Verordnung des Bundesministers für Inneres

über die Einstellung des Grenzverkehrs an bestimmten Grenzübergangsstellen

Auf Grund des § 10 Abs. 3 des Grenzkontrollgesetzes (GrekoG), BGBl. Nr. 435/1996, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 93/2018, wird verordnet:

§ 1. (1) Zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ruhe, Ordnung und Sicherheit wird der Grenzverkehr im Verkehr zu Lande an folgenden Grenzübergangsstellen (§ 3 Abs. 2 GrekoG) zur Tschechischen Republik zur Gänze eingestellt:

1. Alt Prerau – Nový Přerov;

2. Brand – Rapšach/Spáleništĕ;

3. Deutsch Hörschlag – Ceský Herslák;

4. Dürnau - Mnichovice;

5. Eisenhut – Horní Dvoriste;

6. Felling - Podmyče;

7. Gmünd – České Velenice, Hospodářský park;

8. Gmünd (Wielands) - České Velenice, Vitorazská ul.;

9. Gmünd/Bleylebenstraße – České Velenice/lávka;

10. Guglwald – Přední Výtoň;

11. Hammern - Cetviny;

12. Harbach – Šejby;

13. Hardegg - Čižov;

14. Haugschlag – Smrčná;

15. Heinrichsreith - Stálky;

16. Hirschenschlag – Artoleč;

17. Höhenberg – Nové Hrady (Vyšné);

18. Holzschlag – Nová Pec/Ríjiste;

19. Hörleinsödt - Roznov;

20. Iglbach - Ježová;

21. Joachimsthal – Stříbrné Hutĕ;

22. Kleintaxen – Koštálkov;

23. Langau - Hribitov Stalky;

24. Langau - Safov;

25. Mairspindt - Cetviny;

26. Mitterretzbach - Hnanice;

27. Mitterretzbach/Heiliger Stein - Hnanice;

28. Ottenthal - Mikulov;

29. Plöckenstein - Plechý;

30. Plöckensteinersee Adalbert Stifter Denkmal;

31. Pyhrabruck - Nové Hrady;

32. Rading - Radvanov;

33. Reingers – Romava;

34. Riegersburg - Safov;

35. Rottalbach;

36. Schaditz – Hluboká;

37. Schlag – Chlum u Trebone;

38. Schrattenberg - Valtice;

39. Seefeld/Kadolz - Jaroslavice;

40. Sonnenwald - Pestřice;

41. St. Oswald - Koranda;

42. Stadlberg – Pohorí na Šumave.

(2) Zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ruhe, Ordnung und Sicherheit wird der Grenzverkehr im Verkehr zu Lande an folgenden Grenzübergangsstellen (§ 3 Abs. 2 GrekoG) zur Slowakischen Republik zur Gänze eingestellt:

1. Angern-March/Zahorska Ves;

2. Hainburg/Devin;

3. Schloss Hof/Devinska Nová Ves.

§ 2. (1) Diese Verordnung tritt mit Ablauf des Tages der Kundmachung in Kraft.

(2) § 1 Abs. 1 tritt mit dem Zeitpunkt des Außerkrafttretens des § 1 Z 1 der Verordnung des Bundesministers für Inneres über die vorübergehende Wiedereinführung von Grenzkontrollen an den Binnengrenzen zu bestimmten Nachbarstaaten, BGBl. II Nr. 10/2021 in der jeweils geltenden Fassung, außer Kraft.

(3) § 1 Abs. 2 tritt mit dem Zeitpunkt des Außerkrafttretens des § 1 Z 2 der Verordnung des Bundesministers für Inneres über die vorübergehende Wiedereinführung von Grenzkontrollen an den Binnengrenzen zu bestimmten Nachbarstaaten, BGBl. II Nr. 10/2021 in der jeweils geltenden Fassung, außer Kraft. 520044

Nehammer