- © Wiener Staatsballett/Ashley Taylor
© Wiener Staatsballett/Ashley Taylor

Das von Frederick Ashton pittoresk und stimmungsvoll choreographierte Spiel um "List und Liebe" kehrt nach dem großen Erfolg in der letzten Saison im Jänner 2017 wieder auf die Bühne der Wiener Staatsoper zurück. Das reiche Bauernmädchen Lise liebt den jungen Bauern Colas, doch ihre Mutter hat ehrgeizigere Pläne. Die brillante Ballettkomödie zählt zu den Sternstunden der Ballettkunst und alle Ballettfans dürfen sich auf den "Holzschuh-Tanz" und viele weitere berühmte Szenen aus der Welt des "demi-caractèr" freuen. Empfehlenswert auch für ein ganz junges
Publikum! Infos unter: www.wiener-staatsballett.at

Die Wiener Zeitung verlost Karten für diese Veranstaltung!

Termin: Dienstag, 24. Jänner 2017, 19:30 Uhr
Ort: Wiener Staatsoper, Opernring 2, 1010 Wien
Anmeldeschluss: Montag, 16. Jänner 2017, 15:00 Uhr

Barablöse nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gelten die AGB der Wiener Zeitung GmbH.