.gv.at informiert ...


... aktuell über … das Thema "Kfz-Begutachtung (Pickerl)": Seit 20. Mai 2018 gibt es für Lkw...







Von unseren Lesern empfohlen


Braunau

Jäger spannt Draht gegen Radfahrer über Waldweg54

Der Jäger hätte sich von Radfahrern gestört gefühlt. Darum baute er die Falle. - © APAweb / dpa, Tobias Hase Neukirchen an der Enknach. Weil er sich durch Mountainbiker und Mopedfahrer in der Ausübung seiner weidmännischen Tätigkeit gestört gefühlt hat, hat ein 47-jähriger Jäger in Neukirchen an der Enknach (Bezirk Braunau) einen Draht über einen Waldweg... weiter

USA

Jetzt regiert der Stärkere49

Die Sprunghaftigkeit ist Teil der Trump’schen Verhandlungstaktik. - © APAweb, Reuters, Kevin Lamarque Washington/Wien. Eines kann man US-Präsident Donald Trump wahrlich nicht vorwerfen: dass er seine Wahlkampfversprechen nicht einhalten würde. Das Atomabkommen mit dem Iran? Bezeichnete er als den schlechtesten Deal aller Zeiten... weiter

Sozialversicherung

ÖVP und FPÖ sind sich einig47

 - © APAweb / Helmut Fohringer Wien. Die Koalitionsparteien haben sich am Pfingstwochenende wie erwartet auf die Reform der Sozialversicherung geeinigt. Kanzler Sebastian Kurz und Vizekanzler Heinz-Christian Strache wollen die Eckpunkte am Dienstag vorstellen. Angestrebt wird u.a... weiter


Neueste Leserkommentare

Wir brauchen eine andere Landwirtschafts-Politik

kommentar

Unnötige Monokulturen? Sie beurteilen offenbar auch vom Schreibtisch aus, wer steuerlich belohnt und wer bestraft werden soll...



von tschesn am 23.05.2018, 14:59 Uhr

Wo bleibt das Gegenkollektiv?

kommentar

Solange die jungen Frauen, sozial, sexuell und heiratstechnisch von den Familien derart stark von den Kuffar- Männern abgeschirmt werden wird es keine...



von Amina am 23.05.2018, 14:24 Uhr

Hamburg führt Ende Mai Diesel-Fahrverbote ein

kommentar

...und die tollen Kreuzfahrtschiffe ohne Fremdstromanschluss und die stinkenden Barkassen zu den Musicaltheatern bleiben...?



von Peter Veit am 23.05.2018, 14:17 Uhr



Thema "Die Rolle der Logik in unserer digitalen Welt"

Erfolgreiche Auftaktveranstaltung
"Wiener Zeitung Dialogic"

Erfolgreiche Auftaktveranstaltung 
"Wiener Zeitung Dialogic" "Dialogic" ist eine neue Diskussionsreihe der Wiener Zeitung und der ...


20 Years Trumpets In Concert

20 Years Trumpets In Concert Ein Feuerwerk an Musikstilen entfacht sich, wenn die glanzvolle Klassik-Band "Trumpets in Concert" auf der Bühne steht...


Future - Ausgabe 1/2017

Gut vernetzt - Die Breitbandzukunft

Future Ausgabe 1/2017 Future Nr. 1 - Das sind die Themen: Titelthema: Breitband Kommunikation und Vernetzung prägen unsere Zukunft Auf der Überholspur Europa braucht ein...





Das Zeller Becken weist mit zwei Städten urbane Züge auf und schneidet beim Benachteiligungsindex besser ab als benachbarte Regionen.

Ländlicher Raum

Messbare Nachteile7

Maishofen. Hohe Lebensqualität ist eines der wenigen Ziele, auf das sich fast alle Bewohner einer Stadt, eines Orts einigen können. Das Problem dabei ist, dass hohe Lebensqualität praktisch für jeden etwas anderes bedeutet... weiter


Nationalpark Donau-Auen. - © APAweb, Robert Jaeger

Bundesverwaltungsgericht

Grünes Licht für Lobautunnel2

Wien. Die Richter haben entschieden: Der umstrittene Lobautunnel darf gebaut werden. Das Bundesverwaltungsgericht hat am Mittwoch grünes Licht gegeben, womit die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) positiv abgeschlossen ist... weiter


Scharfe Kritik hat sich der Facebook-Gründer Mark Zuckerberg mit seinem Hearing im EU-Parlament eingehandelt. - © afp/John Thys

Facebook

Kritik am Auftritt Zuckerbergs8

Brüssel. (sir/apa) Am Ende war dann doch tatsächlich noch Zeit für ein Fan-Foto mit dem berühmten Gast aus den USA. Cecilia Wikström, schwedische Abgeordnete der liberalen Fraktion ALDE, hatte sich neben Facebook-Chef postiert und das Foto... weiter


Ist gar nicht "tiaf": Sabine Stieger und ihre Band. - © Bernhard Eder

Popmusik

Sie lassen sich nicht die Mundart verbieten2

Endlich werden die Spiele des Frauen-Fußballnationalteams im öffentlich-rechtlichen Fernsehen übertragen. Endlich versammelt sich auf der Amadeus-Bühne ein großer Chor aus weiblichen Musikerinnen... weiter


Die Wissenschafterinnen fanden bei den untersuchten Gruppen auch den bekannten Effekt, dass selbsteingeschätzte Religiosität mit steigender Bildung abnimmt. - © APAweb/dpa/Matthias Balk

Studie

Flüchtlinge sind ähnlich religiös wie Österreicher2

Wien. Die Menschen, die im Zuge der Flüchtlingswelle vor allem im Herbst 2015 kamen, sind laut einer Studie von Wiener Demografen im Durchschnitt ähnlich religiös wie die Österreicher. Als "sehr religiös" bezeichneten sich in Befragungen insgesamt... weiter


Kaiserliche gegen böhmische Truppen in der Schlacht am Weißen Berg, der ersten großen militärischen Auseinandersetzung im Dreißigjährigen Krieg, am 8. November 1620 bei Prag. - © DeAgostini/Getty Images

Dreißigjähriger Krieg

Ein Fenster, das Weltgeschichte schrieb2

Prag. (est/dpa/apa) Man muss den Kopf ziemlich weit nach oben recken, um das berühmteste Fenster Europas zu erspähen. Es ist die Mühe wert, denn die dramatischen Ereignisse auf der Prager Burg schrieben Weltgeschichte. Vor genau 400 Jahren, am 23... weiter


Bildungsminister Fassmann hält den jüngsten Polizeieinsatz in Bayern für übertrieben und ist gegen eine ähnliche Vorgangsweise in Österreich. - © APAweb / Georg Hochmuth

Schulschwänzer

Bildungsminister hält nichts von Polizeiaktionen1

Brüssel. Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) ist gegen Polizeikontrollen gegen Schulschwänzer. Den jüngsten Polizeieinsatz in Bayern hält Faßmann für übertrieben und dem bayerischen Wahlkampf geschuldet... weiter


Von nicht wenigen Stimmen wurde Roth bereits zu Lebzeiten als "größter Schriftsteller unserer Zeit" gefeiert. - © APAweb, Reuters, Eric Thayer

Philip Roth

Vergnügen des Zusammenbrauens1

"Der Kampf mit dem Schreiben ist vorbei." Das hatte sich Philip Roth schon vor sechs Jahren auf ein Post-it geschrieben und auf seinen Computer geklebt. Da hat er seine Karriere als Romancier beendet... weiter


Testen Sie Ihr Wissen