Amtsblatt

Firmenkonkurse

LG Leoben (609), Aktenzeichen 17 S 36/19s
Konkursverfahren
254611d

Bekannt gemacht am 13. September 2019
Firmenbuchnummer:
FN 254611d
Schuldner:
Kehrdienste Knittelfeld GmbH
Lindenallee 1a
8720 Knittelfeld
FN 254611d
Eröffnung:
Beginn der Wirkungen der Eröffnung: 14.09.2019
Anmeldungsfrist: 30.10.2019
Masseverwalter:
Dr. Michael Stephan VOITLE Rechtsanwalt
Hauptplatz 14
8720 Knittelfeld
Tel.: 03512/83 42 80, Fax: 03512/83 42 8-5
E-Mail: office@ra-voitle.at
Zustellung:
Den Gläubigern wird durch öffentliche Bekanntmachung in der Insolvenzdatei zugestellt werden.
Hauptverfahren:
Es handelt sich um ein Hauptverfahren iSd EuInsVO.
Tagsatzung:
Datum: 16.10.2019
um: 10.45 Uhr
Ort: Landesgericht Leoben, Saal G, 1. Stock
Erste Gläubigerversammlung
Tagsatzung:
Datum: 13.11.2019
um: 10.30 Uhr
Ort: Landesgericht Leoben, Saal G, 1. Stock
Berichts- und allgemeine Prüfungstagsatzung
Beschluss vom 13. September 2019

Bekannt gemacht am 27. September 2019
Beiordnung:
Gläubigerausschuss - Mitglieder: 1.) Alpenländischer Kreditorenverband, Schleifmühlgasse 2, 1041 Wien
2.) Kreditschutzverband von 1870, Wagenseilgasse 7, 1120 Wien
3.) Insolvenzschutzverband für ArbeitnehmerInnen - Außenstelle Leoben, Buchmüllerplatz 2, 8700 Leoben
4.) ÖVC Österreichischer Verband Creditreform, Muthgasse 36-40, 1190 Wien

Beschluss vom 27. September 2019

Bekannt gemacht am 13. November 2019
Unternehmen:
Das Unternehmen wird fortgeführt.
Beschluss vom 13. November 2019

Bekannt gemacht am 26. November 2019
Text:
Sanierungsplanvorschlag: Die Insolvenzgläubiger erhalten eine Quote von 80% ihrer Forderungen innerhalb von zwei Jahren ab Annahme des Sanierungsplans.
Beschluss vom 26. November 2019

Bekannt gemacht am 3. Dezember 2019
Tagsatzung:
Datum: 22.01.2020
um: 10.00 Uhr
Ort: Landesgericht Leoben, Saal G, 1. Stock
Sanierungsplan-, besondere Prüfungs- und Schlussrechnungstagsatzung
Sanierungsplanvorschlag: Die Insolvenzgläubiger erhalten eine Quote von 80% ihrer Forderungen innerhalb von zwei Jahren ab Annahme des Sanierungsplans.
Beschluss vom 3. Dezember 2019

Bekannt gemacht am 23. Jänner 2020
Text:
Änderung des Sanierungsplanvorschlages:
Die Insolvenzgläubiger erhalten eine 80%ige Quote wie folgt:
50 % Barquote auszuschütten durch den Insolvenzverwalter binnen 14 Tagen ab rechtskräftiger Bestätigung des Sanierungsplanes und weitere
4 Quotenzahlungen a 7,5 % nach 6, 12, 18 und 24 Monaten nach Annahme des Sanierungsplanes.
Sanierungsplan:
Der Sanierungsplan wurde angenommen.
Wesentlicher Inhalt: siehe oben

Sanierungsplanbestätigung:
Der am 22.01.2020 angenommene Sanierungsplan wird bestätigt.
Schlussrechnung:
Die Schlussrechnung des Masseverwalters wird genehmigt.
Beschluss vom 22. Jänner 2020

Bekannt gemacht am 10. Februar 2020
Aufhebung:
Der Sanierungsplan ist rechtskräftig bestätigt.
Der Konkurs ist aufgehoben.
Ende der Zahlungsfrist: 22.01.2022
Beschluss vom 7. Februar 2020
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren