Amtsblatt

Firmenkonkurse

LG St. Pölten (199), Aktenzeichen 14 S 143/15t
Konkursverfahren
045157h

Bekannt gemacht am 8. Oktober 2015
Firmenbuchnummer:
FN 45157h
Schuldner:
LIME Gaststättenbetriebs GmbH
Hauptplatz 5
3430 Tulln an der Donau
FN 045157h
Masseverwalter:
Dr. Walter ANZBÖCK Rechtsanwalt
Stiegengasse 8
3430 Tulln
Tel.: 02272/61 600, Fax: 02272/61 600 - 20
E-Mail: anwalt@anzboeck.at
Eröffnung:
Eröffnung des Konkurses: 08.10.2015
Anmeldungsfrist: 10.11.2015
Zustellung:
Den Gläubigern wird durch öffentliche Bekanntmachung in der Insolvenzdatei zugestellt werden.
Tagsatzung:
Datum: 01.12.2015
um: 10.00 Uhr
Ort: LG St. Pölten, Saal 216, 2. Stock (Altbau)
1. Gläubigerversammlung
Berichtstagsatzung
Prüfungstagsatzung
Beschluss vom 8. Oktober 2015

Bekannt gemacht am 30. November 2015
Beiordnung:
Gläubigerausschuss - Mitglieder: 1) Kreditschutzverband von 1870, 1120 Wien, Wagenseilgasse 7
2) Alpenländischer Kreditorenverband, 1041 Wien, Schleifmühlgasse 2/2
3) Insolvenzschutzverband für Arbeitnehmer, 1061 Wien, Windmühlgasse 28
4) Österreichischer Verband Creditreform, 1190 Wien, Muthgasse 36-40, Bauteil 4
5) Finanzprokuratur, 1011 Wien, Singerstraße 17-19

Beschluss vom 30. November 2015

Bekannt gemacht am 2. Dezember 2015
Unternehmen:
Das Unternehmen wird fortgeführt.
Beschluss vom 1. Dezember 2015

Bekannt gemacht am 13. Jänner 2016
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat angezeigt, dass die Insolvenzmasse nicht ausreicht, um die Masseforderungen zu erfüllen (Masseunzulänglichkeit).
Beschluss vom 13. Jänner 2016

Bekannt gemacht am 21. Jänner 2016
Unternehmen:
Die Schließung des Unternehmens wird angeordnet.
Beschluss vom 21. Jänner 2016

Bekannt gemacht am 11. September 2019
Tagsatzung:
Datum: 15.10.2019
um: 11.25 Uhr
Ort: LG St. Pölten, Saal 216, 2. Stock (Altbau)
Nachträgliche Prüfungstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Bemerkt wird, dass die Konkursgläubiger keine Quote erhalten.
Beschluss vom 10. September 2019

Bekannt gemacht am 29. November 2019
Schlussrechnung:
Die Schlussrechnung des Masseverwalters wird genehmigt.
Aufhebung:
Der Konkurs wird nach Verteilung an die Massegläubiger aufgehoben.
Beschluss vom 27. November 2019
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren