Zum Hauptinhalt springen

Alle Infos und Quellen zum Inhalt

Das Risiko von Long Covid steigt mit jeder Infektion

Genese

In seinem Freundeskreis sah WZ-Redakteur Mathias Ziegler bei mehreren Betroffenen, auch jüngeren, die Auswirkungen von Long Covid, insbesondere des chronischen Fatigue-Syndroms. Als ihm dann auch noch jemand von einem Experiment mit Mäusen erzählte, bei dem die Tiere mehrmals mit Corona angesteckt wurden und nach der zehnten Infektion an Organversagen verendet sein sollen (eine Studie, für die er leider bis dato keinen Beleg fand), war das der Anlass, sich die Risiken von Long Covid näher anzusehen. Denn seither treibt ihn die Frage um: Wenn tatsächlich bei Mäusen – deren Genom dem menschlichen doch recht ähnlich ist – nach zehn Infektionen Schluss war, was bedeutet das dann für Personen, die sich einmal im Jahr mit Corona infizieren?

Gesprächspartner:innen

Quellen

Das Thema in der Wiener Zeitung

Das Thema in anderen Medien