- © Jost Aust
© Jost Aust

Die Secession zählt zu den weltweit bekanntesten Jugendstilwerken. Die weithin sichtbare goldene Kuppel aus Lorbeerranken formt sich aus 2500 Blättern und über 300 Beeren. Sie wurde 1897-98 nach den Plänen von Joseph Maria Olbrich errichtet. Das vielfältig flimmernde Spiel der Tonwerte und Lichtreflexe verleiht dem Blätterwerk eine besonders lebendige Wirkung. Rund 30 Jahre nach der letzten Generalinstandsetzung wird nun eine erneute Renovierung und Modernisierung in Angriff genommen. Erfahren Sie mehr über die detailreiche (Neu-)Gestaltung des Gebäudes anhand von originalen Zeichnungen und Entwürfen aus dem Archiv sowie einer exklusiven Führung unter das Dach der Secession.

Die Wiener Zeitung lädt AbonnentInnen zu einer Sonderführung ein!

Termin: Donnerstag, 28. September 2017, 17 Uhr
Ort: Wiener Secession, Friedrichstraße 12, 1010 Wien
Anmeldeschluss: Donnerstag, 21.9.2017, 15:00 Uhr

Barablöse nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Es gelten die AGB der Wiener Zeitung GmbH.