Russlands Präsident Wladimir Putin setzt auf Europas rechtspopulistische Parteien. Er fördert, finanziert, vernetzt sie untereinander und unterstützt sie medial in ihren Ländern. Europas rechte Parteien setzen auf die Allianz mit Putin. Ihr Ziel ist, die EU zu zerschlagen und ein Europa mit sich abkapselnden Nationalstaaten zu errichten. 2017 könnte ein entscheidendes Jahr für diese Strategie sein:

Der AfD in Deutschland und der Front National in Frankreich werden bei den anstehenden Wahlen massive Zugewinne vorhergesagt.

Podiumsdiskussion mit den Autoren Eva Zelechowski (Journalistin, Wiener Zeitung) und Michel Reimon (EU-Abgeordneter). Anton Shekhovtsov (Politologe), Nina Horaczek (Journalistin, Falter). Moderation: Lisa Mayr (Journalistin, Der Standard).

Die Wiener Zeitung verlost 10 Buchexemplare!

Podiumsdiskussion: Donnerstag, 23. Februar 2017, 19:00 - 20:30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Ort: Hauptbücherei am Gürtel, 1070 Urban-Loritz-Platz 2a

Barablöse nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Es gelten die AGB der Wiener Zeitung GmbH.