• vom 25.01.2018, 11:29 Uhr

Immobilien


Einfamilienhaus Diersbach

Neueres Haus in ruhiger Lage im Innviertel









  • Geräumiges, 13 Jahre altes Einfamilienhaus
  • auf schön gelegenem Grund.

Dieses stattliche Einfamilienhaus steht in Diersbach, Sportplatzstraße 4.

Dieses stattliche Einfamilienhaus steht in Diersbach, Sportplatzstraße 4.

Diersbach. Im unteren Innviertel, 16 km östlich der Bezirkshauptstadt Schärding und zur deutschen Grenze, liegt auf 335 Meter Seehöhe die knapp 1.700 Einwohner zählende Gemeinde Diersbach. Das Erscheinungsbild des Hauptortes wird vor allem durch die auf einem Hügel thronende Pfarrkirche mit ihrem "schiefen Turm des Innviertels", welcher auch als Wahrzeichen des Ortes gilt, geprägt. Die schöne Landschaft mit Wäldern, Wiesen, Feldern, Bächen und einer intakten Umwelt lädt zu Wanderungen ein. Dabei bieten besonders die vielen Anhöhen im Norden des Gemeindegebietes einen überwältigenden Ausblick in das Voralpengebiet.

In dieser landschaftlich reizvollen Gegend, etwa 300 m vom Ortskern entfernt, steht ein im Jahr 2005 in Massivbauweise errichtetes, stattliches Einfamilienhaus in der Sportplatzstraße 4 zur Disposition.


Die nächstgelegene Autobahnauffahrt zur A8 befindet sich in Suben am Inn in 18 km Entfernung. Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich in Taufkirchen an der Pram oder in Andorf in
6 km Entfernung.

Das vollständig unterkellerte Gebäude ist auf einem trapezförmigen Grundstück in Hanglage errichtet, entlang der nördlichen Grundgrenze sichern zwei terrassenförmig angelegte Stützmauern aus Granit das Gelände vor Abrutschungen.

Im Bereich des Wohnhauses ist das Grundstück jedoch eben, anstelle einer geplanten Doppelgarage wurden ein Carport und ein überdachter Pkw-Abstellplatz erbaut. Der Bereich des Carports ist mit Betonpflastersteinen befestigt.

Herzstück des Hauses ist der großzügige, L-förmig angelegte Wohnraum mit Esserker und Zugang auf die große, mit Granitsteinen ausgelegte, gartenseitige Terrasse. Im Erdgeschoß finden sich noch ein Vorraum, Abstellraum, WC, die Küche und ein Schlafzimmer. Die Räumlichkeiten harren noch immer der Fertigstellung, zumal lediglich Pressspannplatten verlegt sind, ein Oberbelag wurde noch nicht aufgebracht. Dafür besitzen alle Zimmer eine Fußbodenheizung, die von einer Erdwärme-Anlage mit Flächenkollektoren im Gelände gespeist wird.

Über eine massive, gewendelte Stiege gelangt man in das Dachgeschoß wo man vom Flur aus ein Schlafzimmer, zwei Kinderzimmer sowie das Bad mit WC erreicht. Von zwei Räumen aus ist auch der große, über die gesamte Giebelbreite verlaufende, überdachte Balkon zu betreten.

Die Ausstattung der Räumlichkeiten ist einfach gestaltet, der Bau- und Erhaltungszustand wird von Experten als mittelmäßig bezeichnet. Fertigstellungsarbeiten - vor allem das Aufbringen der Fußbodenbeläge - stehen noch an.

Ansonsten ein grundsolides Domizil in einer beschaulichen Gegend, das einiges Potenzial in sich birgt.

Info

Grundstücksgröße: 1.300,00 m2

Wohnfläche: 146,00 m2

Schätzwert: 234.000,00

Geringstes Gebot: 225.000,00

Vadium: 23.400,00

Versteigerung:

7.3.2018, 11.00 Uhr

BG Schärding

1. Stock, Saal II

Gutachten im PDF-Format




Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-01-25 11:35:09



Werbung




Werbung


Werbung