Amtsblatt

Privatkonkurse

BG Frankenmarkt (500), Aktenzeichen 5 S 9/12a
Schuldenregulierungsverfahren
10.07.1951

Bekannt gemacht am 3. Mai 2012
Schuldner:
Zwar
Vorname:
Ingeborg
Pensionistin
Hocheck 50
5212 Schneegattern
Gebdat: 10.07.1951
Geringfügig:
Das Schuldenregulierungsverfahren ist geringfügig.
Eröffnung:
Eröffnung des Schuldenregulierungsverfahrens: 03.05.2012
Anmeldungsfrist: 25.06.2012
Eigenverwaltung:
Eigenverwaltung des Schuldners.
Tagsatzung:
Datum: 12.07.2012
um: 11.00 Uhr
Ort: Zimmer 2, 1.Stock
1. Gläubigerversammlung
Prüfungstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Zahlungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Zahlungsplanvorschlags:
Die Insolvenzgläubiger erhalten jene Quote, die sich nach Abzug der Verfahrenskosten ergibt aus dem monatlich leistbaren Betrag von EUR 247,-- (12x jährlich) über einen Zeitraum von 7 Jahren (Ausschüttungsbetrag daher EUR 20.748,--).
Für den Fall, dass seitens der SVA der gew.Wirtschaft das Absonderungsrecht gem.§ 12a IO bis zur Abstimmung über den Zahlungsplan geltend gemacht und anerkannt wird, erhalten die Insolvenzgläubiger jene Quote, die sich nach Abzug der Verfahrenskosten ergibt aus dem monatlich leistbaren Betrag von EUR 247,-- (12x jährlich) über einen Zeitraum von 5 Jahren (Ausschüttungsbetrag daher EUR 14.820,--)
Abschöpfungsverfahrenstagsatzung
Beschluss vom 3. Mai 2012

Bekannt gemacht am 12. Juli 2012
Zahlungsplan:
Der Zahlungsplan wurde nicht angenommen.
Text:
Treuhänder:
ASB Schuldnerberatung Ges.m.b.H.
Bockgasse 2b, 4020 Linz,
Tel.0732/653631 Fax 653630
e-mail: treuhand@asbgmbh.at
Abschöpfungsverfahren:
Das Abschöpfungsverfahren wird am 12.07.2012 eingeleitet.
Beschluss vom 12. Juli 2012

Bekannt gemacht am 2. August 2012
Aufhebung:
Das Abschöpfungsverfahren ist rechtskräftig eingeleitet.
Das Schuldenregulierungsverfahren ist aufgehoben.
Beschluss vom 1. August 2012

Bekannt gemacht am 25. Juli 2019
Schuldner:
Zwar
Vorname:
Ingeborg
Pensionistin
Dr. Sylvester Str. 1, Gemeinschaften
5020 Salzburg
Gebdat: 10.07.1951
Änderung der Anschrift der Schuldnerin
Beschluss vom 24. Juli 2019

Bekannt gemacht am 16. September 2019
Abschöpfungsverfahren:
Das Abschöpfungsverfahren wird beendet. Dem Schuldner wird Restschuldbefreiung erteilt.
Beschluss vom 16. September 2019
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren