Amtsblatt

Privatkonkurse

BG Traun (453), Aktenzeichen 12 S 101/19d
Schuldenregulierungsverfahren
01.01.1963

Bekannt gemacht am 13. September 2019
Schuldner:
ERDEM
Vorname:
Halis
Bezieher von Arbeitslosengeld
Hopfenweg 2/2
4053 Haid bei Ansfelden
Gebdat: 01.01.1963
Eröffnung:
Beginn der Wirkungen der Eröffnung: 14.09.2019
Anmeldungsfrist: 24.10.2019
Hauptverfahren:
Es handelt sich um ein Hauptverfahren iSd EuInsVO.
Eigenverwaltung:
Eigenverwaltung des Schuldners.
Tagsatzung:
Datum: 14.11.2019
um: 10.00 Uhr
Ort: Bezirksgericht Traun, Zimmer 107/1.Stock
1. Gläubigerversammlung
Prüfungstagsatzung
Vermögensverzeichnistagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Zahlungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Zahlungsplanvorschlags:
Variante A - bei Nicht-Geltendmachung eines Vertraglichen Pfandrechts
Die Insolvenzgläubiger erhalten jene Quote, die sich nach Abzug der den Kostenvorschuss von EUR 90,00 übersteigenden Verfahrenskosten ergibt, aus: 1 . einem Betrag von EUR 30,00 (12 mal jährlich) über einen Zeitraum von 2 Jahren und 2. einem Betrag von EUR 150,00 (12 mal jährlich) über einen Zeitraum von 3 Jahren
Variante B - mit Vertraglichem Pfandrecht bzw. Aufrechnungsrecht
Sollte ein Gläubiger ein Absonderungsrecht / Aussonderungsrecht wirksam geltend machen, verkürzt sich die Laufzeit des angebotenen Zahlungsplans um zwei Jahre gem. § 12a IO. Die Zahlungen an die restlichen Insolvenzgläubiger beginnen nach Erlöschen des Absonderungsrechtes / Aussonderungsrechtes bzw. der vollständigen Tilgung der Masseforderungen. Die Laufzeit des Zahlungsplans nach Erlöschen des Pfand- bzw. Aufrechnungsrechtes würde somit 3 Jahre betragen.
Abschöpfungsverfahrenstagsatzung
Beschluss vom 13. September 2019
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren