Das südkoreanische KBS Symphony Orchestra spielt Mahlers Symphonie Nr. 1 D-Dur und bringt die Fledermaus-Ouvertüre und den Frühlingsstimmenwalzer sowie Mozart-Arien aus "Il re pastore" und "Don Giovanni", gesungen von der Star-Sopranistin Sumi Jo. Der Klangkörper gilt als eines der besten Symphonie-Orchester Südkoreas und konzertiert über 100 Mal pro Jahr. Seit 2014 wird es vom renommierten Maestro Yoel Levi
geleitet, der sich durch ein außergewöhnlich großes Repertoire auszeichnet. Die vielfach prämierte südkoreanische Solistin Sumi Jo tritt an den berühmtesten Opern- und Konzerthäusern aller Kontinente auf und wird als erste asiatische Opernsängerin mit Weltkarriere bezeichnet. Jetzt noch rasch Tickets sichern!

Die Wiener Zeitung verlost 10 x 2 Karten für dieses Konzerterlebnis!

Termin: Donnerstag, 11. April 2019, 19:30 Uhr. Infos und Tickets: www.musikverein.at; T.: +43 1 505 81 90
Ort: Musikverein – Großer Saal, Musikvereinsplatz 1, 1010 Wien
Anmeldeschluss: Donnerstag, 4. April 2019, 15:00 Uhr

Barablöse nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gelten die AGB und Gewinnspiel-Teilnahmebedingungen der Wiener Zeitung GmbH.