Die Wiener Sängerknaben und KS Michael Schade singen ihre schönsten Melodien

Mit einer Schubertiade der besonderen Art melden sich die Wiener Sängerknaben auf der Bühne des MuTh zurück. Gemeinsam mit Kammersänger Michael Schade haben die Wiener Sängerknaben Schubert "beforscht" und präsentieren eine Auswahl der schönsten Lied-Vertonungen. Komplementiert werden Schuberts Tonmalereien mit Werken von Felix Mendelssohn und Johannes Brahms. Im zweiten Teil wird es wienerisch – mit Musik von Johann Strauss, Robert Stolz, Ferry Wunsch und Rudolf Sieczyński: eine Hommage an die Heimatstadt des Traditionschors, die Heimatstadt des Liederfürsten Schubert und die Wahlheimat von Kammersänger Michael Schade.

Die Wiener Zeitung verlost 5x2 Karten für diese Veranstaltung inkl. ein Glas Sekt vor der Veranstaltung im Cafe Maximilian!

Termin: Mittwoch, 18. November 2020, 19:30 Uhr.
Ort: Muth Konzertsaal der Wiener Sängerknaben, Am Augartenspitz 1, 1020 Wien.
Anmeldeschluss: Dienstag, 10. November 2020

Barablöse nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Es gelten die AGB und Gewinnspiel-Teilnahmebedingungen der Wiener Zeitung GmbH.