Amtsblatt

Firmenkonkurse

LG Leoben (609), Aktenzeichen 17 S 28/17m
Konkursverfahren
240548y

Bekannt gemacht am 29. Juni 2017
Firmenbuchnummer:
FN 240548y
Schuldner:
Premium Parts Produktions GmbH
Beatrixgasse 4A/17
1030 Wien
FN 240548y
ehem. Geschäftsanschrift Grazerstraße 1, 8661 Wartberg im Mürztal bzw. Bundesstraße 8, 8661 St. Barbara
Eröffnung:
Eröffnung des Konkurses: 29.06.2017
Anmeldungsfrist: 16.08.2017
Masseverwalter:
Mag. Stefan WEILEDER Rechtsanwalt
Marburger Kai 47
8010 Graz
Tel.: +43 (0)316/83 37 77-0, Fax: +43 (0)316/83 37 77-33
E-Mail: weileder@gpp.at
Zustellung:
Den Gläubigern wird durch öffentliche Bekanntmachung in der Insolvenzdatei zugestellt werden.
Hauptverfahren:
Es handelt sich um ein Hauptverfahren.
Tagsatzung:
Datum: 02.08.2017
um: 11.15 Uhr
Ort: Landesgericht Leoben, Saal G, 1. Stock
Erste Gläubigerversammlung
Tagsatzung:
Datum: 30.08.2017
um: 10.30 Uhr
Ort: Landesgericht Leoben, Saal G, 1. Stock
Allgemeine Prüfungstagsatzung + Berichtstagsatzung
Beschluss vom 29. Juni 2017

Bekannt gemacht am 2. August 2017
Beiordnung:
Gläubigerausschuss - Mitglieder: 1) AKV-Europe, Schleifmühlgasse 2, 1041 Wien
2) KSV von 1870, Wagenseilgasse 7, 1120 Wien
3) Öst. Verband Creditreform, Muthgasse 36-40, 1190 Wien

Beschluss vom 2. August 2017

Bekannt gemacht am 30. August 2017
Unternehmen:
Das Unternehmen bleibt geschlossen.
Beschluss vom 30. August 2017

Bekannt gemacht am 2. Oktober 2017
Text:
In der Insolvenzsache Premium Parts Produktions GmbH, FN 240548y, wird

Dr. Erwin Bajc, Rechtsanwalt
Mittergasse 28
8600 Bruck an der Mur
Tel.: 03862-51462, Fax: 03862-51462-10, E-Mail-Adresse: rechtsanwaelte@bzt.at

zum besonderen Verwalter zur Überprüfung der Liefer- und Verrechnungbeziehung und daraus resultierender Forderungen und Anspüche der Schuldnerin gegenüber der Vogel&Noot Landmaschinen GmbH & Co KG bestellt.
Beschluss vom 2. Oktober 2017

Bekannt gemacht am 26. September 2019
Tagsatzung:
Datum: 30.10.2019
um: 10.15 Uhr
Ort: Landesgericht Leoben, Saal G, 1. Stock
besondere Prüfungs-, Schlussrechnungs- und Verteilungstagsatzung
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat einen Verteilungsentwurf vorgelegt:
Verteilungsquote: 19,03059%

Text:
Die Schlussrechnung und der Verteilungsentwurf liegt zur Einsicht bei Gericht auf.
Beschluss vom 26. September 2019

Bekannt gemacht am 30. Oktober 2019
Schlussrechnung:
Die Schlussrechnung des Masseverwalters wird genehmigt.
Schlussverteilung:
Der Schlussverteilungsentwurf des Masseverwalters wird genehmigt.
nunmehrige Quote: 19,03059 %
Beschluss vom 30. Oktober 2019

Bekannt gemacht am 24. Jänner 2020
Schlussverteilung:
Der Konkurs wird nach Schlussverteilung aufgehoben.
Beschluss vom 24. Jänner 2020

Bekannt gemacht am 14. Februar 2020
Rechtskraft:
Die Aufhebung des Konkurses ist rechtskräftig.
Beschluss vom 14. Februar 2020
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren