- © PMHoffmann
© PMHoffmann

Anlässlich des 200. Geburtstages von Karl Marx am 5. Mai 2018 begibt sich der Waschsalon Karl-Marx-Hof auf die Spuren des großen Theoretikers. Im August 1848 reist Karl Marx für einige Tage nach Wien, um sich ein Bild von der Lage zu machen. Er trifft Vertreter der revolutionären Bewegung und hält Vorträge, unter anderem über "Lohnarbeit und Kapital". In den frühen 1860er Jahren arbeitet Marx im Londoner Exil als Korrespondent der bürgerlich-liberalen Tageszeitung "Die Presse" und befeuert mit seinen Schriften den Konflikt zwischen "Gemäßigten" und "Radikalen" innerhalb der österr. Arbeiterbewegung. In Szene gesetzt werden die einzelnen Stationen Karl Marx‘ in Wien durch den deutschen Illustrator P. M. Hoffmann.

Die Wiener Zeitung lädt AbonnentInnen zu einer Kuratorenführung ein!

Termin: Donnerstag, 12. April 2018, 18:00 Uhr. Infos: www.dasrotewien-waschsalon.at
Ort: Waschsalon Nr. 2, Karl-Marx-Hof, Halteraugasse 7, 1190 Wien. Anfahrt: U4 (Heiligenstadt), Linie D (Halteraug.)
Anmeldeschluss: Freitag, 6. April 2018, 13:00 Uhr

Barablöse nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Es gelten die AGB der Wiener Zeitung GmbH.