Ausgabe

Nr. 095 / 17. Mai 2018

Zurück

Kundendienst
Amtsblatt

Harald Wegscheidler
+43 (0)1 206 99-261

Markus Winkelhofer
+43 (0)1 206 99-224

Einschaltung

Veröffentlicht am:
17. Mai 2018

Bankwesen

Amtsblatt

Bezugsaufforderung

(gemäß § 153 Abs. 2 AktG)

In der am 16.05.2018 abgehaltenen 60. ordentlichen Hauptversammlung der Credendo – Single Risk Insurance AG mit dem Sitz in Wien und der Geschäftsanschrift Wohllebengasse 4, 1040 Wien, eingetragen im Firmenbuch des Handelsgericht Wien zu FN 116917m („Gesellschaft“ ) wurde die Erhöhung des Grund­kapitals der Gesellschaft von derzeit EUR 25.000.248 um EUR 39.999.960 auf EUR 65.000.208 gegen sofort voll einzuzahlende Bareinlagen durch Ausgabe von 146.520 neuen, auf Namen lautenden Stückaktien, unter Wahrung des Bezugsrechts der bestehenden Aktionäre zum Ausgabepreis von EUR 273 pro Stückaktie beschlossen. Die neuen Stückaktien sind mit Gewinnberechtigung ab dem Zeitpunkt der Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung ins Firmenbuch ausgestattet.

Die Kapitalerhöhung wurde unter Wahrung des gesetzlichen Bezugsrechts der bestehenden Aktionäre beschlossen und kann daher von den derzeitigen Aktionären im Verhältnis ihrer bisherigen Beteiligung an der Gesellschaft übernommen werden. Zum Ausgleich von sich sonst ergebenden Spitzen bzw. Bruchteilsaktien hat DELCREDERE | DUCROIRE (agierend unter dem Namen Credendo – Export Credit Agency) („Credendo ECA“ ) auf die Ausübung des Bezugsrechts hinsichtlich des Bruchteils von 0,0698873070 neuen Aktien ausdrücklich und unwiderruflich verzichtet. Der so frei werdende Bruchteil einer neuen Aktie wurde dem neben Credendo ECA verbleibenden Aktionär („Verbleibender Aktionär“ ) zugeteilt, sodass den Aktionären der Gesellschaft das Bezugsrecht wie folgt zusteht:

• Credendo ECA: 140.120 Aktien

• Verbleibender Aktionär: 6.400 Aktien

Die Kapitalerhöhung wird gegen Ausgabe von insgesamt 146.520 neuen Stückaktien zum Ausgabepreis von EUR 273 pro Stückaktie durchgeführt. Die Ausgabe erfolgt ohne Agio. Der Ausgabebetrag ist in voller Höhe in bar unmittelbar nach dem Ablauf der Bezugsfrist (wie unten definiert) auf das Konto der Gesellschaft (IBAN: AT97 2011 1282 3467 1603, BIC: GIBAATWWXXX) einzuzahlen.

Wir laden hiermit unsere Aktionäre ein, ihr Bezugsrecht bei sonstigem Verfall gemäß § 153 AktG im Zeitraum vom

Freitag, 18.05.2018 bis Freitag, 01.06.2018

(jeweils einschließlich)

(die „Bezugsfrist“ )

auszuüben. Die Ausübung des Bezugsrechts erfolgt durch Übermittlung eines vom Aktionär unterfertigten Zeichnungsscheins in doppelter Ausfertigung binnen der Bezugsfrist an die Gesellschaft (z.Hd. von Frau Gabriele Geyersberg, Wohllebengasse 4, 1040 Wien). Zeichnungsscheine sind am Sitz der Gesellschaft (Kontakt: Tel.: 01 505 28 96 50 oder E-Mail: g.geyersberg@credendo.com) erhältlich.

Aktien, die einem Aktionär im Rahmen seines gesetzlichen Bezugsrechts zugeteilt sind und von diesem nicht innerhalb der Bezugsfrist gezeichnet werden, werden dem jeweils anderen Aktionär zur Zeichnung und Übernahme angeboten.

Wien, im Mai 2018 4911184

Der Vorstand


PDF-Ausgabe

Aktuelle Ausgabe Deckblatt

Amtsblatt Nr. 102

26. Mai 2018

Zur Ausgabe


Werbung