Zum Hauptinhalt springen

Alle Infos und Quellen zum Inhalt

„Mit Riedl gibt es keine Ruhe“

Gesprächspartner:innen 

Daten und Fakten 

  • In den Landesverbänden sind 2.082 von 2.093 österreichischen Gemeinden Mitglieder. 

  • Die fehlenden Gemeinden sind im Städtebund organisiert – etwa die Landeshauptstädte, auch gibt es einige Doppelmitgliedschaften. Rust im Burgenland etwa ist eine Statutarstadt und ist nicht Mitglied im Gemeindebund.

  • Der Österreichische Gemeindebund repräsentiert laut eigenen Angaben 70 Prozent der österreichischen Bevölkerung.

  • Es gibt 2093 Bürgermeister:innen in Österreich. 10,6 Prozent von ihnen sind weiblich. 

  • 70 Prozent der Bürgermeister:innen üben ihr Amt neben ihrem zivilen Beruf aus, 30 Prozent geben an, hauptberufliche Bürgermeister zu sein

  • Der Präsident wird auf fünf Jahre vom Bundesvorstand gewählt. Der Bundesvorstand ist das oberste Organ des Gemeindebundes. Er setzt sich, laut Statut, zusammen aus 65 Mitgliedern, davon entfallen auf die Landesverbände 64 Sitze und ein Sitz auf den Generalsekretär. Im Bundesvorstand hat die ÖVP eine Zweidrittelmehrheit.

Quellen 

Das Thema in der WZ 

Das Thema in anderen Medien