FMA – Finanzmarktaufsicht

A-1090 Wien, Otto-Wagner-Platz 5

Bekanntmachung

Hinsichtlich der Kryptowährung „YEM“ und der Blacksea Blockchain Consulting LLC wurde am 08.10.2021 eine Kundmachung gemäß § 4 Abs. 7 BWG (Bankwesengesetz) im Amtsblatt zur Wiener Zeitung sowie auf der Webseite der FMA ver­öffentlicht.

Gemäß § 4 Abs. 7 vierter Satz BWG kann der von der Veröffentlichung Betroffene eine Überprüfung der Rechtmäßigkeit der Veröffentlichung bei der FMA beantragen. Die FMA hat diesfalls die Einleitung eines solchen Verfahrens in gleicher Weise bekannt zu machen.

Blacksea Blockchain Consulting LLC hat einen entsprechenden Antrag auf Überprüfung der Rechtmäßigkeit der Veröffentlichung vom 08.10.2021 gestellt.

Es wird somit von der FMA in einem bescheidmäßig zu erledigenden Verfahren die Rechtmäßigkeit der Veröffentlichung vom 08.10.2021 überprüft.

Wien, 14. Oktober 2021 525505