Amtsblatt

Firmenkonkurse

LG Klagenfurt (729), Aktenzeichen 41 S 61/19x
Konkursverfahren
277139h

Bekannt gemacht am 10. Oktober 2019
Firmenbuchnummer:
FN 277139h
Schuldner:
Fiesta Catering & Restaurant LTD ausländische Firma
Adolf-Kolping-Gasse 18
9020 Klagenfurt am Wörthersee
FN 277139h
Masseverwalter:
Mag. Kornelia KALTENHAUSER Rechtsanwältin
Bahnhofstraße 5/III
9020 Klagenfurt
Tel.: 0463/54146, Fax: 0463/54146-15
E-Mail: f-b-h.at
Eröffnung:
Beginn der Wirkungen der Eröffnung: 11.10.2019
Anmeldungsfrist: 11.11.2019
Tagsatzung:
Datum: 26.11.2019
um: 14.00 Uhr
Ort: VS 225/II. Stock
Berichtstagsatzung
Prüfungstagsatzung
1. Gläubigerversammlung
Hauptverfahren:
Es handelt sich um ein Hauptverfahren iSd EuInsVO.
Beschluss vom 10. Oktober 2019

Bekannt gemacht am 6. Dezember 2019
Tagsatzung:
Datum: 21.01.2020
um: 10.30 Uhr
Ort: VS 225/II. Stock
Sanierungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Sanierungsplanvorschlags: Die Insolvenzgläubiger erhalten auf ihre Forderungen eine 100%ige Quote, zahlbar wie folgt:
20 % binnen 14 Tagen nach Annahme des Sanierungsplans, nicht jedoch vor dessen rechtskräftiger Bestätigung
20 % binnen 6 Monaten ab Annahme des Sanierungsplans,
20 % binnen 12 Monaten ab Annahme des Sanierungsplans,
20 % binnen 18 Monaten ab Annahme des Sanierungsplans,
20 % binnen 24 Monaten ab Annahme des Sanierungsplans.

Nachträgliche Prüfungstagsatzung
Rechnungslegungstagsatzung
Beschluss vom 6. Dezember 2019

Bekannt gemacht am 24. Jänner 2020
Sanierungsplan:
Der Sanierungsplan wurde angenommen.
Wesentlicher Inhalt: Die Insolvenzgläubiger erhalten für ihre Forderungen eine Quote von 100 %, zahlbar in fünf Raten zu je 20 % wie folgt:
1. Rate zahlbar binnen 14 Tagen nach Annahme des Sanierungsplans, nicht jedoch vor rechtskräftiger Bestätigung des Sanierungsplans, die 2., 3., 4. und 5. Rate, zahlbar bis zum 21. Juli 2020, 21. Jänner 2021, 21. Juli 2021 und 21. Jänner 2022, mit Verfall der Raten und relativem Wiederaufleben der ursprünglichen Forderung im Sinne des § 156a IO, 14 Tage nach Erhalt einer eingeschriebenen Mahnung.

Beschluss vom 23. Jänner 2020

Bekannt gemacht am 10. Februar 2020
Sanierungsplanbestätigung:
Der am 21.01.2020 angenommene Sanierungsplan wird bestätigt.
Die Quote beträgt 100 % zahlbar in fünf Raten zu je 20 %, erste Rate zahlbar binnen vierzehn Tagen ab rechtskräftiger Bestätigung des Sanierungsplans, die zweite, dritte, vierte und fünfte Rate bis zum 21.7.2020, 21.1.2021, 21.7.2021 und 21.1.2022, mit Verfall der Raten und relativem Wiederaufleben der ursprünglichen Forderung im Sinne des § 156 IO, 14 Tage nach Erhalt einer eingeschriebenen Mahnung.
Beschluss vom 10. Februar 2020
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren