Amtsblatt

Firmenkonkurse

LG Wiener Neustadt (239), Aktenzeichen 11 S 105/18d
Konkursverfahren
484438i27.01.1965

Bekannt gemacht am 1. Oktober 2018
Firmenbuchnummer:
FN 484438i
Schuldner:
Kaspar Heinrich, Inh. d. Heinrich Kaspar Cafe e.U.
Kottingbrunner Straße 54
2540 Gainfarn
FN 484438i, Gebdat: 27.01.1965
und
Columbusplatz 7-7
1100 Wien
Masseverwalter:
Dr. Franz SEIDL Rechtsanwalt
Schloß 4/1
2542 Kottingbrunn
Tel.: 02252/71 199, Fax: 02252/71 199-20
E-Mail: ra-f.seidl@teletronic.at
Eröffnung:
Beginn der Wirkungen der Eröffnung: 02.10.2018
Anmeldungsfrist: 08.11.2018
Tagsatzung:
Datum: 22.11.2018
um: 09.15 Uhr
Ort: Zimmer 34
Berichtstagsatzung
Prüfungstagsatzung
Beschluss vom 1. Oktober 2018

Bekannt gemacht am 10. Oktober 2018
Text:
Berichtigung der Geschäftsadresse des Schuldners:
1100 Wien, Columbusplatz 7-8 Columbus Center Top G-3
Beschluss vom 9. Oktober 2018

Bekannt gemacht am 19. Oktober 2018
Unternehmen:
Die Schließung folgender Unternehmensbereiche wird angeordnet:
Heinrich Kaspar Cafe e.U., FN 484438i, mit der Geschäftsanschrift 1100 Wien, Columbusplatz 7-8, Columbus Center Top G-3
Beschluss vom 18. Oktober 2018

Bekannt gemacht am 23. November 2018
Unternehmen:
Das Unternehmen wird fortgeführt.
Die Frist für die Einbringung eines Sanierungsplanes beträgt 14 Tage
Beschluss vom 22. November 2018

Bekannt gemacht am 11. Dezember 2018
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat Verpachtungen oder Veräußerungen in der Ediktsdatei bekannt gemacht.
Beschluss vom 11. Dezember 2018

Bekannt gemacht am 22. Februar 2019
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat Verpachtungen oder Veräußerungen in der Ediktsdatei bekannt gemacht.
Beschluss vom 21. Februar 2019

Bekannt gemacht am 2. Juli 2019
Tagsatzung:
Datum: 05.09.2019
um: 11.15 Uhr
Ort: Zimmer 34
Meistbotsverteilungstagsatzung
Zur Verteilung des im Rahmen der freiwilligen Veräußerung der Liegenschaft EZ 3671, BG Baden
Beschluss vom 28. Juni 2019

Bekannt gemacht am 11. Oktober 2019
Tagsatzung:
Datum: 28.11.2019
um: 11.00 Uhr
Ort: Zimmer 34
Sanierungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Sanierungsplanvorschlags: Die Insolvenzgläubiger erhalten eine Quote von 20 % zahlbar iin Form einer Barquote von 10% binnen 14 Tagen und weitere 2 Quoten von je 5% binnen 12 und 24 Monaten nach Annahme des Sanierungsplanes.
Schlussrechnungstagsatzung
Prüfungstagsatzung
Der Schuldner hat zur Tagsatzung persönlich zu kommen, widrigenfalls der Sanierungsplanantrag als zurückgezogen gilt.
Die Tagsatzung dient auch zur Prüfung allenfalls noch angemeldeter nicht geprüfter Forderungen.
Beschluss vom 10. Oktober 2019

Bekannt gemacht am 29. November 2019
Sanierungsplan:
Der Sanierungsplan wurde angenommen.
Wesentlicher Inhalt: Die Insolvenzgläubiger erhalten eine Quote von 55 %, zahlbar wie folgt:
Eine Quote von 40 % binnen 14 Tagen ab Rechtskraft der Bestätigung des SP, wobei das Erfordernis hiefür einschließlich des Erfordernisses für sämtliche offenen Masseverbindlichkeiten bei sonstiger Versagung der Bestätigung bis spätestens 24.01.2020 beim Masseverwalter zu erlegen ist, weitere Quoten von je 5 % binnen 7, 13, 24 Monaten, jeweils ab Annahme des Sanierungsplanes. Das Respiro beträgt 14 Tage.

Beschluss vom 28. November 2019
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren