ELGA GmbH

zum Pdf

ELGA GmbH

Gemäß § 1 Stellenbesetzungsgesetz, BGBl. I Nr. 26/1998, in der geltenden Fassung wird die Funktion des technischen Geschäftsführers (m/w/d) der ELGA GmbH mit Wirksamkeit ab 1. Jänner 2023 befristet für die Dauer von fünf Jahren ausgeschrieben. ELGA GmbH ist eine Gesellschaft, an der sich der Bund, die neun Länder sowie die Sozialversicherung (Systempartner) zu je einem Drittel beteiligen.

Technischer Geschäftsführer (m/w/d)

Die Aufgabe der technischen Geschäftsführung ist die Implementierung und zukünftige Weiterentwicklung des Systems des Elektronischen Gesundheitsakts (ELGA) entsprechend den Beschlüssen der Gesellschafter. Darüber hinaus ist die ELGA GmbH ein zentrales Kompetenzzentrum der Systempartner und soll Vorhaben entsprechend der gemeinsamen eHealth-Maßnahmen der Bundes-Zielsteuerungskommission umsetzen.

Ihre Aufgaben:

• Ansprechpartner*in für die Gesellschafter

• Weiterentwicklung der Unternehmensstrategie

• Sicherstellung des technischen Tagesgeschäfts und Führung der Mitarbeiter*innen

• Angelegenheiten der Usability und Qualität von Anwendungen in ELGA

• Weiterentwicklung und Innovation von ELGA in Richtung eHealth

• Projektverantwortung zur Optimierung der Prozesse und Strukturen

• Technische Angelegenheiten und Betriebssteuerung von ELGA und der gemeinsam vereinbarten eHealth-Projekte

• Weiterentwicklung der ELGA-Architektur

• Zusammenarbeit mit der kaufmännischen Geschäftsführung

Ihr Profil:

• Erfolgreicher Abschluss eines Universitäts- oder FH-Studiums (Informatik, medizintechnisches Studium von Vorteil)

• Mehrjährige Berufserfahrung in leitender Funktion

• Profunde Kenntnisse und Erfahrungen der Organisationsstrukturen, Entscheidungsmechanismen und der Prozessabläufe im österreichischen Gesundheitswesen

• Kenntnisse der handelnden Institutionen, Personen und Interessensgruppen und deren Organisationsstrukturen sowie kompetenter Umgang mit Stakeholdern

• Klare Vorstellung über Möglichkeiten der Weiterentwicklung des eHealth-Bereichs sowohl in Österreich als auch auf Ebene der Europäischen Union

• Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit und im Umgang mit Medien

• Erfahrungen im Management von Großprojekten sowie im Projektmanagement

• Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie gute Englischkenntnisse

• Rasche Auffassungsgabe, Verständnis für komplexe Zusammenhänge sowie gute Moderations- und Präsentationstechniken

• Hohes Selbstmanagement, Analysevermögen, Leistungsmotivation und Gewissenhaftigkeit

• Ausgeprägte Entscheidungs-, Problemlösungs- und Kooperationsfähigkeit sowie Bekenntnis zum gesundheitsförderlichen Führungsstil

ELGA GmbH bietet Ihnen für die Position ein marktkonformes Bruttomonatsgehalt von € 9.000,-. Bei entsprechender Qualifikation und Berufserfahrung ist eine Überzahlung möglich.

Auf das Gleichbehandlungsgesetz, wonach Frauen, die gleich geeignet wie männliche Bewerber sind, bei der Betrauung mit der Funktion bevorzugt werden, wird verwiesen.

Wenn Sie an dieser herausfordernden Position Interesse haben, dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis einschließlich 16.5.2022 unter der Kennnummer 89.995 per eMail oder über das ISG-Karriereportal (www.isg.com/jobs).

ISG Personalmanagement GmbH

A-1010 Wien, Universitätsring 14

Olympia Anna Blanck, MA,

M: +43 664 858 65 45

@: bewerbung.blanck@isg.com