Film- und Fernsehlegende Karl Merkatz macht den Jahresauftakt der Nostalgie-Reihe und plaudert bei Christian Reichhold über seinen Weg vom Tischler zum "echten Wiener". 1930 als Sohn eines Werkzeugmachers
und einer Weberin in Wiener Neustadt geboren, zog es den gelernten Tischler auf die Bühne – und schließlich auch in den Film- und Fernsehbereich, wo er als Mundl Sackbauer und Bockerer Fernsehgeschichte schrieb. Gemeinsam mit Ingrid Burkhard und Kurt Ockermüller und entlang der ORF-Fernseharchiv-Einspielungen von Regina Nassiri lässt Merkatz Stationen seines Lebens Revue passieren.
In Zusammenarbeit mit dem ORF-Fernseharchiv und der "Wiener Zeitung". Video-Livestream. Info/Tickets: T. 01/501 70-377, radiokulturhaus.ORF.at

Die Wiener Zeitung verlost Karten für diese Veranstaltung!

Termin: Donnerstag, 13. Februar 2020, 19:00 Uhr.
Ort: ORF RadioKulturhaus, Großer Sendesaal, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien
Anmeldeschluss: Dienstag, 28. Jänner 2020, 15:00 Uhr

Barablöse nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gelten die AGB und Gewinnspiel-Teilnahmebedingungen der Wiener Zeitung GmbH.