HIRSCH Servo AG

FN 117300a, Landesgericht Klagenfurt

Einberufung

der am Freitag, den 16. Oktober 2020, um 09.00 Uhr, am Firmensitz der HIRSCH Servo AG, 9555 Glanegg Nr. 58 stattfindenden

25. ordentlichen Hauptversammlung

Tagesordnung:

  • 1.  Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses samt Lagebericht, des Konzernabschlusses samt Konzernlagebericht, jeweils zum 31. März 2020, sowie des vom Aufsichtsrat erstatteten Berichts für das Geschäftsjahr 2019/2020 und Beschlussfassung über die Ergebnisverwendung
  • 2.  Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstands für das Geschäftsjahr 2019/2020
  • 3.  Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2019/2020
  • 4.  Beschlussfassung über die Festsetzung der Vergütung an die Mitglieder des Aufsichtsrats für ihre Tätigkeit im Geschäftsjahr 2019/2020
  • 5.  Wahl des Abschlussprüfers und Konzernabschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2020/2021
  • 6.  Neuwahl von Aufsichtsratsmitgliedern

Unterlagen zur Hauptversammlung

Sämtliche Unterlagen zur Hauptversammlung im Sinne von § 108 Abs. 3 AktG, insbesondere die Unterlagen zu Punkt 1. der Tagesordnung und die Beschlussvorschläge zu den Punkten 1. bis 6. der Tagesordnung liegen ab dem 21. Tag vor der Hauptversammlung, das ist der 25.09.2020, am Sitz der Gesellschaft zur Einsicht auf und können unter den unten genannten Adressen kostenlos angefordert werden:

• per Post: HIRSCH Servo AG, Abteilung Investor Relations, A-9555 Glanegg 58;

• per Telefax: +43 4277 2211 170

• per E-Mail: michaela.andritsch@hirsch-gruppe.com

Formulare für die Erteilung und den Widerruf einer Vollmacht liegen ab dem oben genannten Zeitpunkt während der Geschäftszeiten am Sitz der Gesellschaft, 9555 Glanegg 58, auf und können unter den oben genannten Adressen angefordert werden.

Teilnahme an der Hauptversammlung

Die Berechtigung zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts und der übrigen Aktionärsrechte, die im Rahmen der Hauptversammlung geltend zu machen sind, richtet sich nach der Eintragung im Aktienbuch am Ende des 10. Tages vor dem Tag der Hauptversammlung, das ist der 06.10.2020 (Nachweisstichtag).

Zur Teilnahme an der Hauptversammlung bedarf es seitens der im Aktienbuch eingetragenen Aktionäre der Anmeldung, welche der Gesellschaft spätestens am dritten Werktag vor der Hauptversammlung, das ist der 13.10.2020, in Textform ausschließlich unter einer der unten genannten Adressen zugehen muss:

• per Post oder Boten an: HIRSCH Servo AG, Abteilung Investor Relations, A-9555 Glanegg 58; oder

• per Telefax an: +43 4277 2211 170; oder

• per E-Mail an:

michaela.andritsch@hirsch-gruppe.com (bitte fügen Sie die Anmeldung in Textform als PDF dem E-Mail an).

Ein Anmeldungsformular ist ab sofort auf der Internetseite der Gesellschaft zugänglich und wird auf Verlangen zugesandt.

Möglichkeit zur Bestellung eines Vertreters

Jeder Aktionär, der zur Teilnahme an der Hauptversammlung berechtigt ist, hat das Recht, einen Vertreter zu bestellen, der im Namen des Aktionärs an der Hauptversammlung teilnimmt und dieselben Rechte wie der Aktionär hat, den er vertritt.

Allfällige Vollmachten sind der Gesellschaft bisspätestens 15.10.2020, 16.00 Uhr MEZ (Wiener Zeit; einlangend), vorab per Post oder Boten, per Telefax oder per E-Mail an eine der oben genannten Adressen zu übermitteln, sofern das Original der Vollmacht nicht am Tag der Hauptversammlung am Versammlungsort bei der Registrierung übergeben wird. Die Vollmacht muss einer bestimmten natürlichen oder juristischen Person in Textform erteilt werden. Die Vollmacht wird von der Gesellschaft aufbewahrt. Die vorstehenden Vorschriften über die Erteilung der Vollmacht gelten sinngemäß auch für den Widerruf der Vollmacht.

Auskunftsrecht

Jedem Aktionär ist auf Verlangen in der Hauptversammlung Auskunft über Angelegenheiten der Gesellschaft zu geben, soweit sie zur sachgemäßen Beurteilung eines Tagesordnungspunktes erforderlich ist.

Die Auskunft darf verweigert werden, soweit sie nach vernünftiger unternehmerischer Beurteilung geeignet ist, dem Unternehmen oder einem verbundenen Unternehmen einen erheblichen Nachteil zuzufügen, oder ihre Erteilung strafbar wäre.

Fragen, deren Beantwortung einer längeren Vorbereitung bedarf, mögen zur Wahrung der Sitzungsökonomie zeitgerecht vor der Hauptversammlung, spätestens jedoch bis 13.10.2020, 12.00 Uhr MEZ (Wiener Zeit) per Post oder per Telefax an +43 4277 2211 170 oder per E-Mail an michaela.andritsch@ hirsch-gruppe.com in Textform an die Gesellschaft übermittelt werden.

Glanegg, am 16. September 2020 517612

Der Vorstand