- © Wiener Staatsballett/Ashley Taylor
© Wiener Staatsballett/Ashley Taylor

"Stravinsky Violin Concerto", 1972 für das nun schon legendäre Strawinski-Festival des New York City Ballet entstanden, zählt zu den Hauptwerken des russisch-amerikanischen Choreographen George Balanchine.
Gemeinsam mit dem aus einer früheren Schaffensperiode stammenden "Thema und Variationen" repräsentiert es Eckpfeiler seiner künstlerischen Entwicklung. Ergänzt wird der Ballettabend durch Werke von John Neumeier
("Bach Suite III") bzw. Jerome Robbins ("The Concert"). Musik: Igor Strawinski, Peter Iljitsch Tschaikowski, Johann Sebastian Bach, Frédéric Chopin. Vorstellungen am 3. und 5. Mai 2018.

Die Wiener Zeitung verlost 5 x 2 Karten für diese Ballettaufführung!

Termin: Samstag, 5. Mai 2018; Vorstellungsbeginn: 19:30 Uhr
Ort: Wiener Staatsoper, Opernring 2, 1010 Wien. Infos und Tickets: www.wiener-staatsballett.at
Anmeldeschluss: Donnerstag, 26. April 2018, 15:00 Uhr

Barablöse nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Es gelten die AGB der Wiener Zeitung GmbH.