Zum Hauptinhalt springen

Alle Infos und Quellen zum Inhalt

Warum es keinen Frieden ohne Frauen gibt

Genese

Die WZ-Redakteurinnen Konstanze Walther und Anja Stegmaier wollten wissen, was es braucht, um einen Konflikt wirklich zu überwinden. Was kann mehr bieten, als nur Waffen nieder, sondern eine Vision für die Zukunft? Besonders die Krisen der letzten Jahre, internationale politische Spannungen und die neuen Kriegsgeschehnisse in Europa und dem Nahen Osten legen nahe, dass die etablierten Denkmuster und Vorgehensweisen nicht den nachhaltigen Frieden bringen, den sich die betroffenen Menschen wünschen. Einen Perspektivenwechsel bietet hier die feministische Außenpolitik. Sie will inklusiver und so konstruktiver und nachhaltiger sein, stößt aber auch an Grenzen.

Anja Stegmaier traf Ann Linde, Kristina Lunz und Toni Haastrup anlässlich der vom Österreichischen Parlament in Kooperation mit dem VIDC (Vienna Institute for International Dialogue and Cooperation) organisierten Diskussion "Feministische Außenpolitik" im Parlament zum Pressegespräch.

Gesprächspartner:innen

  • Kristina Lunz ist Aktivistin, Politikwissenschaftlerin, Beraterin und Unternehmerin. Ihr Buch „Die Zukunft der Außenpolitik ist feministisch. Wie globale Krisen gelöst werden müssen“ ist 2022 im Econ-Verlag erschienen. Sie ist Mitbegründerin und Co-CEO des Centre for Feminist Foreign Policy in Berlin.

  • Toni Haastrup ist seit September 2023 Chair für Global Politics an der Universität Manchester. Sie hat an der Universität von Edinburgh in Politik promoviert.

  • Ann Linde ist die ehemalige Außenministerin Schwedens. Sie hatte dieses Amt von September 2019 bis Oktober 2022 inne. Zuvor war die Sozialdemokratin Ministerin für Angelegenheiten der Europäischen Union und Handel.

  • Miriam Mukalazi ist Politologin am European University Institute in Florenz, Vortragende und Expertin für feministische Außenpolitik sowie postkoloniale Theorie und Praxis.

  • Lisa Hämmerle ist Friedens- und Konfliktforscherin mit eigener Praxis in Bregenz.

 Links

  •  VIDC: Was ist feministische Außenpolitik?

Um diesen externen Inhalt zu verwenden, musst du Tracking Cookies erlauben.

Quellen

Das Thema in anderen Medien