Bilder erzählen Geschichten. Sie tun dies über Form und Inhalt, aber auch über ihre Materialität. Die verwendeten Mal- und Farbmittel, ihre Herkunft und die Art ihrer Gewinnung vermitteln parallel zum Bildsujet oft spannende Inhalte. Die österr. Künstlerin Johanna Kandl widmet sich dieser Inhaltsebene. Eigene Werke und Gemälde aus der Sammlung des Belvedere werden dabei mit in der Malerei verwendeten Grundstoffen in
Beziehung gesetzt. Johanna Kandl bringt in die Ausstellung nicht nur ihren distanziert wissenschaftlichen Blick ein, sondern auch die persönliche Verbundenheit, die sich von ihrer Herkunft aus einer Familie von Farberzeugern und ihrer Ausbildung zur Restauratorin herleitet. Info: www.belvedere.at

Die Wiener Zeitung verlost Tickets für diese Ausstellungsführung!

Termin: Freitag, 20. September 2019, 17:00-18:00 Uhr
Ort: Orangerie, Unteres Belvedere. Rennweg 6, 1030 Wien. Treffpunkt: Kassa Unteres Belvedere
Anmeldeschluss: Freitag, 13. September 2019, 13:00 Uhr (limitierte Teilnehmeranzahl)

Barablöse nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gelten die AGB und Gewinnspiel-Teilnahmebedingungen der Wiener Zeitung GmbH.