• 20. August 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:   |  Als Startseite in Ihrem Browser einrichten







Gastkommentar

Gastkommentar

Warum wir das BIP brauchen

von Erhard Fürst


Glossen

Mehr Kitsch, bitte!

von Matthias G. Bernold


Kommentar

Kommentar

Plüschtiere waren einmal

von Christina Böck


weitere Meinung

Blogs

Musik-Blog

Schlagzeugsolo für die Ewigkeit

von Michael Ortner


Blogs

Ernstl, du fehlst

von Alexia Weiss


weitere Blogs



- © Laurent ZieglerInterview

EFA18

"Yanis Varoufakis hat uns 100 Milliarden Euro gekostet"6


  • Am Montag ist das dritte "Hilfspaket" für Griechenland ausgelaufen.
  • Die "Wiener Zeitung" sprach mit Anna Diamantopoulou, einer der prominentesten Stimmen Griechenlands, über die Situation in ihrem Land.

"Wiener Zeitung:"Sie waren Mitglied der griechischen sozialistischen Regierung bis 2012 und waren davor auch EU-Kommissarin für Beschäftigung und... weiter





Steuerautonomie

Länderchefs diskutieren über die Zukunft1

Die Steuerautonomie sei bereits beim letzten Finanzausgleich ein großes Thema gewesen, erinnerte er, und "eine Weiterentwicklung dessen werden wir im Rahmen der nächsten Finanzausgleichsverhandlungen diskutieren", sicherte Löger in einer schriftlichen Stellungnahme zu. - © APAweb/dpa, Daniel Reinhardt

  • Löger wartet auf gemeinsame Länderposition; die Bundesregierung ist "grundsätzlich gesprächsbereit".

Wien. Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) hat am Montag zur wiederaufgeflammten Debatte um eine Steuerautonomie für die Länder betont... weiter

  • 1
  • Update vor 33 Min.

Urlaubsreisen

Österreicher geben überdurchschnittlich viel aus

Österreich liegt vor Malta (124 Euro), Dänemark und Luxemburg (je 120 Euro) an der Spitze der 28 EU-Länder. Der EU-Schnitt lag hier bei 70Euro - 55 Euro im In- und 91 Euro im Ausland. - © APAweb/dpa, Hauke-Christian Dittrich

  • Zwei Drittel der Reisekosten fallen im Ausland an, vermeldet Euostat.

Wien. Österreicher lassen sich im Vergleich zu anderen EU-Ländern ihre Urlaubsreisen überdurchschnittlich viel kosten... weiter






Brexit

Regierung will EU-Arbeitnehmer im Land halten2

Der Dienstleistungssektor - hier das Londoner Park Plaza Hotel - benötigt die Arbeitnehmer aus der EU. - © Fæ - CC 3.0

  • 2,3 Millionen sind in personalintensiven Branchen beschäftigt.

Die britische Regierung dürfte auf die Sorgen von Unternehmern reagieren, die eine Abwanderung zahlreicher Arbeitnehmer nach dem endgültigen Brexit... weiter

  • Update vor 35 Min.

Druck

Zeitenwende im Krisenstaat Venezuela1

"Ich hoffe, dass wir in zwei Jahren diese Missbildung beenden, die über lange Zeit gewachsen ist: Wir haben das Benzin praktisch verschenkt", sagte Präsident Nicolas Maduro. - © APAweb/AFP, Schneyder Mendoza

  • Benzin ist nicht länger kostenlos.

Caracas. Im südamerikanischen Venezuela fehlt es praktisch an allem. Benzin aber verschleuderte die Regierung bisher zu absurd niedrigen Preisen... weiter





Genua

"No-go-Area" für Feuerwehr1

Die genaue Ursache für den Einsturz ist noch unklar. Die unter Beschuss geratene Autobahngesellschaft hat am Montag die Mauteinhebung im Raum Genua ausgesetzt. - © Apaweb / AP, Luca Zennaro

  • Verdächtige Geräusche an der Brücke sorgen für Einstellung der Arbeiten.

Genua. Aus Sicherheitsgründen haben Feuerwehrleute in Genua ihre Arbeit unter einem der beiden Brückenreste vorläufig eingestellt... weiter


Fusion

Pepsi will Sodastream2

Sodastream bringe die Möglichkeiten PepsiCos voran, "personalisierte Getränkelösungen für Zuhause weltweit" anzubieten, sagte Präsident RamonLaguarta. - © APAweb/REUTERS, Mario Anzuoni

  • Das israelische Unternehmen soll 3,2 Milliarden Dollar kosten.

Düsseldorf/Purchase. Der US-Getränkekonzern PepsiCo will den israelischen Wassersprudler-Hersteller Sodastream um 3,2 Milliarden Dollar (2... weiter

  • Update vor 30 Min.












Werbung




Meistgelesen
  1. Selbständig, pleite, obdachlos
  2. Kaltfront macht der Hitze ein Ende
  3. Ein Walzer mit Wladimir
  4. "Yanis Varoufakis hat uns 100 Milliarden Euro gekostet"
Meistkommentiert
  1. Ein Walzer mit Wladimir
  2. Putins Besuch sorgt weiter für Diskussionen
  3. "Es geht um eine Neugründung der EU"
  4. Selbständig, pleite, obdachlos

Wussten Sie, dass …


… auch bezüglich Barspenden eine automatische Berücksichtigung in der Steuerveranlagung...




Wussten Sie, dass …


... viele Gemeinden das Rasenmähen durch Verordnung geregelt haben? Die HELP.gv...







Von unseren Lesern empfohlen


Essverbot

Wer keine Urbanität mag, soll aufs Land ziehen1184

Alkoholtrinken verboten, Rauchen verboten, Dampfen verboten. Hunde ohne Beißkorb und Leine verboten. Lärmen verboten, Musizieren verboten. Fahren mit Fahrrädern, E-Bikes, Skateboards, Inlineskates sowie Scootern verboten - und jetzt auch noch Essen... weiter

Obdachlosigkeit

Selbständig, pleite, obdachlos77

Wenn Arbeit und Wohnung weg sind, ist die Parkbank oft die letzte Schlafmöglichkeit. - © badahos - stock.adobe.com Wien. An die erste Nacht auf der Straße erinnern sich alle. Das erste Mal, wenn man wirklich nirgendwo mehr hingehen kann, weil die eigene Wohnung schon weg ist, weil man keine Familie hat, die einen auffängt... weiter

Kneissl-Hochzeit

Ein Walzer mit Wladimir76

Außenministerin Karin Kneissl und Russlands Präsident Wladimir Putin schwingen das Tanzbein. - © APAweb, ap, Roland Schlager Gamlitz. Der russische Präsident Wladimir Putin hat am Samstag der Hochzeit von Außenministerin Karin Kneissl (FPÖ) mit dem Unternehmer Wolfgang Meilinger in der Südsteiermark beigewohnt. Rund eineinhalb Stunden hielt er sich bei der Festgesellschaft... weiter


Neueste Leserkommentare

Traktat eines Unorthodoxen

kommentar

"Nun war es so, dass für Wittgenstein der zweite Teil, das Unaussprechliche, wichtiger war, während vom "Wiener Kreis" der erste Teil, das...



von paul landman am 20.08.2018, 15:41 Uhr

EU-Kommission arbeitet n Lösung für Flüchtlingsschiff

kommentar

Mehr Blamage geht jetzt aber nimmer. Jetzt werden 177 Migranten schon zur Chefsache. Dass nicht mal mehr die Deutschen so eine offenbare...



von Tictac am 20.08.2018, 15:40 Uhr

Rasant steigende Umsätze beim eSport erwartet

kommentar

Hoeher, schneller, weiter...bloeder?



von D. Romer am 20.08.2018, 15:34 Uhr



Future Challenge 2017/18

Impressionen von der Preisverleihung

Impressionen von der Preisverleihung Future Challenge - Preisverleihung am Dienstag, 5. Juni 2018, 17 Uhr, im Naturhistorischen Museum, 1010 Wien 61 eingereichte Videos standen 1 Monat...


Thema "Die Rolle der Logik in unserer digitalen Welt"

Erfolgreiche Auftaktveranstaltung
"Wiener Zeitung Dialogic"

Erfolgreiche Auftaktveranstaltung 
"Wiener Zeitung Dialogic" "Dialogic" ist eine neue Diskussionsreihe der Wiener Zeitung und der ...


Kabarett & Kino & Events & Kulinarik!

15. Filmhof-Wein4tel-Festival in Asparn/Zaya

15. Filmhof-Wein4tel-Festival in Asparn/Zaya Das Filmhof-Wein4tel-Festival feiert den 15. Geburtstag unter der Leitung des Intendanten Michael Rosenberg. Kultur pur...





