- © Matthias Heschl
© Matthias Heschl

Homosexualität wird im Iran zwar verfolgt, Geschlechtsumwandlungen sind aber gestattet… Soll Elija eine schwerwiegende Operation an sich vornehmen lassen, um die eigene Liebe leben zu können? Und: Gibt es
einen Körper jenseits des Binären - ohne Grenzen, ohne Zuschreibungen? Vielleicht sogar eine Symbiose aus Mensch, Tier und Technik? Die letzte Vorstellung ist am 7. März 2018, 20:00 Uhr. Infos/Reservierung:
Tel. +43 1 317 01 01 18, www.schauspielhaus.at, E-Mail: karten@schauspielhaus.at

Die Wiener Zeitung verlost Tickets für diese Theateraufführung!

Termin: Dienstag, 6. März 2018, 20:00 Uhr
Ort: Schauspielhaus Wien, Porzellangasse 19, 1090 Wien
Anmeldeschluss: Freitag, 2. März 2018, 12:00 Uhr

Barablöse nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Es gelten die AGB der Wiener Zeitung GmbH.