Pädagogische Hochschule Steiermark

Ausschreibung

An der Praxis-Mittelschule der Pädagogischen Hochschule Steiermark gelangt voraussichtlich nachstehende Stelle zur Besetzung.

Es gelten die Allgemeinen Ausschreibungsbedingungen, die auf der Homepage des BMBWF abgerufen werden können: https://www.bmbwf.gv.at/dam/ jcr:e20f17c1-d4e0-44b9-9e87-bd4c3cb7b4ab/allg_bed_ ph_19560.pdf. Das Auswahlverfahren für Lehrer/innen findet an den eingegliederten Praxisschulen ­unter Einbindung des Rektorats in Form von Bewerbungsgesprächen bzw. strukturierten Interviews statt. Die in Klammer angeführte Zahl ist die Wochenstundenzahl. Gelangt eine Stelle nicht nur vertretungsweise/vorübergehend, sondern auf Dauer zur Besetzung, wird auf diesen Umstand durch den ­Vermerk „/D“ hingewiesen. Bei Lehrer/innen der eingegliederten Praxisschulen liegt das Monatsentgelt in Abhängigkeit von Verwendung und Vorbildung (bei Vollbeschäftigung) zwischen mindestens EUR 1.833,90 und mindestens EUR 2.417,40. Es erhöht sich gegebenenfalls auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch Anwendung des Schemas für nicht gesicherte Verwendungen, anrechenbare Vordienstzeiten sowie sonstige mit den Besonderheiten der Verwendung verbundene Entlohnungsbestandteile.

Die Bewerbungen unter Angabe der [Referenznummer] sind bis längstens 21. August 2020 bei der Pädagogischen Hochschule Steiermark unter office@phst.at einzureichen. Nähere Informationen zu dieser Stellenausschreibung finden Sie unter https://www.phst.at/phst/service/jobs/.

Lehrer/in an der PMS ab 01.09.2020

Bewegung und Sport sowie (entsprechend der dienstrechtlichen Möglichkeiten) Nachmittagsbetreuung/Mitverwendung an PHSt (20 bzw. 24): Lehramt für NMS oder an höheren Schulen (BS), digitale Kompetenzen, hohe fachdidaktische Expertise erforderlich. [7223] 517121