Amtsblatt

Privatkonkurse

BG Leopoldstadt (082), Aktenzeichen 20 S 159/12s
Schuldenregulierungsverfahren
22.05.1976

Bekannt gemacht am 30. Mai 2012
Schuldner:
Cinkaya
Vorname:
Banu
Karenz
Jungstr. 15/7/8
1020 Wien
Gebdat: 22.05.1976
frühere Namen: Yildiz
Eröffnung:
Eröffnung des Schuldenregulierungsverfahrens: 30.05.2012
Anmeldungsfrist: 23.07.2012
Geringfügig:
Das Schuldenregulierungsverfahren ist geringfügig.
Eigenverwaltung:
Eigenverwaltung des Schuldners.
Text:
Die Miet- und sonstigen Nutzungsrechte des Schuldners an der Wohnung werden gemäß § 5 Abs. 4 IO dem Schuldner zu freien Verfügung überlassen.
Tagsatzung:
Datum: 22.08.2012
um: 09.00 Uhr
Ort: 2. Stock, Zi. 220
Prüfungstagsatzung
Abschöpfungsverfahrenstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Verteilungstagsatzung
Zahlungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Zahlungsplanvorschlags: Die Konkursgläubiger erhalten 10,72 % ihrer Forderung innerhalb von 7 Jahren. Bei Zahlungsverzug beträgt die gesetzliche Nachfrist 14 Tage.
Beschluss vom 30. Mai 2012

Bekannt gemacht am 22. August 2012
Zahlungsplan:
Der Zahlungsplan wurde nicht angenommen.
Beschluss vom 22. August 2012

Bekannt gemacht am 27. August 2012
Beteiligter:
AKV EUROPA Alpenländischer Kreditorenverband
Treuhänder
Schleifmühlgasse 2
1041 Wien
Tel.: (01)5 04 100-0;Fax 5 04 100-1522
E-Mail: office@akveuropa.at
Abschöpfungsverfahren:
Das Abschöpfungsverfahren wird am 27.08.2012 eingeleitet.
Beschluss vom 27. August 2012

Bekannt gemacht am 12. September 2012
Aufhebung:
Das Abschöpfungsverfahren ist rechtskräftig eingeleitet.
Das Schuldenregulierungsverfahren ist aufgehoben.
Beschluss vom 12. September 2012

Bekannt gemacht am 13. September 2019
Abschöpfungsverfahren:
Das Abschöpfungsverfahren wird beendet. Dem Schuldner wird Restschuldbefreiung erteilt.
Beschluss vom 13. September 2019
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren