Amtsblatt

Firmenkonkurse

LG Salzburg (569), Aktenzeichen 23 S 78/13k
Konkursverfahren
356800g

Bekannt gemacht am 23. Juli 2013
Firmenbuchnummer:
FN 356800g
Schuldner:
Alpengroup GmbH
Sterneckstrasse 55
5020 Salzburg
FN 356800g
vertr. d. d. GF Johanna Rauch, geb. 27. 1. 1959, Moosstr. 2a, D-83404 Ainring u. Claudia Auer, geb. 22. 6. 1958, Windschnur 2, D-83278 Traunstein
Masseverwalter:
Dr. Michael PALLAUF Rechtsanwalt
Petersbrunnstraße 13
5020 Salzburg
Tel.: 0662/84 12 02, Fax: 0662/84 12 02 - 50
E-Mail: office@pms-law.at
Eröffnung:
Eröffnung des Konkurses: 23.07.2013
Anmeldungsfrist: 18.09.2013
Hauptinsolvenzverfahren
Tagsatzung:
Datum: 14.08.2013
um: 09.30 Uhr
Ort: Saal 32/EG
Berichtstagsatzung
Tagsatzung:
Datum: 02.10.2013
um: 08.45 Uhr
Ort: Saal 32/EG
Prüfungstagsatzung
Beschluss vom 23. Juli 2013

Bekannt gemacht am 14. August 2013
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat angezeigt, dass die Insolvenzmasse nicht ausreicht, um die Masseforderungen zu erfüllen (Masseunzulänglichkeit).
Unternehmen:
Die Schließung des Unternehmens wird angeordnet.
Beschluss vom 14. August 2013

Bekannt gemacht am 19. August 2019
Tagsatzung:
Datum: 11.09.2019
um: 11.15 Uhr
Ort: Verhandlungssaal 208, Rudolfsplatz 2,5010 Salzburg
Nachträgliche Prüfungstagsatzung
(Schluss-) Rechnungslegungstagsatzung
Verteilungstagsatzung
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat einen Verteilungsentwurf vorgelegt:
Verteilungsquote: ca. 31%

Beschluss vom 19. August 2019

Bekannt gemacht am 10. September 2019
Abberaumung:
Die für den 11.09.2019 anberaumte Tagsatzung wird abberaumt.
Grund: Zustellmangel beim Schuldner
Beschluss vom 10. September 2019

Bekannt gemacht am 12. September 2019
Tagsatzung:
Datum: 09.10.2019
um: 09.30 Uhr
Ort: Verhandlungssaal 208, Rudolfsplatz 2,5020 Salzburg
Nachträgliche Prüfungstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Verteilungstagsatzung
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat einen Verteilungsentwurf vorgelegt:
Verteilungsquote: ca. 31 %

Beschluss vom 12. September 2019

Bekannt gemacht am 9. Oktober 2019
Schlussrechnung:
Die Schlussrechnung des Masseverwalters wird genehmigt.
Schlussverteilung:
Der Schlussverteilungsentwurf des Masseverwalters wird genehmigt.
Quote 31,37 %
Beschluss vom 9. Oktober 2019

Bekannt gemacht am 12. November 2019
Schlussverteilung:
Der Konkurs wird nach Schlussverteilung aufgehoben.
Beschluss vom 11. November 2019

Bekannt gemacht am 2. Dezember 2019
Rechtskraft:
Die Aufhebung des Konkurses ist rechtskräftig.
Beschluss vom 2. Dezember 2019
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren