Auslobung

Gabriele-Possanner-Förderungspreise

Der Bundesminister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft lobt zwei Gabriele-Possanner-Förderungspreise aus. Damit werden – ab dem Jahr 2017 verfasste oder herausgegebene – wissenschaftliche Einzelleistungen ausgezeichnet, die zur Etablierung der Geschlechterforschung in den wissenschaftlichen Disziplinen im Sinne eines interdisziplinären Zugangs beitragen.

Die beiden Gabriele-Possanner-Förderungspreise sind mit je Euro 12.000,– dotiert. Für die Gabriele-Possanner-Förderungspreise sind Eigenbewerbungen vorgesehen. Diesen ist ein Gutachten anzuschließen.

Die Vergabe der alle zwei Jahre ausgelobten Preise erfolgt durch den Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung auf Vorschlag einer von ihm einberufenen internationalen Fachjury.

Bewerbungen können bis einschließlich 8. Juli 2019 per E-Mail unter roberta.schaller-steidl@bmbwf.gv.at eingereicht werden.

Alle Bewerbungsunterlagen finden sich auf der Website www.bmbwf.gv.at >> Das Ministerium >> Staatspreise und Auszeichnungen >> Gabriele Possanner Preise

Für Rückfragen:

Dr.in Roberta Schaller-Steidl

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Abteilung Präs/1 – Gleichstellung und Diversitätsmanagement

Bankgasse 1, 1010 Wien

Tel.: +43 (1) 53120-5752

E-Mail: roberta.schaller-steidl@bmbwf.gv.at

Univ.-Prof Dr. Heinz Faßmann eh.

Bundesminister für

Bildung, Wissenschaft und Forschung