Ausgabe

Nr. 095 / 17. Mai 2018

Zurück

Kundendienst
Amtsblatt

Harald Wegscheidler
+43 (0)1 206 99-261

Markus Winkelhofer
+43 (0)1 206 99-224

Einschaltung

Veröffentlicht am:
17. Mai 2018

Kundmachungen

Magistratsabteilung 40

zum Pdf

MA 40 – GR – 850.487/2017

Magistrat der Stadt Wien, Magistratsabteilung 40

Soziales, Sozial- und Gesundheitsrecht

Fachbereich Gesundheitsrecht

Thomas-Klestil-Platz 8, A-1030 Wien

Tel : +43 1 4000-40416, Fax: +43 1 4000-99-40809

post@ma40.wien.gv.at, www.soziales.wien.at

Kundmachung

über den Antrag auf Erteilung der Konzession zum Betrieb einer neu zu errichtenden öffentlichen Apotheke im 12. Wiener Gemeindebezirk

Frau Mag.a pharm. Ingrid Eisenhuber, Apothekerin, wohnhaft in Schimmelgasse 2-4/2/33, 1030 Wien, hat um die Erteilung der Konzession zum Betrieb einer neu zu errichtenden öffentlichen Apotheke im 12. Wiener Gemeindebezirk mit dem nachstehend angeführten Standort angesucht:

„Gebiet im 12. und 23. Wiener Gemeindebezirk, das umschlossen wird vom Linienzug beginnend an der Kreuzung Wundtgasse / Atzgersdorfer Straße / Rosenhügelstraße, der Rosenhügelstraße folgend bis zur Kreuzung mit der Karl-Schwed-Gasse, der Karl-Schwed-Gasse folgend bis zur Marktgemeindegasse, der Marktgemeindegasse folgend bis zur Einmündung in die Tullnertalgasse, dem Verlauf der Tullnertalgasse und deren gedachter Verlängerung folgend bis zur Atzgersdorfer Straße, die Atzgersdorfer Straße bis zur Fortsetzung der Tullnertalgasse und der Tullnertalgasse weiter folgend bis zur Walter-Jurmann-Gasse, der Walter-Jurmann-Gasse folgend bis zur Kreuzung mit der Breitenfurter Straße, die Breitenfurter Straße bis zur Kirchfeldgasse, der Kirchfeldgasse folgend bis zur Wundtgasse, der Wundtgasse folgend bis zum Ausgangspunkt Kreuzung Wundtgasse / Rosenhügelstraße / Atzgersdorfer Straße, alle Straßenzüge beidseitig.“

Die voraussichtliche Betriebsstätte soll sich in 1120 Wien, Wildgartenallee 2 (derzeit provisorisch vergebene Adresse: 1120 Wien, Emil-Behring-Weg 1a) befinden.

Inhaber öffentlicher Apotheken, die den Bedarf an der neuen öffentlichen Apotheke als nicht gegeben ansehen, können Einsprüche gegen die Neuerrichtung innerhalb von sechs Wochen, vom Tag der Verlautbarung dieser Kundmachung im „Amtsblatt zur Wiener Zeitung“ an gerechnet, beim Magistrat der Stadt Wien, Magistratsabteilung 40, 1030 Wien, Thomas Klestil Platz 8, einbringen.

Später einlangende Einsprüche werden nicht berücksichtigt.

Wien, 30. April 2018

Für die Abteilungsleiterin:

Johannes Heisler e.h.


PDF-Ausgabe

Aktuelle Ausgabe Deckblatt

Amtsblatt Nr. 205

20. Oktober 2018

Zur Ausgabe


Werbung