Zum Hauptinhalt springen

Alle Infos und Quellen zum Inhalt

Widerstandskämpfer: „Die russische Welt wird verschwinden"

Genese 

Autor Stefan Schocher kam zu dem Gespräch mit den Hauptprotagonisten über ukrainische Mittelsleute mit Kontakten in die besetzten Gebiete. Schocher ließ sich zur Bestätigung von dem Mann Fotos aus der Stadt Melitopol und Fotos von Tageszeitungen schicken. Schocher hat schon vorher den Bürgermeister von Melitopol interviewt und dabei Hintergrundwissen gesammelt. Außerdem hat er in zahlreichen Recherchen zum Thema Kindesentführungen in okkupierten Gebieten, Menschenrechtsverletzungen, Geiselnahmen, Scheinprozesse, Internierungen ohne Angabe von Gründen mit einer Reihe an Personen zu tun gehabt, die Verwandte in der Region haben.

Daten und Fakten

  • Melitopol ist das Zentrum des gleichnamigen Rayons und hat rund 153.000 Einwohner. Am 26. Februar wurde die Stadt von russischen Soldaten, die von der Krim kamen, besetzt. Gegen die Rückeroberung durch ukrainische Truppen wurden nördlich der Stadt Minenfelder, Panzersperren und Stellungen errichtet. Am 10. März 2022 wurde der Bürgermeister der Stadt, Iwan Fedorow, von russischen Soldaten verschleppt. 

Quellen 

 Das Thema in der WZ 

Das Thema in anderen Medien