Die von den Regierungsparteien einberufene U-Kommission, die eine mögliche politische Verantwortung der ausgeuferten Bau-Causa klären soll, wird noch bis Dezember tagen. - © APAweb, Hans Klaus Techt

KH Nord

Opposition mit Verlauf der U-Kommission unzufrieden

Wien. Die anfängliche relative Harmonie in der Untersuchungskommission zum Krankenhaus Wien-Nord wird zunehmend brüchiger: Die Oppositionsvertreter haben am Montag zu einer gemeinsamen Pressekonferenz geladen... weiter


 - © APAweb/AFP, Joe Buglewicz

Studie

Rasant steigende Umsätze beim eSport erwartet

Düsseldorf/Berlin. Als offizielle Sportart ist der eSport noch nicht anerkannt, doch Marktbeobachter sehen in ihm bereits einen enormen Wirtschaftsfaktor. Bereits im vergangenen Jahr habe die Branche in Deutschland 51 Millionen Euro umgesetzt... weiter


"Wir sind ein Entdeckerfestival, das neue heimische und internationale Acts aus den Bereichen Alternative, Elektronik, Rock, Hip Hop und Clubmusik vor den Vorhang holt – und das auf zehn Bühnen", erklärt Festivaldirektor Thomas Heher. Im Bild: Rene Mühlberger kommt mit seinem neuen Projekt Pressyes zum diesjährigen Waves Vienna Festival. - © Foto: Marlene Lachersdorfer

Waves Vienna 2018

100 Bands auf zehn Bühnen im 9. Bezirk2

Wien. Ende September holt das Waves Vienna zum achten Mal bis zu 15.000 Musikfans aus aller Welt nach Wien. Rund einhundert Bands werden an drei Festivaltagen von Donnerstag bis Samstag auf zehn Bühnen im und um das Wiener WUK im 9. Bezirk auftreten... weiter


Die "Diciotti" hatte am Donnerstag 190 Migranten von einem Boot in der Such- und Rettungszone Maltas aufgenommen. Die Italiener brachten 13 Menschen, die dringende medizinische Hilfe benötigten, auf die italienische Mittelmeerinsel Lampedusa. - © APAweb/AFP, Alessandro Fucarini

Migration

EU-Kommission arbeitet n Lösung für Flüchtlingsschiff1

Brüssel. Die EU-Kommission hat versichert, mit den EU-Staaten an einer Lösung für ein Schiff der italienischen Küstenwache mit 177 geretteten Bootsflüchtlingen an Bord zu arbeiten. Zu Kommentaren von Politikern... weiter


Die Generalversammlung der Internationalen Astronomischen Union (IAU) findet vom 20. bis 31. August in Wien statt. Die lokalen Veranstalter (Universität Wien, die Österreichische Akademie der Wissenschaften und die Österreichische Gesellschaft für Astronomie und Astrophysik) erwarten mehr als 8.000 Forscher aus rund 90 Ländern. - © APA/dpa, Matthias Balk

Astronomentreffen

Über Sterne, Schwarze Löcher und Minigalaxien

Wien. Trotz seiner Größe von bis zu 600 Lichtjahren schimpft man das Sternensystem Fornax UCD3 "Zwergengalaxie". Doch in seinem Zentrum befindet sich ein Schwarzes Loch, das sich größenmäßig von jenem in der Milchstraße nicht verstecken muss... weiter


Über alle Unis gerechnet ergebe sich anhand der Indikatoren ein formelgebundener Zuwachs von sieben bis 17 Prozent, betonte Blimlinger -je nach Ausgangssituation bei den Betreuungsverhältnissen und wie sie in den nächsten drei Jahren verbessert werden solle und könne. - © APAweb, Georg Hochmuth

Uni-Budget

Uniko gegen "Milchmädchenrechnungen"1

Wien/Linz. Gegen "Zurufe aus der Landespolitik" bei den Verhandlungen über die Uni-Budgets der kommenden drei Jahre spricht sich die Präsidentin der Universitätenkonferenz (uniko), Eva Blimlinger, in einer Aussendung aus... weiter


Sachbuch

Geschönte Sommer-Idylle

Wenn es heiß wird in der Stadt, fährt der gelernte Wiener raus aufs Land. Sommerfrische ist angesagt. Aber wozu in die Ferne schweifen, liegt das Gute doch so nah? Sommerfrische gab es nämlich in deren Hochblüte im 19. und beginnenden 20... weiter


Testen Sie Ihr Wissen