Amtsblatt

Firmenkonkurse

LG Salzburg (569), Aktenzeichen 23 S 3/18p
Konkursverfahren
336677p

Bekannt gemacht am 22. Jänner 2018
Firmenbuchnummer:
FN 336677p
Schuldner:
Golfclub St. Johann im Pongau GesmbH
Alpendorf 16
5600 St. Johann im Pongau
FN 336677p
Masseverwalter:
Dr. Harald KRONBERGER Rechtsanwalt
Rainbergstraße 3c
5020 Salzburg
Tel.: 0662/624500-0, Fax: 0662/624500-34
E-Mail: insolvenz@eulaw.at
Eröffnung:
Eröffnung des Konkurses: 22.01.2018
Anmeldungsfrist: 28.02.2018
Hauptinsolvenzverfahren
Tagsatzung:
Datum: 14.03.2018
um: 09.00 Uhr
Ort: Verhandlungssaal 339, Weiserstr. 22, 5020 Salzburg
Berichtstagsatzung
Prüfungstagsatzung
Beschluss vom 22. Jänner 2018

Bekannt gemacht am 1. Februar 2018
Unternehmen:
Das Unternehmen bleibt geschlossen.
Beschluss vom 1. Februar 2018

Bekannt gemacht am 14. März 2018
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat angezeigt, dass die Insolvenzmasse nicht ausreicht, um die Masseforderungen zu erfüllen (Masseunzulänglichkeit).
Beschluss vom 14. März 2018

Bekannt gemacht am 11. April 2018
Beiordnung:
Gläubigerausschuss - Mitglieder: a) Alpenländischer Kreditorenverband (AKV)
b) Kreditschutzverband von 1870 (KSV)
c) Österreichischer Verband Creditreform (ÖVC

Beschluss vom 11. April 2018

Bekannt gemacht am 23. April 2018
Unternehmen:
Die Wiedereröffnung des Unternehmens wird angeordnet.
Beschluss vom 23. April 2018

Bekannt gemacht am 3. Mai 2018
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat den Wegfall der Masseunzulänglichkeit angezeigt.
Beschluss vom 3. Mai 2018

Bekannt gemacht am 17. April 2019
Text:
Das Unternehmen wird bis 31.7.2019 fortgeführt.
Beschluss vom 17. April 2019

Bekannt gemacht am 25. September 2019
Tagsatzung:
Datum: 16.10.2019
um: 10.45 Uhr
Ort: Verhandlungssaal 208, Rudolfsplatz 2,5020 Salzburg
Nachträgliche Prüfungstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Verteilungstagsatzung
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat einen Verteilungsentwurf vorgelegt:
Verteilungsquote: ca. 9,2 %

Beschluss vom 24. September 2019

Bekannt gemacht am 17. Oktober 2019
Schlussrechnung:
Die Schlussrechnung des Masseverwalters wird genehmigt.
Schlussverteilung:
Der Schlussverteilungsentwurf des Masseverwalters wird genehmigt.
Quote 9,249 %
Beschluss vom 17. Oktober 2019

Bekannt gemacht am 12. November 2019
Schlussverteilung:
Der Konkurs wird nach Schlussverteilung aufgehoben.
Beschluss vom 11. November 2019

Bekannt gemacht am 2. Dezember 2019
Rechtskraft:
Die Aufhebung des Konkurses ist rechtskräftig.
Beschluss vom 2. Dezember 2019
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren