Amtsblatt

Privatkonkurse

BG Graz-West (641), Aktenzeichen 311 S 52/12i
Schuldenregulierungsverfahren
04.03.1969

Bekannt gemacht am 24. Mai 2012
Schuldner:
Taskiran
Vorname:
Bilal
Wienerstraße 162c/1/7
8020 Graz
Gebdat: 04.03.1969
Schuldnervertreter: Schuldnerberatung Stmk, 8020 Graz
Eröffnung:
Eröffnung des Schuldenregulierungsverfahrens: 24.05.2012
Anmeldungsfrist: 14.08.2012
Geringfügig:
Das Schuldenregulierungsverfahren ist geringfügig.
Eigenverwaltung:
Eigenverwaltung des Schuldners.
Tagsatzung:
Datum: 28.08.2012
um: 09.00 Uhr
Ort: Zi 119/I Stock
1. Gläubigerversammlung

Prüfungstagsatzung

Zahlungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Zahlungsplanvorschlags:
Die Insolvenzgläubiger erhalten insgesamt 10 % ihrer Forderungen in 10 Teilquoten zu je 1 %, die erste Teilquote ist 6 Monate ab Rechtskraft der Insolvenzaufhebung fällig, die weiteren 9 Teilquoten jeweils 6 Monate danach. Bei Zahlungsverzug beträgt die Nachfrist 14 Tage.

Abschöpfungsverfahrenstagsatzung

Schlussrechnungstagsatzung
Text:
Wichtiger Hinweis für die Bank des Schuldners:
Der Schuldner ist berechtigt, über sein Konto frei zu verfügen!
Beschluss vom 24. Mai 2012

Bekannt gemacht am 28. August 2012
Abschöpfungsverfahren:
Das Abschöpfungsverfahren wird am 28.08.2012 eingeleitet.
Zum Treuhänder wird ASB Schuldnerberatung Gmbh, Bockgasse 2b, 4020 Linz, Tel:0732/653631, Fax:0732/653630, Email:treuhand@asb-gmbh.at bestellt.
Beschluss vom 28. August 2012

Bekannt gemacht am 13. September 2012
Aufhebung:
Das Abschöpfungsverfahren ist rechtskräftig eingeleitet.
Das Schuldenregulierungsverfahren ist aufgehoben.
Beschluss vom 12. September 2012

Bekannt gemacht am 13. September 2019
Abschöpfungsverfahren:
Das Abschöpfungsverfahren wird beendet. Dem Schuldner wird Restschuldbefreiung erteilt.
Beschluss vom 13. September 2019
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren