Amtsblatt

Firmenkonkurse

HG Wien (007), Aktenzeichen 4 S 106/19v
Konkursverfahren
334899z03.01.1975

Bekannt gemacht am 29. August 2019
Firmenbuchnummer:
FN 334899z
Schuldner:
Druzkowski Piotr, Inhaber der PRO-BAU Bausanierung e.U.
Zentagasse 6/17
1050 Wien
FN 334899z, Gebdat: 03.01.1975
Masseverwalter:
Mag. Martin KIRNBAUER Rechtsanwalt
Rathausstraße 15/4
1010 Wien
Tel.: 405 33 82, Fax: 408 84 67
E-Mail: kirnbauer@hopmeier.at
Masseverwalterstellvertreter:
Dr. Raoul Gregor WAGNER Rechtsanwalt
Rathausstraße 15/4
1010 Wien
Tel.: 405 33 82, Fax: 408 84 67
E-Mail: office@hopmeier.at
Eröffnung:
Beginn der Wirkungen der Eröffnung: 30.08.2019
Anmeldungsfrist: 22.10.2019
Eigenverwaltung:
Keine Eigenverwaltung des Schuldners.
Tagsatzung:
Datum: 05.11.2019
um: 10.00 Uhr
Ort: Zi 1607, 16. Stock
Prüfungstagsatzung
Berichtstagsatzung
Beschluss vom 29. August 2019

Bekannt gemacht am 5. November 2019
Unternehmen:
Das Unternehmen wird fortgeführt.
Beschluss vom 5. November 2019

Bekannt gemacht am 21. November 2019
Tagsatzung:
Datum: 09.01.2020
um: 11.45 Uhr
Ort: Zi. 1607/16. Stock
Nachträgliche Prüfungstagsatzung
Beschluss vom 20. November 2019

Bekannt gemacht am 13. Dezember 2019
Tagsatzung:
Datum: 21.01.2020
um: 12.00 Uhr
Ort: Zi 1607, 16. Stock
Schlussrechnungstagsatzung
Sanierungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Sanierungsplanvorschlags: 20 % Quote zahlbar binnen 2 Jahren ab Annahme des Sanierungsplanes.
Beschluss vom 13. Dezember 2019

Bekannt gemacht am 22. Jänner 2020
Sanierungsplan:
Der Sanierungsplan wurde angenommen.
Wesentlicher Inhalt: Die Insolvenzgläubiger erhalten eine Quote von 52,5 %, zahlbar wie folgt:
- eine Barquote von 34 % binnen 14 Tagen ab Rechtskraft der Bestätigung des Sanierungsplanes;
- weiter je 6 % binnen 8 und 16 Monaten und weitere 6,5 % binnen 24 Monaten ab Annahme des
Sanierungsplans
Bei sonstiger Versagung der Bestätigung des Sanierungsplanes ist das Erfordernis für die Barquote,
die Entlohnung des Insolvenzverwalters, die Belohnungen der Gläubigerschutzverbände, die Pauschal-
gebühr, alle fälligen und feststehenden sonstigen Masseforderungen sowie die bei Gericht oder einer
Verwaltungsbehörde geltend gemachten Masseforderungen, von deren Geltendmachung der Insolvenz-
verwalter in Kenntnis gesetzt wurde, bis 28.1.2020 beim Insolvenzverwalter zu erlegen.

Beschluss vom 21. Jänner 2020

Bekannt gemacht am 24. Jänner 2020
Sanierungsplanbestätigung:
Der am 21.01.2020 angenommene Sanierungsplan wird bestätigt.
Schlussrechnung:
Die Schlussrechnung des Masseverwalters wird genehmigt.
Beschluss vom 24. Jänner 2020

Bekannt gemacht am 12. Februar 2020
Aufhebung:
Der Sanierungsplan ist rechtskräftig bestätigt.
Der Konkurs ist aufgehoben.
Ende der Zahlungsfrist: 21.01.2022
Beschluss vom 11. Februar 2020
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren