Unabhängige Informationen und Qualitätsjournalismus sind Bedingung für eine funktionierende Wirtschaftsordnung. Das "Amtsblatt zur Wiener Zeitung" ist das zur Veröffentlichung amtlicher Verlautbarungen bestimmte Publikationsmedium der Republik Österreich und in dieser Funktion sicher und zuverlässig.

Veröffentlichungen der Unternehmen

Raiffeisen Bank International AG


>> zum Pdf

Raiffeisen Bank International AG

EINBERUFUNG

an die Aktionäre für die am Dienstag, den 20. Oktober 2020, um 10.00 Uhr (MESZ) im Raiffeisensaal der Raiffeisen Bank International AG,


Am Stadtpark 9, 1030 Wien, Österreich, als virtuelle Versammlung stattfindende
ORDENTLICHE HAUPTVERSAMMLUNG
der Raiffeisen Bank International AG
Firmenbuch des Handelsgerichts Wien FN 122119 m, ISIN AT0000606306

I. Abhaltung als virtuelle Hauptversammlung ohne physische Präsenz der Aktionäre/-innen

Der Vorstand der Raiffeisen Bank International AG hat nach sorgfältiger Abwägung beschlossen, in Anbetracht der COVID-19-Pandemie zum Schutz der Aktionäre/-innen und sonstiger Teilnehmer/-innen die diesjährige Hauptversammlung als virtuelle Versammlung abzuhalten.

Die ordentliche Hauptversammlung der Raiffeisen Bank International AG wird daher auf Grundlage von § 1 des Bundesgesetzes betreffend besondere Maßnahmen im Gesellschaftsrecht aufgrund von COVID-19 (COVID-19-GesG, BGBl I Nr. 16/2020 idgF) und der Verordnung der Bundesministerin für Justiz zur näheren Regelung der Durchführung von gesellschaftsrechtlichen Versammlungen ohne physische Anwesenheit der Teilnehmer und von Beschlussfassungen auf andere Weise (COVID-19-GesV, BGBl II Nr. 140/2020) in Form einer virtuellen Versammlung mittels einer akustischen und optischen Einwegverbindung in Echtzeit gemäß § 3 Abs 1 COVID-19-GesV ohne physische Präsenz der Aktionäre/-innen durchgeführt.

II. Teilnahme der Aktionäre/-innen über das HV-Portal und durch Vollmachtserteilung an besondere Stimmrechtsvertreter/-innen

Die Gesellschaft stellt für die Teilnahme der Aktionäre/-innen an der diesjährigen Hauptversammlung das HV-Portal zur Verfügung. Aktionäre/-innen können daher an der virtuellen Hauptversammlung durch elektronische Zuschaltung über das von der Gesellschaft eingerichtete HV-Portal mit individuellen Zugangsdaten teilnehmen. Ferner wird den Aktionären/-innen die Möglichkeit geboten, ihre Aktionärsrechte durch eine(n) der von der Gesellschaft vorgeschlagene(n) besondere(n) Stimmrechtsvertreter/-in gemäß § 3 Abs 4 COVID-19-GesV auszuüben.

Detaillierte Angaben über die organisatorischen und technischen Voraussetzungen für die Teilnahme an der virtuellen Hauptversammlung sind gemäß § 3 Abs 3 iVm § 2 Abs 4 COVID-19-GesV ("Teilnahmeinformation") ab 18. September 2020 auf der Internetseite der Gesellschaft unter www.rbinternational.com/de/investoren/veranstaltungen-uebersicht/hauptversammlungen/hauptversammlung-2020 zugänglich.

III. Teilweise Übertragung der Hauptversammlung im Internet Die Hauptversammlung wird teilweise ab Beginn bis zur Beendigung der Präsentation des Tagesordnungspunktes 1 gemäß § 3 Abs 2 COVID-19-GesV iVm § 102 Abs 4 AktG im Internet ab ca. 10.00 Uhr (MESZ) unter www.rbinternational.com/de/investoren/veranstaltungen-uebersicht/hauptversammlungen/hauptversammlung-2020 öffentlich übertragen.

>> Zur Tagesordnung

Rauriser Hochalmbahnen
Aktiengesellschaft
A-5661 Rauris, Liftweg 2, Tel.: 06544/6341
E-Mail: info@hochalmbahnen.at

Einladung
zur
46. ordentlichen Hauptversammlung
der Aktionäre der Rauriser Hochalmbahnen Aktiengesellschaft

am Donnerstag, dem 15. Oktober 2020, um 19:00 Uhr im Mesnerhaus, Haus für Literatur und Kultur in 5661 Rauris – Kirchweg 3


Wir ersuchen Sie, bereits ab 18.30 Uhr zu erscheinen, um Ihre Teilnahme- und Stimmberechtigung zeitgerecht zu erfassen.

Achtung:

Laut Corona-Bestimmungen wird durch die Behörde angeordnet, dass beim Betreten und beim Verlassen des Gebäudes ein Mund-Nasenschutz (MNS) zu tragen ist.

Am Sitzplatz ist während der Versammlung kein MNS erforderlich.

MNS und Desinfektionsmittel sind am Eingang für Sie bereitgestellt.

Tagesordnung:

1. Vorlage des Jahresabschlusses samt Lagebericht des Vorstandes und Bericht des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2019/20
2. Beschlussfassung über die Ergebnisverwendung
3. Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstandes und des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2019/20
4. Beschlussfassung über die Bestellung des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2020/21
5. Allfälliges

Folgende Unterlagen liegen innerhalb der gesetzlichen Frist des § 108 Abs. 3 AktG zur Einsicht und Abschriftnahme in den Büroräumlichkeiten der Gesellschaft in 5661 Rauris, Liftweg 2, auf:

• Beschlussvorschläge des Vorstandes und Aufsichtsrates samt den entsprechenden Erläuterungen zu den vorstehenden Tagesordnungspunkten,
• Jahresabschluss samt Lagebericht des Vorstandes, Ergebnisverwendungsvorschlag und Bericht des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2019/20

Die Berechtigung zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung der Aktionärsrechte, die im Rahmen der Hauptversammlung geltend zu machen sind, richtet sich nach der Eintragung im Aktienbuch zu Beginn der Versammlung. Jeder an der Hauptversammlung teilnahmeberechtigte Aktionär kann zu seiner Vertretung und Ausübung seiner Rechte in der Hauptversammlung einen, mittels schriftlicher Vollmacht, welche vor Beginn der Hauptversammlung der Gesellschaft zu übermitteln ist, ausgewiesenen Vertreter entsenden.


517811

Der Vorstand

S IMMO AG
Wien
FN 58358x, ISIN AT0000652250
Einberufung der 31. ordentlichen Hauptversammlung der S IMMO AG
("Gesellschaft")
für Montag, den 12. Oktober 2020, um 10:00 Uhr

im Vienna Marriott Hotel in 1010 Wien, Parkring 12a.


I. ABHALTUNG ALS VIRTUELLE HAUPTVERSAMMLUNG OHNE PHYSISCHE PRÄSENZ DER AKTIONÄRE

1.Gesellschaftsrechtliches COVID-19-Gesetz
(COVID-19-GesG) und Gesellschaftsrechtliche COVID-19-Verordnung (COVID-19-GesV)


Der Vorstand beschloss nach sorgfältiger Abwägung zum Schutz der Aktionäre und sonstiger Teilnehmer die neue gesetzliche Regelung einer virtuellen Hauptversammlung in Anspruch zu nehmen.

Die Hauptversammlung der S IMMO AG am 12. Oktober 2020 wird auf Grundlage von § 1 Abs. 2 COVID-19-GesG, BGBl. I Nr. 16/2020 idF BGBl. I Nr. 58/2020 und der COVID-19-GesV (BGBl. II Nr. 140/2020) unter Berücksichtigung der Interessen sowohl der Gesellschaft als auch der Teilnehmer als "virtuelle Hauptversammlung" durchgeführt.

Dies bedeutet nach der Entscheidung des Vorstands, dass aus Gründen des Gesundheitsschutzes bei der Hauptversammlung der S IMMO AG am 12. Oktober 2020 Aktionäre und deren Vertreter (mit Ausnahme der besonderen Stimmrechtsvertreter gemäß § 3 Abs. 4 COVID-19-GesV) nicht physisch anwesend sein können.

Die Hauptversammlung findet unter physischer Anwesenheit des Vorsitzenden des Aufsichtsrats, des Vorsitzenden des Vorstands und des weiteren Mitglieds des Vorstands, des beurkundenden Notars und der vier von der Gesellschaft bestimmten besonderen Stimmrechtsvertreter im Vienna Marriott Hotel in 1010 Wien, Parkring 12a, statt.

Die Durchführung der ordentlichen Hauptversammlung als virtuelle Hauptversammlung nach Maßgabe der COVID-19-GesV führt zu Modifikationen im sonst gewohnten Ablauf der Hauptversammlung sowie in der Ausübung der Rechte der Aktionäre.

Die Stimmrechtsausübung, das Recht Anträge zu stellen, und das Recht Widerspruch zu erheben, erfolgen ausschließlich durch Vollmachtserteilung und Weisung an einen der von der Gesellschaft vorgeschlagenen besonderen Stimmrechtsvertreter gemäß § 3 Abs. 4 COVID-19-GesV.

Das Auskunftsrecht kann auch während der virtuellen Hauptversammlung von den Aktionären selbst im Wege der elektronischen Kommunikation ausgeübt werden, und zwar ausschließlich in Textform und ausschließlich per E-Mail direkt an die E-Mail- Adresse fragen.simmoag@hauptversammlung.at.

2.Übertragung der Hauptversammlung im Internet

Die Hauptversammlung wird gemäß § 3 Abs. 2 und 4 COVID-19-GesV vollständig in Bild und Ton in Echtzeit im Internet übertragen.

Dies ist datenschutzrechtlich zulässig im Hinblick auf die gesetzliche Grundlage von § 3 Abs. 4 COVID-19-GesV.

Alle Aktionäre der Gesellschaft können die Hauptversammlung am 12. Oktober 2020 ab 10:00 Uhr unter Verwendung technischer Hilfsmittel im Internet unter www.simmoag.at/hauptversammlung als virtuelle Hauptversammlung verfolgen.

Die technischen Voraussetzungen auf Seiten der Aktionäre sind ein entsprechend leistungsfähiger Internetzugang bzw. eine leistungsfähige Internetverbindung sowie ein internetfähiges Gerät, welches über einen HTML5-tauglichen Internetbrowser mit aktiviertem Javascript verfügt und zur Ton- und Videowiedergabe der Übertragung in der Lage ist (z.B. PC mit Monitor und Lautsprecher, Notebook, Tablet, Smartphone u.Ä.).

Durch die Übertragung der Hauptversammlung im Internet haben alle Aktionäre, die dies wünschen, die Möglichkeit, durch diese akustische und optische Verbindung in Echtzeit dem Verlauf der Hauptversammlung zu folgen und die Präsentation des Vorstands und die Beantwortung der Fragen der Aktionäre zu verfolgen.

Es wird darauf hingewiesen, dass diese Echtzeitübertragung als virtuelle Hauptversammlung keine Fernteilnahme (§ 102 Abs. 3 Z 2 AktG) und keine Fernabstimmung (§ 102 Abs. 3 Z 3 AktG und § 126 AktG) ermöglicht und die Übertragung im Internet keine Zweiwege-Verbindung ist. Aktionäre können daher über diese Verbindung keine Wortmeldungen abgeben; zum Fragerecht siehe unten Punkt VI.

Ebenso wird darauf hingewiesen, dass die Gesellschaft für den Einsatz von technischen Kommunikationsmitteln nur insoweit verantwortlich ist, als diese ihrer Sphäre zuzurechnen sind.

Im Übrigen wird auf die in dieser Einberufung enthaltenen organisatorischen und technischen Voraussetzungen für die Teilnahme an der virtuellen Hauptversammlung gemäß § 2 Abs. 4 COVID-19-GesV hingewiesen.

Wir bitten die Aktionäre in diesem Jahr um besondere Beachtung der folgenden Punkte dieser Ein­berufung, und zwar Punkt V. zur Bestellung eines besonderen Stimmrechtsvertreters, Punkt VI., Unterpunkt 4. zur Ausübung des Auskunftsrechts von Aktionären und Punkt VI., Unterpunkt 5. zur Ausübung des Antragsrechts von Aktionären.

>> Zur Tagesordnung

F.M. Hämmerle Holding AG
Einladung
zur
24. ordentliche Hauptversammlung
in virtueller Form
am Samstag, dem 03. Oktober 2020 um 10.00 Uhr


Tagesordnung

1. Begrüßung und Eröffnung der Sitzung
2. Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses der F.M. Hämmerle Holding AG zum 31.12.2019 samt Anhang und Lagebericht des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2019 mit dem Bericht des Aufsichtsrates
3. Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinnes 2019
4. Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2019
5. Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2019
6. Wahl des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2020 und 2021
7. Ausblick

Für die Teilnahme an der Hauptversammlung gelten die diesbezüglichen Satzungsbestimmungen. (Anmeldung bis spätestens 25. September 2020)

517620
Der Vorstand

AMUNDI RESPONSIBLE INVESTING - ARI


>> zum Pdf

AMUNDI RESPONSIBLE INVESTING -ARI
INVESTMENTGESELLSCHAFT MIT VARIABLEM KAPITAL – SICAV
Geschäftssitz: 90 Boulevard Pasteur
75015 PARIS
HANDELSREGISTER (RCS) PARIS 834854838

EINLADUNG ZUR HAUPTVERSAMMLUNG

WICHTIGER HINWEIS

Angesichts der derzeitigen Gesundheitslage im Zusammenhang mit der Covid-19-Epidemie und gemäß den Bestimmungen der Verordnung Nr. 2020-925 vom 29. Juli 2020 zur Verlängerung der Anwendungsdauer der Verordnung Nr. 2020-321 vom 25. März 2020 zur Anpassung der Sitzungs- und Beratungsvorschriften für die Versammlungen hat der Verwaltungsrat beschlossen, die Hauptversammlung ohne Anwesenheit der Aktionärinnen und Aktionäre einzuberufen.

Unter diesen Bedingungen werden die Aktionärinnen und Aktionäre gebeten, dem Vorsitzenden der Hauptversammlung ihre Vollmacht zu erteilen oder per Post mithilfe des Abstimmungsformulars abzustimmen. Wir weisen darauf hin, dass die Aktionärinnen und Aktionäre zu den nachstehend beschriebenen Bedingungen schriftlich Fragen stellen können.

Die Aktionärinnen und Aktionäre von AMUNDI RESPONSIBLE INVESTING -ARI sind zur Ordentlichen Hauptversammlung eingeladen, die am 22. September 2020 um 16.00 Uhr am Gesellschaftssitz der Verwaltungsgesellschaft in 91-93 Boulevard Pasteur 75015 PARIS stattfindet. Die Tagesordnung lautet wie folgt:

- Verlesen der Geschäftsberichte des Verwaltungsrats für das zum 29. Mai 2020 abgeschlossene Geschäftsjahr;
- Verlesen des allgemeinen Berichts des Rechnungsprüfers und des Sonderberichts über die Vereinbarungen gemäß Artikel L.225-38 des französischen Handelsgesetzbuches (Code du Commerce);
- Feststellung des Geschäftsjahresabschlusses;
- Verwendung des Geschäftsjahresergebnisses;
- Feststellung des vom Rechnungsprüfer erstellten Sonderberichts;
- Festlegung der Gesamtvergütung des Verwaltungsrats;
- Zeichnungsvollmachten.

Der Jahresabschluss, der Anhang und die Aufstellung der Vermögenswerte sind bei der Geschäftsstelle des Handelsgerichts Paris hinterlegt.

Die anlässlich jeder Hauptversammlung zu veröffentlichenden Unterlagen stehen den Aktionärinnen und Aktionären am Gesellschaftssitz zur Verfügung.

Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen unterliegt das Recht zur Teilnahme an dieser Versammlung der Eintragung des Stimmrechts auf den Namen des Aktionärs – oder des an seiner Stelle eingetragenen Stimmrechtsvertreters, wenn der Aktionär im Ausland wohnhaft ist – ins Aktienbuch der Namens- oder Inhabertitel, das ein befugter Vermittler führt. Sie hat am zweiten Arbeitstag vor der Hauptversammlung um null Uhr Pariser Zeit zu erfolgen.

Diese Eintragung ist anhand einer Teilnahmebestätigung festzustellen, die ein befugter Vermittler ausstellt und entweder dem auf den Namen des Aktionärs ausgestellten Formular für die Briefwahl oder für die Erteilung der Vollmacht beifügt.

Darüber hinaus sind der aktuelle Prospekt und die wesentlichen Anlegerinformationen der Gesellschaft auf Anfrage kostenlos und auf Wunsch in Papierform bei der österreichischen Zahl- und Informationsstelle Société Générale, Zweigniederlassung Wien, Prinz Eugen Strasse 8-10/5/Top 11, 1040 Wien.

Das Formular für die Briefwahl oder für die Erteilung der Vollmacht steht jedem Aktionär spätestens sechs Tage vor der Hauptversammlung zur Verfügung, der eine schriftliche Anfrage an den Sitz der Gesellschaft oder an ihren Bevollmächtigten CACEIS Corporate Trust, 14, rue Rouget de Lisle – 92862 Issy-Les–Moulineaux richtet.

Dieses ordnungsgemäß ausgefüllte Formular muss spätestens drei Tage vor der Hauptversammlung an die Gesellschaft oder den vorgenannten Bevollmächtigten zurückgesandt werden, um berücksichtigt zu werden.

Der Verwaltungsrat

VERÖFFENTLICHUNG FÜR DAS JAL AM 4. SEPTEMBER 2020

LES PETITES AFFICHES IN FRANKREICH

Warimpex Finanz- und Beteiligungs Aktiengesellschaft
FN 78485w mit dem Sitz in Wien
("Gesellschaft")
Einladung

zu der am Montag, den 5. Oktober 2020 um 10:00 Uhr
in 1210 Wien, "floridotower", Floridsdorfer Hauptstraße 1, 30. Stock,
stattfindenden
34. ordentlichen Hauptversammlung


Die Gesellschaft hat die ursprünglich für den 20. Mai 2020 geplante ordentliche Hauptversammlung im April 2020 aufgrund behördlicher Vorgaben und Empfehlungen von Experten zur Eindämmung der Verbreitung der COVID-19 Pandemie verschoben.

In Anbetracht der positiven Entwicklung in Österreich im Zusammenhang mit der COVID-19 Pandemie hat der Vorstand der Gesellschaft nunmehr entschieden, die diesjährige ordentliche Hauptversammlung der Warimpex Finanz- und Beteiligungs Aktiengesellschaft als Präsenz-Hauptversammlung abzuhalten.

Die oberste Prämisse für die Gesellschaft ist dabei selbstverständlich weiterhin der Schutz der Gesundheit aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer, insbesondere der Aktionärinnen und Aktionäre. Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass zur Minimierung des Verbreitungsrisikos von COVID-19 entsprechende Präventions- und Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden. Um Ansammlungen mehrerer Personen bestmöglich zu vermeiden und Abstandsregeln im Sinne von rechtlichen Vorgaben einhalten zu können, wird aus diesem Grund etwa auf das traditionelle Buffet im Anschluss an die Hauptversammlung verzichtet. Um ein potenzielles Ansteckungsrisiko zu minimieren, werden organisatorische, insbesondere räumliche und hygienische Maßnahmen getroffen. Bitte berücksichtigen Sie auch, dass Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 34. ordentlichen Hauptversammlung gebeten werden, einen Mund-Nasenschutz mitzuführen und zu nutzen.

All diese Maßnahmen dienen dem Schutz der Gesundheit aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Wir leisten in dieser herausfordernden Situation gemeinsam mit Ihnen, unseren geschätzten Aktionärinnen und Aktionären, einen wichtigen Beitrag im Sinne der gesellschaftlichen Verantwortung.

Wenngleich die Gesellschaft stets einen direkten und intensiven Dialog mit ihren Aktionärinnen und Aktionären sucht, empfiehlt die Gesellschaft aufgrund der COVID-19 Pandemie, von der Möglichkeit der Bevollmächtigung des unabhängigen Stimmrechtsvertreters Florian Beckermann (Vertreter vom Interessensverband der Anleger, IVA) Gebrauch zu machen.

Die Gesellschaft behält sich vor, situationsbedingt weitere zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz der Gesundheit aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie zur Minimierung des Verbreitungsrisikos von COVID-19 zu treffen und die Hauptversammlung bei Veränderung der derzeitigen Situation etwaig auch kurzfristig abzusagen und neu anzuberaumen.

>> Zur Tagesordnung

IMMOFINANZ AG
Einladung
zur
27. ordentlichen Hauptversammlung


Wir laden hiermit unsere Aktionäre zu der am 01. Oktober 2020, um 11:00 Uhr MESZ (Ortszeit Wien), am Sitz der Gesellschaft in Wienerbergstraße 11, 1100 Wien, stattfindenden 27. ordentlichen Hauptversammlung der IMMOFINANZ AG mit dem Sitz in Wien, FN 114425y, ein. Falls die Hauptversammlung am 01. Oktober 2020 bis 24:00 Uhr MESZ (Ortszeit Wien) nicht beendet ist, wird die Hauptversammlung am folgenden Tag, den 02. Oktober 2020, um 0:00 Uhr MESZ (Ortszeit Wien) fortgesetzt.

Der Vorstand hat zum Schutz der Aktionäre und der sonstigen Teilnehmer beschlossen, die Hauptversammlung in Form einer virtuellen Hauptversammlung auf Grundlage von § 1 Abs. 2 COVID-19-GesG, BGBl. I Nr. 16/2020 idF BGBl. I Nr. 24/2020 und der COVID-19-GesV (BGBl. II Nr. 140/2020) durchzuführen. Dies bedeutet, dass die Aktionäre aus Gründen des Gesundheitsschutzes bei der Hauptversammlung der IMMOFINANZ AG am 01. Oktober 2020 nicht physisch anwesend sein können. Der Vorstand bittet um Verständnis dafür, dass die Aktionäre nicht selbst zur Hauptversammlung kommen können.

Die organisatorischen und technischen Voraussetzungen für die Teilnahme an der virtuellen Hauptversammlung gemäß § 2 Abs. 4 COVID-19-GesV sind in Punkt C. der Einberufung erläutert.

>> Zur Tagesordnung

Wolford AG Bregenz

>> zum Pdf

Einberufung

Wir laden hiermit unsere AktionärInnen und Aktionäre zu der am Mittwoch, 30.9.20, um 10:00 Uhr (MEZ) in den Räumlichkeiten der Wolford AG, Wolfordstr. 1, 6900 Bregenz, stattfndenden 33. ordentlichen Hauptversammlung der Wolford AG ein.

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre!

Die letzten Monate standen ganz im Zeichen der COVID-19 Pandemie und stellten uns alle vor zahlreiche Herausforderungen.

Eine dieser Herausforderungen, vor welcher die Wolford AG steht, ist die Durchführung der ordentlichen Hauptversammlung. Zurzeit lässt die geltende Regelung eine Präsenz-Hauptversammlung, als physische Zusammenkunft von Organen juristischer Personen, zu.

Daher und in Anbetracht der vergleichsweise positiven Entwicklung der Pandemie in Österreich hat der Vorstand entschieden, dass die diesjährige ordentliche Hauptversammlung als Präsenz-Hauptversammlung abgehalten wird. Die Wolford AG stellt dabei sicher, dass sämtliche Anforderungen und Empfehlungen zur sicheren Durchführung der Hauptversammlung eingehalten bzw. umgesetzt werden. Die Gesundheit der Aktionärinnen und Aktionäre steht für die Wolford AG dabei an erster Stelle. Die Gesellschaft hat zum Schutz der Teilnehmer Vorgaben und Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung von COVID-19 ausgearbeitet, die unten unter "Vorkehrungen aufgrund von COVID-19" erläutert werden und von den Aktionären und Aktionärinnen einzuhalten sind. Den Aktionärinnen und Aktionären wird zu ihrer eigenen Sicherheit empfohlen, vom Besuch der Hauptversammlung Abstand zu nehmen und die Dienste des unabhängigen Stimmrechtsvertreters Dr. Knap in Anspruch zu nehmen (zur Vollmachterteilung unten unter "Vertretung durch Bevollmächtigte"). Aufgrund der derzeitigen COVID-19 Krise behält sich die Wolford AG vor, die 33. ordentliche Hauptversammlung abzusagen und auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben (oder eine virtuelle Hauptversammlung einzuberufen) oder abzuberaumen. Dies gilt insb. für den Fall, dass sich die Rahmenbedingungen i.Z. mit der Ausbreitung von COVID-19 ändern und eine verlässliche Durchführung nicht gesichert wäre oder eine Durchführung in Einklang mit den gesetzlichen und behördlichen Vorgaben nicht durchführbar wäre. Der Vorstand

>> Zur Tagesordnung